ASP in Deutschland aktuell

Anzeige
Mitglied seit
24 Sep 2017
Beiträge
631
Gefällt mir
1.235
Du hast sicher auch das Whatsappvideo mit den Fragen: "Stimmt es....?" Gibt es doch sicher auf youtube oder war das schon hier?
Hab es gleich an unsere Veterinäre weitergeleitet. Was da abgeht, unglaublich.
Genau das! Es macht einen einfach nur noch sprachlos!
edit
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Mitglied seit
24 Sep 2017
Beiträge
631
Gefällt mir
1.235
Da pennt ein kompletter Behördenzug. Es herrscht offenbar eine Schlamperei ohne Ende. Notwendige Maßnahmen werden nicht wirklich ergriffen und schon heute ist abzusehen, dass wirtschaftliche Schäden wieder mit Geld ertränkt werden. Auf der Strecke bleibt die Jagd!
edit
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Mitglied seit
27 Nov 2016
Beiträge
13.950
Gefällt mir
24.515
und über schlechte Behördenaktivitäten
Was anderes kann man ja wohl kaum lesen beim Thema Schweinepest. Totalversagen auf ganzer Linie und das wird in anderen BL nicht besser sein. Polizei sagt, rufen Sie mal bei der Feuerwehr an, keiner ist zuständig, nicht mal sämtliche Behörden sind in eine Meldekette eingebunden:mad:
edit
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Mitglied seit
30 Dez 2016
Beiträge
2.165
Gefällt mir
3.251
Egal wer gerade regiert, in Deutschland ist niemand, wirklich niemand, weder Bürger noch Behörden, auf irgendeine Katastrophe (Feuer, Hochwasser, großflächiger Stromausfall >2 Tage, extreme Schneelagen, Tierseuche, etc.) vorbereitet.
Katastrophenvorsorge und -hilfe sind selber eine Katastrophe. Gerangel um Zuständigkeiten, Kostenübernahme oder Profilierungssucht gehen vor sachkundiger und koordinierter Schadensbegrenzung.
 
Mitglied seit
24 Nov 2014
Beiträge
3.120
Gefällt mir
4.303
ich riskiere es mal
Egal wer gerade regiert, in Deutschland ist niemand, wirklich niemand, weder Bürger noch Behörden, auf irgendeine Katastrophe (Feuer, Hochwasser, großflächiger Stromausfall >2 Tage, extreme Schneelagen, Tierseuche, etc.) vorbereitet.
Das ist so nicht richtig wir von der Feuerwehr sind sehr gut vorbereitet auch auf Großschadenlagen.
Wir mussten das leider auch schon mehrfach unter Beweis stellen!!! Wir haben in den letzten Jahrzehnten sehr viel dazugelernt und zB. in NRW wirklich sehr gut funktionierende Notfallpläne die 100% funktionieren.
Wir hatten vor 2 Jahren eine Lage bei uns im Ort wo Überörtliche Hilfe notwendig war Einheiten aus dem gesamten Umland wurden innerhalb kürzester Zeit bei uns eingesetzt alles lief reibungslos ab und wir konnten von den Bürgern gefahren für Leib und Leben erfolgreich abwenden.
Ja in Brandenburg läuft einiges völlig schief, das kann man aber nicht verallgemeinern.
 
Mitglied seit
14 Feb 2006
Beiträge
10.438
Gefällt mir
19.705
Ich finde es wie so oft lustig, dass die größten Schreihälse und Besserwisser am weitesten weg sitzen - nicht nur geographisch.
Das mag bei manchen Themen durchaus stimmen, aber ich denke die Fragen die da in dem Video gestellt wurden (hab es leider auf youtube nicht gefunden) sind eigentlich erdrückend, da ist das "Stange halten für das eigene Bundesland" eigentlich fehl am Platz.
Schon interessant wie Berufskollegen miteinander umgehen wenn man in einer anderen Sparte tätig ist (Biogas vs. Schweinehaltung).
 
Mitglied seit
27 Sep 2006
Beiträge
23.237
Gefällt mir
6.562
scheinbar niemands Zuständigkeit in BB:unsure:
Doch. Und viele der Beteiligten reissen sich aktuell trotz der Pannen, Fehlplanungen, sonstigen Problemen etc. den Allerwertesten auf und dürfen zum Dank dafür dann solche Pauschalverurteilungen oder den Schwachsinn aus jenem Video (ich denke mal, das ist das von dem Ex-Wolfsberater?) hören und lesen. Sowas motiviert enorm.
 
Anzeige
Anzeige

Neueste Beiträge

Anzeige
Oben