Auctronia Probleme

Anzeige
Mitglied seit
25 Aug 2006
Beiträge
4.644
Gefällt mir
750
#1
Kurz vor Weihnachten wurde ich plötzlich bei auctronia gesperrt.Darüber habe ich keine Nachricht bekommen,sondern es stand einfach da, dass ich gesperrt bin und mich an den Service wenden soll.Der Vorgang wurde dann Tagelang geprüft und schließlich wurde mir mitgeteilt das die Post sie über einen Wohnortwechsel informiert habe und ich deshalb gesperrt bin bis ich meine neue Adresse hinterlegt habe.
Ich habe bei der Post lediglich einen Nachsendeauftrag zu einer vorrübergehenden Abwesenheit beantragt.Warum werden meine Daten weitergegeben?
Die neue Adresse habe ich dann dem Serviceteam geschickt,nun ist auch schon seit ein paar Tagen nix mehr passiert.
Ich finde das eine Frechheit der Post und auch von Auctronia.
Zumal ich in den letzten 2 Monaten mich durchaus für einige Waffen interessiert habe aber weder Emails beantwortet wurden noch es einen Rückruf der benachrichtigten Frankonia Filialen gab.
Insgesamt ist das ganze wohl eine EDV Servicewüste.
Wie sind eure Erfahrungen mit Auctronia?
 
Mitglied seit
16 Apr 2018
Beiträge
617
Gefällt mir
254
#3
Ist zwar nervig, man sollte es aber positiv sehen: Da kommt eine Werbesendung mit "verzogen" zurück und irgendwer bei Auctronia nimmt sich die Zeit, um darauf entsprechend zu reagieren.

Wahrscheinlich bringt es nicht viel, aber so werden zumindest einige Fake-Accounts aussortiert. Kann dem Käufer nur recht sein.
 
Mitglied seit
7 Dez 2018
Beiträge
949
Gefällt mir
1.056
#4
ch habe bei der Post lediglich einen Nachsendeauftrag zu einer vorrübergehenden Abwesenheit beantragt.Warum werden meine Daten weitergegeben?
Weil Du das beauftragt hast ?

Zitat:
"Haben Sie als Auftraggeber Ihre Einwilligung erklärt, ist die Deutsche Post AG berechtigt, Ihre neue Anschrift an diejenigen weiterzugeben, die bereits über die alte Adresse verfügen. "

Ich weiss niemand liest sich mehr irgendwas durch .....
 
Mitglied seit
16 Jun 2017
Beiträge
197
Gefällt mir
171
#5
Ich würde da Mal anrufen. Ich hatte Mal ein Problem mit einer Rückwärtsauktion, was am Telefon sofort gelöst wurde.

Und wenn seit dem übermitteln deiner neuen Daten "ein paar Tage" vergangen sind, würde ich da nicht von einer Frechheit sprechen. Dieses Jahr hatte im Prinzip erst zwei Arbeitstage.

Eigentlich finde ich es ziemlich vernünftig, wenn ein Account bei Unregelmäßigkeiten erst Mal gesperrt wird.
Das wird schon werden.
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
25 Aug 2006
Beiträge
4.644
Gefällt mir
750
#6
Der Weitergabe meiner Daten habe ich wiedersprochen auf den Nachsendeformular. Was geht es auctronia an wo ich wohne? Wenn dann kann ich doch selbst meine Daten ändern
 
Mitglied seit
7 Dez 2018
Beiträge
949
Gefällt mir
1.056
#7
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
7 Mai 2014
Beiträge
2.717
Gefällt mir
1.216
#8
Der Weitergabe meiner Daten habe ich wiedersprochen auf den Nachsendeformular. Was geht es auctronia an wo ich wohne? Wenn dann kann ich doch selbst meine Daten ändern
Du, beschwer dich schriftlich beim Datenschutzbeauftragten und warte ab was der schreibt.

P.S. Bei dem Passus „Weitergabe“ handelt es sich m.E. um die Weitergabe zu Werbezwecken.
 
Mitglied seit
16 Apr 2018
Beiträge
617
Gefällt mir
254
#9
Ich finde es lobenswert, dass auctronia wenigstens das Minimum unternimmt, um die Käufer zu schützen.

Das Konto wird bestimmt mit der neuen Adresse wieder freigeschaltet und gut ist.
 
Mitglied seit
25 Aug 2006
Beiträge
4.644
Gefällt mir
750
#10
Nachdem nun nach einigen Emails mit der Bitte um Accountfreigabe gar nix passiert ist ,habe ich heute noch eine letzte Email geschickt mit der Bitte um Löschung meines Accounts.
Was ist das denn für ein Chaosverein das einen Nutzer einfach mal 4Wochen sperrt und dann nichtmal auf Emails antwortet.
Ich kann nur davon abraten.
 
Mitglied seit
18 Apr 2016
Beiträge
536
Gefällt mir
331
#11
Der Weitergabe meiner Daten habe ich wiedersprochen auf den Nachsendeformular. Was geht es auctronia an wo ich wohne? Wenn dann kann ich doch selbst meine Daten ändern
So wie ich es verstanden habe, hat Auctronia deine Daten doch von DHL eben nicht bekommen, sondern ist nur informiert worden, dass deine Wohnanschrift sich geändert hat. Und jetzt wollten sie von dir die neuen Daten haben.
 
Mitglied seit
25 Aug 2006
Beiträge
4.644
Gefällt mir
750
#12
Die haben meine neuen Daten auch umgehend bekommen.Nur ist daraufhin nix passiert und auf meine weiteren Emails bzgl Accountfreigabe ist nix passiert und es gab auch keine Rückmeldung mehr.Das ganze ist total lächerlich in der heutigen Zeit wenn die eine vernüftige Serviceabteilung haben und Kunden betreuen möchte.
Daher bin ich von dem Saftladen jetzt weg.
 
Mitglied seit
24 Nov 2014
Beiträge
1.082
Gefällt mir
1.517
#13
Kurz vor Weihnachten wurde ich plötzlich bei auctronia gesperrt.Darüber habe ich keine Nachricht bekommen,sondern es stand einfach da, dass ich gesperrt bin und mich an den Service wenden soll.Der Vorgang wurde dann Tagelang geprüft und schließlich wurde mir mitgeteilt das die Post sie über einen Wohnortwechsel informiert habe und ich deshalb gesperrt bin bis ich meine neue Adresse hinterlegt habe.
Ich habe bei der Post lediglich einen Nachsendeauftrag zu einer vorrübergehenden Abwesenheit beantragt.Warum werden meine Daten weitergegeben?
Die neue Adresse habe ich dann dem Serviceteam geschickt,nun ist auch schon seit ein paar Tagen nix mehr passiert.
Ich finde das eine Frechheit der Post und auch von Auctronia.
Zumal ich in den letzten 2 Monaten mich durchaus für einige Waffen interessiert habe aber weder Emails beantwortet wurden noch es einen Rückruf der benachrichtigten Frankonia Filialen gab.
Insgesamt ist das ganze wohl eine EDV Servicewüste.
Wie sind eure Erfahrungen mit Auctronia?
Was hast du von Frankonia anderes erwartet.
 
Mitglied seit
4 Okt 2012
Beiträge
97
Gefällt mir
7
#15
Ich hab mein Konto bei dem Laden auch löschen lassen. So ziemlich jeder andere Anbieter bemüht sich mehr um seine Kunden als Frankonia.
 
Anzeige
Anzeige

Neueste Beiträge

Anzeige
Oben