Auf den Barrikaden

Registriert
10 Jan 2004
Beiträge
1.260
In dem Bericht im neuen Heft soll in einem Eigenjagdanteil auf 224 ha
ein Rehwildabschuß von 192 St getätigt worden sein.Das wären 85 St pro 100ha.
Selbst wenn man den Absaugeffekt der Nachbarreviere miteinbezieht kann ich mir das nicht vorstellen:confused:
 
Registriert
22 Mrz 2018
Beiträge
595
Kann ich mir auch schwer vorstellen . In den sogenannten Wildpuffs wäre das eventuell auf 2240 Ha möglich . Aber auf lediglich 224 ? Schwierig , jedenfalls für mich und meinem beschränkten Horizont nicht denkbar . Aber wer weiß….
 
Registriert
1 Sep 2022
Beiträge
266
Das fehlt mir jetzt auch in der Vorstellung.

15-20 Stk/100 kenne ich einige Beispiele, in Einzelfällen geht bestimmt auch mehr.

Aber 85, ich weiß auch nicht.
 
Registriert
12 Aug 2018
Beiträge
23
Kan ich bestätigen, betrifft insg. drei unserer Nachbarreviere. Haben einen Abschussplan von 1000 Rehe auf 1000 Hektar genehmigt bekommen. Läuft momentan viel Widerstand seitens der betroffenen Hegegemeinschaften.

 
Registriert
27 Sep 2006
Beiträge
25.930
Wenn man sich die Gegend mal im Luftbild ansieht, dann kann man einige Ecken sehen, wo die Kombination "viel ziemlich ausgeräumtes Feld / wenig Wald" zu entsprechenden Konzentrationen führen kann, die man dann als Waldbewirtschafter im Winter für die Nachbarn mit reduzieren muss. Hatten wir in NW-D auch schon vor 30 Jahren ... Die genaue Situation in den Revieren und umzu kenne ich nicht, aber die Situation ist nach meiner Erfahrung nicht per se "unmöglich".
 
Registriert
22 Nov 2015
Beiträge
2.786
Nennt sich vorbildliche Waldwirtschaft und man bekommt auch Preise dafür!

Betreibt bei uns auch jemand mit 99 Stück auf 95 ha - wenn ich es richtig im Kopf habe
 
Registriert
4 Mrz 2018
Beiträge
372
Ich hatte schon vermutet, dass es sich um einen Dreijahresabschussplan handeln muss, das ging für mich allerdings nicht klar daraus hervor.
Vielen Dank für die Klarstellung.

Es müssen also pro 100ha jährlich knapp 30 Rehe erlegt werden.

Mit freundlichen Grüßen und Waidmannsheil
 
Registriert
5 Apr 2019
Beiträge
2.427
Ich hatte schon vermutet, dass es sich um einen Dreijahresabschussplan handeln muss, das ging für mich allerdings nicht klar daraus hervor.
Vielen Dank für die Klarstellung.

Es müssen also pro 100ha jährlich knapp 30 Rehe erlegt werden.

Mit freundlichen Grüßen und Waidmannsheil
Naja, das ist dann natürlich nicht ungewöhnlich.

Wir haben schon 21 auf 75ha gehabt.
 
Registriert
1 Sep 2022
Beiträge
266
Ich hatte schon vermutet, dass es sich um einen Dreijahresabschussplan handeln muss, das ging für mich allerdings nicht klar daraus hervor.
Vielen Dank für die Klarstellung.

Es müssen also pro 100ha jährlich knapp 30 Rehe erlegt werden.

Mit freundlichen Grüßen und Waidmannsheil
Okay, das klingt plausibel. Das wäre bei uns in manchen Revieren auch möglich.
 

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
89
Zurzeit aktive Gäste
412
Besucher gesamt
501
Oben