Aufbrechvorrichtung für Dachträger oder Pick-Ups

Anzeige
Registriert
5 Nov 2018
Beiträge
14
Hallo Leute,

ich fahre seit ein paar Wochen einen Ford Ranger mit Hardtop von RoadRanger. (Ein RH4)

Da ich gerne im Hängen aufbreche, möchte ich gerne eine Vorrichtung schaffen bzw. anschaffen, um das am Fahrzeug machen zu können.
Ich möchte ungern einen Heckträger mit Gestänge etc. nutzen. Eher dachte ich an eine einfache Stange auf den Dachträgern, die über die
Seitenwand hinausragt.

Hat jemand etwas in der Art umgesetzt oder einen Tipp für mich?

Danke schon mal
 
Registriert
17 Feb 2015
Beiträge
2.180
Da hatte ich auch mal gesucht aber bin nicht wirklich fündig geworden. Ein einziges System erscheint möglich, nach dieser Bauart:

C5004635-886B-48F6-873E-8469D64076B7.jpeg
Hier müsste die Stange zur Anhängerkupplung lange genug sein um die Höhe der Heckklappe zu überwinden. Allerdings kommt es mir bei schwerem Wild etwas zu instabil vor. Das fertige System auf dem Bild liegt dazu noch bei über 400 Euro.

Da finde ich eine Winde auf der Ladefläche befestigt und einen Spreizer angenehmer. Aber richtig aufbrechen geht wohl am besten nur stationär😔
 
Registriert
28 Feb 2010
Beiträge
133
Ich habe die oben im Bild gezeigte Version (noch ein älteres Modell mit Stahlseil stat Gurt) und ich muss sagen, es war eine der besten Anschaffungen für die Jagd. Leicht zu verstauen, da zerlegbar und die 100kg Wutz bekommt man damit auch versorgt.
Absolute Kaufempfehlung meinerseits!

Fahre zwar nen Jimn, aber die Aufnahme an der AHK funktioniert problemlos an einem Pickup.

Bekommen tut man das gute Stück u.a. hier:
https://www.jagdartikelshop.eu/kfz-...nd-bergehilfe-mit-gurtseilwinde_13101041_2246

Waidmannsheil
MacKnife
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
17 Dez 2020
Beiträge
1.075
Das Problem ist ja. Das du die dachreling nicht seitlich belasten kannst. Maximal eine Vorrichtung die auf bspw. Der rechten Reling beginnt über das Dach ragt und sich dann auf der linken Reling abstützt.
sonst wird das nichts.
bspw. Alten passgenauen dachträger für dein Auto holen und mit einer Stange entsprechend verlängern.
 
Registriert
5 Nov 2018
Beiträge
14
Im Link von McKnife für rd 300 Euro, haargenau das Gleiche bei ebay für über 400 Euro 😳


Hier eine einfache Ausführung für rd 240 Euro.
Danke, genau so was habe ich als fertige Lösung gesucht.
Ich habe von APEX die Vorrichtung für "Nicht-Pickups"...Da hätte ich ja auch einmal gucken können.

Das Problem ist ja. Das du die dachreling nicht seitlich belasten kannst. Maximal eine Vorrichtung die auf bspw. Der rechten Reling beginnt über das Dach ragt und sich dann auf der linken Reling abstützt.
sonst wird das nichts.
bspw. Alten passgenauen dachträger für dein Auto holen und mit einer Stange entsprechend verlängern.

Das wollte ich tatsächlich so machen. Bei vornehmlich Rehwild mit +/- 15 kg wäre das eine Lösung. Ich probiere es jetzt mal mit der APEX Geschichte.
 
Registriert
17 Feb 2015
Beiträge
2.180
Da gibt es auch einiges...

oder

Die genannte Einrichtung funktioniert bei PickUps aber nicht, oder? Soweit ich sehe kommt dort der Galgen direkt bei der AHK hoch und wäre somit der Heckklappe im Weg. Ich glaube, der Threadstarter wollte das vermeiden.
 
Registriert
17 Feb 2015
Beiträge
2.180
Auf dem symbolbild ist doch ein Pickup!
Natürlich funktioniert das auf jeder AHK. Aber beim PickUp bekommt man dann die Heckklappe nicht mehr auf. Wenn man einen Galgen hat dann will man das Wild damit nach dem Aufbrechen wohl auch einladen. Ein Stück Schwarzwild von 45 kg aufwärts kann da schon ganz schön störrisch werden ...
 
Registriert
2 Sep 2014
Beiträge
53
Dann werfe ich auch den Truck-Click noch mal in die Runde.

 
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
98
Zurzeit aktive Gäste
296
Besucher gesamt
394
Oben