Auswandern aber Wo hin?

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Registriert
17 Nov 2013
Beiträge
1.479
Servus Miteinander.
Mich würde mal Interessieren wohin Ihr Auswandern Würdet.
Ich würde Alaska, Kanada, Louisiana, um auch weiterhin Jagen zu können vorziehen oder mit Einschränkung Vietnam, Island, Österreich und Norwegen. Da wird dann halt mehr Gefischt. Ich suche Ruhe, Friede und Möglichkeit der Selbstversorgung durch Jagen, Fischen, Sammeln und ggf. Gartenbau wo möglich. Nächster Nachbar möglichst nicht in Rufweite. Schön ruhig und auf dem Land. Gern an einem Gewässer.

Warum und wohin Sind Eure Intentionen so als grober Abriss. Wo seht Ihr die Vorteile im Gegenzug zu hier in DE.
Bei den allgemeinen Unruhezuständen könnte das manchem Helfen oder Beruhigen.
MfG Brumbär
 
Registriert
5 Apr 2019
Beiträge
2.610
Ich bleibe hier!
Hatte schon die Möglichkeit mir einiges an Ländern anzusehen.

Bin mit einer kleinen traditionellen Landwirtschaft groß geworden bzw betreibe dies immer noch nebenbei. (Zusätzlich mit Landwirtschaftlichen Großbetrieben)
Selbstversorgung mit allen Tätigkeiten und Problemen ist für mich also kein romantisches Buchwissen.
 
Registriert
14 Apr 2018
Beiträge
913
Neuseeland: Keine Halbautomaten und Pistolen; Aber Repetierer&Kipplauf ohne jedes Gezicke. Wild ohne Ende mit staatlichem Reduzierungsauftrag, Weltklasse (!!!) Forellenfischerei. Viele verwilderte Haustiere, Truthähne, Neozoen. Farmer bezahlen Prämien etc...

Nur marginale kulturelle Umstellung nötig. Einziges Problem könnte sein in den besonders interessanten Gegenden bestimmte Jobs zu finden. Als Angestellter hast auf keinen Fall 30 Tage Urlaub wie hier in der Industrie üblich. Als selbstständiger Handwerker würdest wahrscheinlich sehr gut fahren.
 
Registriert
18 Apr 2019
Beiträge
1.395
Ja, Neuseeland 🇳🇿!
Die Energieversorgung klappt bei denen zum grössten Teil aus Wasserktaft. Sie haben genug Landwirtschaft. Dadurch sind sie durch Krisen nicht bedroht. Ausserdem ist das ein Super Land mit viel Wild aber ohne Raubwild.
 
Registriert
18 Dez 2004
Beiträge
4.577
Servus Miteinander.
Mich würde mal Interessieren wohin Ihr Auswandern Würdet.
Ich würde Alaska, Kanada, Louisiana, um auch weiterhin Jagen zu können vorziehen oder mit Einschränkung Vietnam, Island, Österreich und Norwegen. Da wird dann halt mehr Gefischt. Ich suche Ruhe, Friede und Möglichkeit der Selbstversorgung durch Jagen, Fischen, Sammeln und ggf. Gartenbau wo möglich. Nächster Nachbar möglichst nicht in Rufweite. Schön ruhig und auf dem Land. Gern an einem Gewässer.

Warum und wohin Sind Eure Intentionen so als grober Abriss. Wo seht Ihr die Vorteile im Gegenzug zu hier in DE.
Bei den allgemeinen Unruhezuständen könnte das manchem Helfen oder Beruhigen.
MfG Brumbär
Diese Frage kann dir keiner Beantworten, weil diese schon einnen Systematischen Fehler beinhaltet.
Ich lese bei deiner Frage herraus das Du hier weg willst. Es wird scheiten, alle die ich kenne die weg wollten sind wieder da, etwas erfahrener aber nicht glücklich. Diejenigen die wusten wo sie hin wollen die sind immer noch weg und leben glücklich.
 
Registriert
31 Jan 2016
Beiträge
2.208
Auswandern bedeutet sich auch an andere Sitten und gebräuche, sowie die dortige Mentalität einzustellen.
Zu dem Thema gibt es viele Bücher.
Mit 25 hatte ich mich damit beschäftigt.
In Ungarn hatte ich job Angebote 🤔
Freunde und auch schon Bekannte, aber die Sprache
Neuseeland war unser Traumziel, mein cousin wollte auch mit gehen. Als Handwerker wäre es auch Job mäßig kein Problem gewesen.
Was uns abgehalten hat war, dass wir hier hätten alles, auch Freunde hätten aufgeben müssen.
Der größte Teil der Auswanderer kommt auch wieder zurück, weil sie mit gewissen Dingen im fremden Land nicht zurechtkommen!
 
Registriert
9 Sep 2013
Beiträge
3.628
Ernsthaft auswandern habe ich noch nie gedacht (allerdings wäre das wenn ich finanziell unabhängiger wäre Option für Teile des Jahres), sollte ich kurzfristig den Drang verspüren und die würden mich nehmen käme ich ziemlich sicher gut klar in:
- Australien
- Teilen der USA (v.a. Nordosten und Nordwesten)
- Kanada (außer Quebec, wg. Sprache)
- UK, v.a. Schottland und Nordengland (Gesundheitssystem leider Schrott)

Neuseeland wahrscheinlich auch, aber das fehlt mir noch als persönlicher Eindruck.

Bestes Gesamtpaket bzgl. Mentalität, Klima, Landschaft, Gesundheitsversorgung, Sprache wäre für mich wohl Kanada.

"Vorteile" hätte Auswandern für mich nur bzgl. Natur als hier und Option mal so richtig seine Ruhe zu haben, hier steht man sich ja doch meistens ziemlich auf den Füßen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
14 Apr 2018
Beiträge
913
aber ohne Raubwild.
Sie haben kleine Marderartige und verwilderte Hauskatzen und Du hast die staatliche Aufforderung zugunsten der heimischen Fauna (Kiwis&Co.) soviel wie möglich davon zu erlegen. Auch Opossums natürlich.
Der grüne Eiertanz hier von wegen "keine Waffen und heimtückisches Tiere-Morden aber die bösen Klima-Rehe&Hirsche musst Du cullen" (ein Freund von mir sagt immer der Traum vom warmen Eislutscher) bleibt dir erspart. Im Gegenteil: Was die Jäger nicht schießen wird oft mit 1080-Gift erledigt und das ist grausam...
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Neueste Beiträge

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
13
Zurzeit aktive Gäste
71
Besucher gesamt
84
Oben