Auto für die Familie

Anzeige
Registriert
5 Apr 2019
Beiträge
1.795
glaube, dass zwei noch nicht genannt wurden und recht günstig auch als neufahrzeug sind: dacia duster 4 x 4 und der lada 4 x 4 mit 5 türen.
Äh, es geht hier nicht um eine Jagdauto, sondern ums Familien Auto mit Baby, Kleinkind und Kinderwagen.

Dafür ist der vom TS so geliebte Subaru schon zu klein.
Duster ist noch kleiner und Lada nochmal kleiner als der Duster.

PS. Neben unserem Subaru haben wir auch 3 Duster in der Familie.
 
Registriert
20 Mrz 2021
Beiträge
33
den duster fahren aber auch viele familys ohne jagdl hintergrund und so klein ist der nicht. sprach nicht vom sandero und beim lada nicht von dem dreitürer
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
5 Apr 2019
Beiträge
1.795
den duster fahren aber auch viele familys ohne jagdl hintergrund und so klein ist der nicht. sprach nicht vom sandero und beim lada nicht von dem dreitürer
Der Unterschied zwischen Duster und Sandero ist mir bekannt.

Nochmal: wir haben wie der TS 1 Baby, 1 Kleinkind und einen Kinderwagen. Ich kann mir da durchaus ein Bild von machen.
Wenn die Kinder größer werden, man keinen Kinderwagen, Babyschale usw mehr braucht sieht die Sache mit dem Platzbedarf wieder anders aus. Dann reicht weniger.

Der Duster baut auf der Plattform vom Clio, dementsprechend beengt ist dieser.
 
Registriert
16 Mrz 2008
Beiträge
6.751
Ich habe seit 10 Jahren - seit der Geburt unserer Tochter - einen Volvo XC 70. Hat bekanntlich Pseudo-Allrad und das ist für das normale Revier vollkommen ausreichend. Platz satt, selbst die große 2m-Kastenfalle passt da hinein. Ideal auch für Kinderwagen und Hundebox.

In der Rückbank waren zwei Kindersitze integriert, was ich heute nicht mehr missen möchte.

Hat jetzt 393.000km gelaufen, da ist natürlich schon einiges kaputt, aber ich werde den fahren, bis er auseinander fällt. Für mich nach wie vor das ideale Revierfahrzeug mit Familientauglichkeit.

Leider reicht er für 5 Kinder dann doch nicht mehr - dafür haben wir den XC90. Den Kindern machen die Hilfssitze nichts aus, ganz im Gegenteil. Allerdings wird der Kofferraum dann doch sehr klein. Kinderwagen und Hundebox passen dann nicht mehr.

Den Forester habe ich als Firmenwagen - bin ich auch super mit zufrieden, kann aber platzmäßig überhaupt nicht mit dem XC70 mithalten. Ist halt der "kleine" Revierwagen.
 
Registriert
21 Jan 2002
Beiträge
64.883
Und die Volvos gibts drei Jahre alt für 20.000? :ROFLMAO:

Sorry, aber beim TO klafft eine Lücke zwischen Anspruch und Wirklichkeit.
Entweder ein großes Auto mit deutlich höherem Alter, oder ein kleineres bei dem der Preis passt. Allrad ist dann eher Zufall.

Wie gesagt, ein Freund ist mit dem sehr zufrieden.

 
Registriert
17 Mai 2011
Beiträge
988
Wollte ich auch schreiben.

Jeder ernsthafte BMW- Fahrer leugnet die Existenz eines
Active-Tourers oder wie diese Dinger heißen (werden wenn in Bielefeld gebaut, das ja auch nicht existiert);)

Was ist mit einem VW Touran? Viel Platz im Innenraum, großer Kofferraum, moderne Ausstattung und es gibt ein Schlechtwegefahrwerk mit Triebwerksschutz.
Was ist denn ein "ernsthafter" BMW Fahrer?
 
Registriert
10 Dez 2013
Beiträge
298
Skoda Kodiaq den gibt es als 7 Sitzer, wir haben den 5 Sitzer mit zwei Kindern 9 u. 11 Jahre und mit einer Hundebox für einen Kurzhaar. Das sollte dann auch mit Kinderwagen passen.
Der Allrad des Kodiaq reicht in der regel aus. Selbst am Sandstrand kam der problemlos durch.
Ansonsten einen Sharan 4Motion
 
Registriert
16 Mrz 2008
Beiträge
6.751
Den Volvo als Denkanstoß. Vielleicht kann man da auch mit einem älteren Gebrauchten leben.
 
Registriert
25 Dez 2020
Beiträge
100
ich hab mir einen Skoda Kodiaq bestellt mit 4x4 und Unterbodenschutz in der Hoffung Familie und Jagd unter einen Hut zu bekommen (fürs erste). Evtl. auch eine Option für dich. Wie die gebraucht gehandelt werden weiß ich allerdings nicht.
 
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
87
Zurzeit aktive Gäste
445
Besucher gesamt
532
Oben