BDC-Leica jemand Erfahrung?

Mitglied seit
11 Feb 2017
Beiträge
324
Gefällt mir
20
#1
Hat jemand ein BDC von Leica an einem Magnus und kann mir davon Berichten?
 
Mitglied seit
11 Feb 2017
Beiträge
324
Gefällt mir
20
#3
kann man wen der bdc dauf ist noch fein in der Höhe justieren? Die elektronischen Scheiben haben ja nicht immer die 100 am selben Ort und das müsste ich mit jeweils 2-3 klicks verstellen können?
 
Mitglied seit
9 Sep 2013
Beiträge
2.517
Gefällt mir
1.623
#4
Ich verstehe zwar grade nicht warum du statt auf die 10 zu zielen verstellen willst aber ja, die Verstellung bleibt mechanisch gleich, es wird nur der Skalenring getauscht. Anhängend ein Foto der Ringe.


Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk
 
Mitglied seit
11 Feb 2017
Beiträge
324
Gefällt mir
20
#5
Vielen dank für das Foto.
Also wen der passende Ring auf 10 für 100 Meter steht kann ich den auch noch Richtung null drehen falls ich mal einwenig tiefer stellen möchte?
 
Mitglied seit
9 Sep 2013
Beiträge
2.517
Gefällt mir
1.623
#6
Das sollte mit den BDC Ringen schwierig werden weil unter 10 nicht beschriftet und wenig Bereich. In dem Fall würde ich auf dem normalen Ring, mit einem Strich je Klick, die 100m Fleck statt zu nullen auf 5 einstellen.


Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk
 
Mitglied seit
11 Feb 2017
Beiträge
324
Gefällt mir
20
#7
Im Prinzip brauche ich nur so 4-5 klicks. Ist mir egal wen keine Skala mehr drauf ist man merkt die Klicks ja. Würde das den überhaupt gehen oder kann man gar nicht in diese Richtung drehen?
 
Mitglied seit
20 Feb 2014
Beiträge
109
Gefällt mir
15
#9
Laut Leica-Katalog kostet das Nachrüsten 232€.
Wenn man sie haben möchte, kosten die BDC Direct Dial Ringe nochmal 135€

Waidmannsheil
SirGandalf
 
Oben