Bedürfnisgrenze für Jagdscheininhaber bei 10 Langwaffen

Registriert
11 Mai 2016
Beiträge
316
In Ausgabe 1/22 des Hessenjäger wird eine Entscheidung des VG Gießen von 28.10.21 besprochen. Geklagt hatte wohl ein Jagdscheininhaber, der weitere Langwaffen von der Waffenbehörde verweigert bekommen hatte.

Das könnte zum Grundsatz werden :(

Falls die Textausschnitte nicht erwünscht sind, bitte entsprechend editieren.

20211229_153634.jpg
20211229_153642.jpg
 
Registriert
28 Jun 2021
Beiträge
595
Interessant wäre, welche zehn Langwaffen bislang im Schrank stehen und welche zwei zusätzlichen Waffen beantragt wurden.
 
Registriert
30 Jul 2011
Beiträge
2.019
Hoffen kann man ja. Wir in SE haben eine Grenze von 6 Langwaffen. Bei besonderem Bedürfnis
zB Afrikajagd oder Sportschütze, bekommt man mehr. Ich habe mehr, weil ich geerbt habe. Das ist auch ein Grund für Mehrere, sofern man nicht nur zB 4 vorher hat.
Aber 160 braucht ja Niemand, sofern er nicht ein Museum aufbauen will. Solche Leute könnten sogar die Schuld für neue Begrenzungen tragen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
7 Jul 2019
Beiträge
2.827
Hoffen kann man ja. Wir in SE haben eine Grenze von 6 Langwaffen. Bei besonderem Bedürfnis
zB Afrikajagd oder Sportschütze, bekommt man mehr. Ich habe mehr, weil ich geerbt habe. Das ist auch ein Grund für Mehrere, sofern man nicht nur zB 4 vorher hat.
Aber 160 braucht ja Niemand, sofern er nicht ein Museum aufbauen will. Solche Leute könnten sogar die Schuld für neue Begrenzungen tragen.
Das erzähle mal bitte einen Freund von mir, der hat als Pyrotechniker-Meister eine kleine private "Waffenausstellung" mit einigen seltenen Stücken die in Vitrinen stehen. Er sammelt seit Jahren und kommt bequem auf seine 130 Lang und 200 Kurzwaffen...

Die meisten sind Historisch bedeutsame Stücke, und seine Sammlung ist "halb-öffentlich" weswegen ihm da bisher wohl noch niemand auf den Keks gestiegen ist.

Als Jäger hast Du halt bisher in Deutschland keine Begrenzung bei den Langwaffen, bei den Kurzwaffen hingegen schon.

Ich stimme dem Beitrag von Chriss damit durchaus zu, Rechtsbeugung vom Feinsten.
 
Registriert
16 Apr 2018
Beiträge
1.020
Wie viele hatte er denn vor der Beantragung schon?


„Mehr als 10“ wäre schlimm, wenn es schon bei 11 eine Überprüfung mit sich bringt, bei 500 nachvollziehbar.
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
12 Feb 2011
Beiträge
1.292
Auch Schalldämpfer scheinen der Zahl der Langwaffen zugerechnet zu werden und erhöhen somit auch deren Zahl. Vor kurzen noch so gehört als ein weiterer Schalldämfer angemeldet wurde und der Nachweis eines ausreichend großen Tresorschrankes bzw. eines weiteren von der Waffenbehörde gefordert wurde.
 
Registriert
5 Apr 2019
Beiträge
2.160
Naja, sehr fragwürdig.
10 Langwaffen sind schnell zusammen.
Hier wird mal wieder durch die Hintertür...


Was ich mich aber Frage, was passiert mit den nicht genehmigten Waffen. Der Käufer kann diese ja nicht einfach dem Verkäufer zurückgeben. Beide haben ja im Guten Glauben gehandelt.
Verkaufen kann der Käufer auch nicht, da die Waffen ja nicht eingetragen sind?!
 
Registriert
16 Jan 2003
Beiträge
33.338
Auch Schalldämpfer scheinen der Zahl der Langwaffen zugerechnet zu werden und erhöhen somit auch deren Zahl.
Was heißt "scheinen"?

Vor kurzen noch so gehört als ein weiterer Schalldämfer angemeldet wurde und der Nachweis eines ausreichend großen Tresorschrankes bzw. eines weiteren von der Waffenbehörde gefordert wurde.


Welcher behördlicher Schwachsinn.
Eine Waffe ist für sich "gefährlich", ein SD aber nicht.
Es könnte sogar sein, dass sich einer für seine einzige Waffe verschiedene SD zulegt, oder zulegen will.
Braucht er dann einen anderen Waffenschrank, oder einen extra ??

Wird vielleicht auf das "Innenmysterium"bzew. die Parteien ankommen, Gelb könnte da anders entscheiden als Grün
 
Registriert
21 Aug 2008
Beiträge
1.756
Interessant wäre, welche zehn Langwaffen bislang im Schrank stehen und welche zwei zusätzlichen Waffen beantragt wurden.
Tut aber nichts zur Sache. Entweder es gibt eine Bedürfnisprüfung bei Jagdscheininhabern oder nicht. Das Gericht hat eine Begründung für eine Bedürfnisprüfung analog wie bei Sportschützen herbeifabuliert.
 

Neueste Beiträge

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
115
Zurzeit aktive Gäste
322
Besucher gesamt
437
Oben