Bedürfnisgrenze für Jagdscheininhaber bei 10 Langwaffen

Registriert
1 Jan 2010
Beiträge
8.156
Sollte ich also anfangen meine Wunschliste abzuarbeiten? Nur für den Fall das sich "etwas" offiziell manifestiert?
Ich hab 6 LW und eine KW...
Hast Du konkrete Lücken im Bestand?
Kaufen würde ich vorsichtshalber eine KW.
Ansonsten überlegen, was noch nützlich sein könnte oder was Du noch unbedingt willst. Falls das “unbedingt willst“ zu teuer ist, höre bei 9 Langwaffen auf zu kaufen…
 
Registriert
19 Apr 2017
Beiträge
131
Lücken habe ich keine. Glaube ich. Eher zuviel, glaube ich.
Ich hab eine 8x57 IS für Schwarzwild und Rotwild.
Eine .300 WinMag für Auslandsjagd.
Eine 7x57 für egal was kommt. Primär jedoch Rehwild mit sehr hartem Geschoß.
Ich hab eine 30-06 nur für Bleifrei. Damit ich nicht immer umschießen muß. (Hat sich 2025 erledigt, NDS).
Ich habe einen KK. Für Küchenhasen und Schießstand.
Und ich habe eine Dopelflinte die ich noch nie geschossen habe...
Und eine Tokarev TT die einmal geschossen habe.

Ich hätte gerne noch eine Ruger MK 2 zum Spaß haben.
 
Registriert
1 Jun 2017
Beiträge
3.939
Bisher hatte ich im nahen Bekanntenkreis einen Fall bei dem es Schwierigkeiten beim Eintrag einer neuer Langwaffe gab. Es war der dritte oder vierte Repetierer in 308 Win, die Behörde fragte deshalb mal "freundlich" nach dem Bedürfnis bzw. dem Grund für den Erwerb. Nach ein paar Tagen mit Schriftverkehr und Diskussionen am Telefon wurde die Waffe dann aber schlussendlich eingetragen.

Aktuell habe ich 7 bzw. 8 Langwaffen, es waren auch mal knapp 20...
Die Wechselläufe der R8 belasten das Kontingent nicht, "Wechselsysteme" zählen auch bei der Sportschützen WBK (Gelb) nicht zu den 10 erlaubten Waffen. So zumindest die letzte Auskunft der Behörde.
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
24 Aug 2016
Beiträge
5.344
Wobei die Grenzen da doch recht fließend sind. für mich fängt Sammeln erst da an, wenn ich eine Waffe kaufe in der vollen Absicht, diese nicht zur Jagdausübung oder zum jagdlichen Schießen benutzen, sondern sie einfach nur haben zu wollen.
Und selbst das ist ja in gewissem Rahmen über den JS abgedeckt, ausser eventuell, und auch das wäre noch abgedeckt, ich kaufe viermal den gleichen Drilling in verschiedenen Kalibern. DA könnte man mal nachfragen, aber abgedeckt ist es!
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
1 Jun 2017
Beiträge
3.939
Wann von einer Sammlung oder Ansammlung von Waffen gesprochen wird, kann NOCH jeder für sich selbst festlegen. Der Gesetzgeber wird da vermutlich Klarheit schaffen.

Für mich persönlich ist entscheidend wer bekommt überhaupt eine Waffe, ob es dann am Ende 10 oder 25 sind spielt da in meinen Augen eher eine untergeordnete Rolle.
 
Registriert
31 Mrz 2009
Beiträge
9.163
Da ich heute auf dem Amt war gab es noch ein Update meines SB:
Die Beschränkung soll kommen aber die Mühlen mahlen sehr langsam.
Insbesondere hinsichtlich modularer Waffen sind Themen offen.
Auch bezüglich Schalldämpfer, man könnte um einen Eintrag zu sparen einen SD einer Waffe fix zuordnen, aber was ist wenn der Dämpfer verschlissen ist oder die Waffe zum Büxner muss?

Das einzig beruhigende: über allem steht der Bestandsschutz.
Leute: kauft rechtzeitig!
 
Registriert
21 Jan 2002
Beiträge
68.648
Was so ein einzelner Fuzzi auf einem Amt in irgendeinem Landkreis hinter den sieben Bergen weiß.
Das Bundeswaffengesetz wird in Berlin geändert, nicht in Timbuktu.
 
Registriert
17 Feb 2015
Beiträge
1.303
Dort wird es geändert, aber Details aus Bearbeitungsständen und so weiter sprechen sich rum. Da kann ich mir schon vorstellen, dass es da inoffizielle Infos in den Behörden gibt.

Zumindest ist das bei Gesetzesänderungen im Gesundheitsbereich so. Anhörungsverfahren, tragende Gründe usw. werden im Vorfeld bekannt gemacht.
 
Registriert
11 Feb 2018
Beiträge
1.167
Das einzig beruhigende: über allem steht der Bestandsschutz.
Leute: kauft rechtzeitig!

im Prinzip richtig, aber in DIESEM Staat würd ich da nicht voll drauf vertrauen.
Stichwort "Salut/Dekowaffen" ...
wurden auch rückwirkend illegal gemacht.

oder denkt an die Villa hier....


Bisserl was verändert- Haus futsch
Waffe zur Reparatur oder so kurz weg- Besitzerlaubnisse erloschen, falls Obergrenze von z.b. 10 erreicht

grad jetzt, mit der Grundschule in Texas im Hintergrund könnten " die da oben"
jeden Mist durchdrücken, denn 80% der Menschen und 99%der Medien würden den " wir machen das für eure Sicherheit" Spruch abkaufen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
16
Zurzeit aktive Gäste
83
Besucher gesamt
99
Oben