Belüftung / Kühlung Hardtop

Anzeige
Mitglied seit
22 Dez 2010
Beiträge
2.067
Gefällt mir
333
#31
Wir haben jetzt eine Zeit lang den Wagen im Gebrauch und sind von dem Lüfter sehr begeistert. Aus dem Grund noch einmal eine Empfehlung für alle Leute die Ihren Hunden ( gerade hier im JAgdbereich ) etwas Gutes wollen. Der Lüfter der verbaut wurde ist von der Firma G & C Systems B.V. einer Niederländischen Firma. ( Das Auto wurde ebenfalls in den Niederlanden bezogen ). Lüftertyp: G & C Le Mans. Der Lüfter baut mit nur ca 70 mm sehr flach auf. Seine Leistung liegt im Bereich von: Luftmenge - 850 m³/H ; Anschlussleistung 80 Watt ; Drehzahl - 2600 U/Min ; Anschlussspannung 12V.
https://www.gnc-systems.com/rooftop_ventilators/de
Vorteile: sehr große Luftmenge; regelbare Drehzahl und damit Luftmenge; relativ Leise; und - man kann direkt umschalten von Saugen auf Blasen.Nachteil: der Betrieb geht natürlich auf die Batterie - vergisst man den Vent abzuschalten kann man schnell in Startprobleme geraten. Wir haben absichtlich die Stromzufuhr nicht mit der Zündung gekoppelt, damit man auf ohne Zündung das Teil betreiben kann. Wenn das nicht ausreicht, werden wir eine zweite Batterie einbauen. Im Hilux ist bereits im Mototraum Platz vorgesehen.
Mal sehen wie sich das Teil im Hochsommer macht. Werde dann wieder kurz berichten. Für mich jedoch schon mit fetten Vorschusslorbeeren versehen das Teil.
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
17 Jun 2013
Beiträge
584
Gefällt mir
567
#32
Woran erkennst Du, dass es gut funktioniert? Bist Du mal hinten mit rein geklettert? Wo kommt denn jetzt die frische Luft her?
 
Mitglied seit
22 Dez 2010
Beiträge
2.067
Gefällt mir
333
#33
Woran erkennst Du, dass es gut funktioniert? Bist Du mal hinten mit rein geklettert? Wo kommt denn jetzt die frische Luft her?
Mitgefahren kommt wahrscheinlich dieses Wochenende. Angeblich kommt sowieso immer ein Luftstrom durch die Hutze. Bis jetzt habe ich nur die Ventwirkung geprüft. Das Teil bläst unter Vollast heftig viel Luft rein. Das nicht nur in einem engen Kegel sondern auf einer großen Fläche. Nach dem Innenausbau muss ich dann mal checken ob man den Luftstrom dann besser kanalisiert oder ob das so bleiben kann. Ebenso ob die Blas oder Saugfunktion besser funktioniert. Die Hardtops mit den Klappen sind sowieso nicht wirklich Winddicht.
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
24 Aug 2016
Beiträge
1.619
Gefällt mir
539
#36
Wir haben jetzt eine Zeit lang den Wagen im Gebrauch und sind von dem Lüfter sehr begeistert. Aus dem Grund noch einmal eine Empfehlung für alle Leute die Ihren Hunden ( gerade hier im JAgdbereich ) etwas Gutes wollen. Der Lüfter der verbaut wurde ist von der Firma G & C Systems B.V. einer Niederländischen Firma. ( Das Auto wurde ebenfalls in den Niederlanden bezogen ). Lüftertyp: G & C Le Mans. Der Lüfter baut mit nur ca 70 mm sehr flach auf. Seine Leistung liegt im Bereich von: Luftmenge - 850 m³/H ; Anschlussleistung 80 Watt ; Drehzahl - 2600 U/Min ; Anschlussspannung 12V.
https://www.gnc-systems.com/rooftop_ventilators/de
Vorteile: sehr große Luftmenge; regelbare Drehzahl und damit Luftmenge; relativ Leise; und - man kann direkt umschalten von Saugen auf Blasen.Nachteil: der Betrieb geht natürlich auf die Batterie - vergisst man den Vent abzuschalten kann man schnell in Startprobleme geraten. Wir haben absichtlich die Stromzufuhr nicht mit der Zündung gekoppelt, damit man auf ohne Zündung das Teil betreiben kann. Wenn das nicht ausreicht, werden wir eine zweite Batterie einbauen. Im Hilux ist bereits im Mototraum Platz vorgesehen.
Mal sehen wie sich das Teil im Hochsommer macht. Werde dann wieder kurz berichten. Für mich jedoch schon mit fetten Vorschusslorbeeren versehen das Teil.
Mach doch eine Art Camping-Ausbau "light" mit Trennrelais, kleiner Zweitbatterie für den Lüfter und eine eventuelle Kühlbox. Es gibt aus dem Segelbedarf so Batterieboxen, dann steht die Zweitbatterie auch nicht so nackich irgendwo rum.
 
Anzeige
Anzeige

Neueste Beiträge

Anzeige
Oben