Bergara BA13, Kaufentscheidung.Bitte antworten die eine haben oder geschossen haben!

Registriert
9 Okt 2004
Beiträge
567
Wie ist eigentlich eure Erfahrung in Sachen Auflagepunkt und Treffpunktlage?

War grade mit der kleinen im Revier und habe auf 25m mit selbstgemachte n Subsonic Murmeln auf ein DIN A4 Blatt geschossen. Aufgelegt auf dem Autodach.
Gruppen 1-2 cm.
Leider nur einmal oben und einmal unten am Blattrand.

Wie ich aufgelegt habe, darauf habe ich jetzt natürlich nicht von vornherein geachtet 🙈
 
Registriert
12 Jul 2016
Beiträge
1.392
Weich und möglichst nahe am Scharnierbolzen is gut.
Je weiter vorn, desto hops.
 
Registriert
16 Mrz 2008
Beiträge
172
In einigen Posts vorher wurde auf die Einfachheit des Verschlusses hingewiesen (einfacher Laufhaken) zur Erklärung des Phänomens "Klettern in eine bestimmte Richtung". Bin zwar weder Büchsenmacher noch Physiker, aber diese Erklärung verstehe ich nicht. Wenn die Treffer nach Erwärmung durch mehrere Schüsse in eine bestimmte Richtung wandern (nicht einfach mehr streuen), so kann das doch meiner Meinung nach nicht auf einen weniger festen Verschluß hindeuten, sondern nur auf eine wärmebedingte Verspannung: entweder der Lauf in sich (thermisch nicht entspanntes Material), einseitige Lötungen (fällt hier weg) oder Anbauten, die bei Wärmezufuhr in eine Richtung ziehen (z.B. Vorderschaftaufnahme, das Problem hat die Ruger-Blockbüchse Nr. 1 ja auch). Lange Rede kurzer Sinn: ich denke nicht, dass die Wärmeempfindlichkeit mancher BA 13 ihre Ursache im Verschluß hat. Meine ist nicht wärmeempflindlich, obwohl der Keileintritt in den Laufhaken nicht mal gleichmäßig ist, sondern einseitig tiefer ausgeprägt. Leider kann ich dem Threadstarter auch nicht mit einer Anweisung helfen, wie er an der Vorderschaftaufnahme drehen soll, da ich das nicht machen mußte. Aber der Verschluß ist es wohl nicht. Oder kann das jemand mit einer guten Erklärung widerlegen?
 
Registriert
8 Dez 2019
Beiträge
289
diese Erklärung verstehe ich nicht
Ich auch nicht. Im Bereich des Verschlusses ändert sich die Temperatur auch nicht so stark. Würde das Problem eher weiter vorn verorten.

Ich weiß nicht, wie das bei eurer Piccaschiene ist, aber meine steht nach vorn zunehmend weit vom Lauf ab. Ggf erwärmt die sich vorne weniger stark als hinten und verursacht den Klettereffekt mit!?

Ggf darf man den vorderen Zieloptikring nur so weit vor setzen, dass der noch an einer Stelle der Schiene sitzt, an der darunter keine Luft ist? Hab nur im Moment keine Muße für den Umbau, weil sie jagdlich für meinen aktuellen Zweck passt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
8 Dez 2019
Beiträge
289
Schon eine kleine Zicke diese Büchse. Erst Picca tauschen, dann Vorderschaft hätscheln, dann bitte nicht an falscher Stelle auflegen und dann klettert die trotzdem nach wiederholtem Schuss, zefix.
Trotzdem steht man auf sie, wie im echten Leben 😉
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
17 Mrz 2015
Beiträge
784
Lasst sie doch Klettern.
Kipplauf für 650. Jagdlich werdens doch max Schuss werden und zum Vollernten wird sie bestimmt kein Schützenkönig führen. Meine klettert nicht nach den 3 ten Schuss, danach ließ ich sie immer abkühlen und dann passt es wieder., also Wurscht. Hatte sie einmal mit im Schießkino da ist mir auch nix negatives im aufgefallen und da war sie Heissgeschossen. Wenns da nicht passte war es das vorhaltemaß.
Ne kleine Zicke im Schrank hat doch was 😆
 
Registriert
26 Apr 2016
Beiträge
939
Ich kann kein klettern bestätigen. Sie klettert garnicht.
Bei mir cal. 308 und 42er Lauf.
Verlängerte Stahlschiene, wobei der verlängerte Teil keinen Kontakt zum Lauf hat.
Sie reagiert aber sehr empfindlich auf den Einsatz eines Zweibeins. Dort konnte ich 5cm hoch oder Tiefschuss mehrfach bestätigen.
Bei normaler Auflage, ob weit vorne oder hinten, war das nicht festzustellen.
 
Registriert
12 Jul 2016
Beiträge
1.392
Klettern bedeutet Spannung.
Kann im Laufmaterial selber liegen, oder beim Anbrutzeln des Scharnierblocks reingekommen sein.
Kann man weing gegen machen. Spannungsfrei "glühen", aber ob sich das rechnet?
 
Registriert
6 Jun 2006
Beiträge
2.938
Ich kann kein klettern bestätigen. Sie klettert garnicht.
Bei mir cal. 308 und 42er Lauf.
Verlängerte Stahlschiene, wobei der verlängerte Teil keinen Kontakt zum Lauf hat.
Sie reagiert aber sehr empfindlich auf den Einsatz eines Zweibeins. Dort konnte ich 5cm hoch oder Tiefschuss mehrfach bestätigen.
Bei normaler Auflage, ob weit vorne oder hinten, war das nicht festzustellen.

Interessant! Meine klettert ebenfalls überhaupt nicht, reagiert aber auch völlig unempfindlich auf das Zweibein.
 
Registriert
15 Nov 2015
Beiträge
1.722
Meine klettert auch nicht. Montage von Dentler.

Die Erwartungen an eine 600 Euro Büchse sind hier aber hoch. Mit den "Ansprüchen" sollte man doch besser bei Blaser, Merkel und Co. kaufen.

Meine Erwartungen an die BA13 waren 3 Schuss innerhalb eines 30 mm Streukreises auf 100 m. Das passt. Für mehr bzw. weniger habe ich anderes im Schrank.
 
Registriert
8 Dez 2019
Beiträge
289
Ich kann kein klettern bestätigen. Sie klettert garnicht.
Bei mir cal. 308 und 42er Lauf.
Verlängerte Stahlschiene, wobei der verlängerte Teil keinen Kontakt zum Lauf hat.
Sie reagiert aber sehr empfindlich auf den Einsatz eines Zweibeins. Dort konnte ich 5cm hoch oder Tiefschuss mehrfach bestätigen.
Bei normaler Auflage, ob weit vorne oder hinten, war das nicht festzustellen.
Wo an der Picca hast Du den vorderen Optikring stehen? Ganz vorn oder etwas zurückversetzt?
 
Registriert
9 Okt 2004
Beiträge
567
Ich kann kein klettern bestätigen. Sie klettert garnicht.
Bei mir cal. 308 und 42er Lauf.
Verlängerte Stahlschiene, wobei der verlängerte Teil keinen Kontakt zum Lauf hat.
Sie reagiert aber sehr empfindlich auf den Einsatz eines Zweibeins. Dort konnte ich 5cm hoch oder Tiefschuss mehrfach bestätigen.
Bei normaler Auflage, ob weit vorne oder hinten, war das nicht festzustellen.
Kannst du bitte mal nachschauen, wie der Vorderschaft eingestellt ist?
Hat er Längsspiel, wie stramm geht die Verriegelung des Vorderschaftes zu oder auf?

@Mauser03Michel: Könntest du auch mal bitte nachsehen?
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
26 Apr 2016
Beiträge
939
Kannst du bitte mal nachschauen, wie der Vorderschaft eingestellt ist?
Hat er Längsspiel, wie stramm geht die Verriegelung des Vorderschaftes zu oder auf?

@Mauser03Michel: Könntest du auch mal bitte nachsehen?
Ich hab ihn so eingestellt, dass er so wenig wie möglich Spiel in alle Richtungen hat. Die Verriegelung ist gerade so eingestellt, dass sie noch komplett schließt. Ein bisschen enger und sie schliesst nicht mehr richtig.
 

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
159
Zurzeit aktive Gäste
552
Besucher gesamt
711
Oben