Bergara BA13, Kaufentscheidung.Bitte antworten die eine haben oder geschossen haben!

Mitglied seit
8 Dez 2016
Beiträge
37
Gefällt mir
12
Heute gemessen mit Labradar, Lapua Mega .308 in 150grs. Im Mittel 830m/s.
Gemessen ohne SD. Mit war keine Messung möglich.
Danke für die Info. Ist das immer so dass das Labradar mit SD nicht misst? Bei der Fabriklaborierung werden V0 wenn ich richtig nachgesehen habe mit 850m/s angegeben. Hast du den 42cm Lauf?
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
22 Dez 2004
Beiträge
7.193
Gefällt mir
830
Danke für die Info. Ist das immer so dass das Labradar mit SD nicht misst? Bei der Fabriklaborierung werden V0 wenn ich richtig nachgesehen habe mit 850m/s angegeben. Hast du den 42cm Lauf?
War heute das erste Mal das ich mit SD messen wollte. Das scheint nicht zu funktionieren.
Habe den 51cm Lauf auf der Bergara.
 
Mitglied seit
23 Jan 2014
Beiträge
1.869
Gefällt mir
438
Anfang des Jahres gab es auch gut 3-4mal so viele in Egun, wie jetzt gerade, der letzte Container ist wohl etwas her...
 
Mitglied seit
18 Mrz 2017
Beiträge
1.398
Gefällt mir
1.146
Warum eine Dentler Montage:

Mit dem 56 Glas auf Ansitz

Mit dem Drückjagdglas auf Pirsch und Drückjagd

Mit dem Rotpunktvisier in schwierigem Gelände, macht die Waffe mit Optik noch um 400 Gramm leichter als mit der Fluchtglas Optik, sogar 850Gramm leichter als mit dem 56er Glas! Kann aber mit einem Magnifier (7x) für weitere Schüsse genutzt werden! Der kann je nach Bedarf innerhalb von Sekunden montiert werden.

Somit kann man mit der Dentlermontage ganz einfach und ohne Probleme, je nach Bedarf die Optik wechseln ohne Setzschuss oder Treffpunktveränderungen
Ich verstehe deinen Gedanken und ich mache das auch so.
Allerdings ohne Dentler, mit ner vernünftigen Weaver. Man muss sich nur die Slots merken.
Auch der Wechsel zwischen 2 Waffen ist bei einer genormten Schiene möglich. Dafür wurde die Pica/Weaver erfunden.

Die Dentler ist nur dann eine wirkliche Verbesserung, wenn man sie auf eine Merkel Helix baut, die Merkel "Schiene" ist ein Witz, oder wenn man wirklich mehrere Waffen mit dem gleichen ZF ausstatten möchte. Dann aber auch nur in Verbindung mit der Dentler Vario Schiene. Da braucht man nicht mehr am ZF zu drehen. Die ist aber schweineteuer.
 
Mitglied seit
30 Nov 2011
Beiträge
1.288
Gefällt mir
332
Ich verstehe deinen Gedanken und ich mache das auch so.
Allerdings ohne Dentler, mit ner vernünftigen Weaver. Man muss sich nur die Slots merken.
Auch der Wechsel zwischen 2 Waffen ist bei einer genormten Schiene möglich. Dafür wurde die Pica/Weaver erfunden.

Die Dentler ist nur dann eine wirkliche Verbesserung, wenn man sie auf eine Merkel Helix baut, die Merkel "Schiene" ist ein Witz, oder wenn man wirklich mehrere Waffen mit dem gleichen ZF ausstatten möchte. Dann aber auch nur in Verbindung mit der Dentler Vario Schiene. Da braucht man nicht mehr am ZF zu drehen. Die ist aber schweineteuer.
Ich würde zwar niemals ein Glas auf einer Waffe mit Pica/Weaver Schiene geht das auch aber bestimmt nicht ohne Probeschuss! Schon alleine das anziehen der Schrauben kann schon Veränderungen der Treffpunktlage hervor bringen! Nun kannst du mit einem Drehmomentschlüssel argumentieren, aber an dem Probeschuss kommst du aber nicht vorbei!!
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
18 Mrz 2017
Beiträge
1.398
Gefällt mir
1.146
Ich würde zwar niemals ein Glas auf einer Waffe mit Pica/Weaver Schiene geht das auch aber bestimmt nicht ohne Probeschuss! Schon alleine das anziehen der Schrauben kann schon Veränderungen der Treffpunktlage hervor bringen! Nun kannst du mit einem Drehmomentschlüssel argumentieren, aber an dem Probeschuss kommst du aber nicht vorbei!!
Doch!!
Genau so mache ich das seit Jahren, ohne Drehmomentschlüssel. Eine relevante Abweichung hatte ich noch nie. Natürlich habe ich das auch schon auf dem Stand getestet. Leupold gibt eine Abweichung von 0,5MOA an. Das ist nicht viel, bei den meisten Waffen geht eine solche Abweichung in der Waffen-/Schützenstreuung unter. Vielleicht habe ich mit meinen 4 ZF aber einfach nur Glück;)
 
Mitglied seit
25 Aug 2006
Beiträge
4.395
Gefällt mir
432
Hatte gestern die Bergara vom fuchsjäger in der Hand.Der getunte Abzug ist spitze.Die Waffe mit 51cm Lauf und 308 wäre auch meine Wahl aber Stainless.Glas würde ich auch ein kleineres wählen.
Die Innomount und das Glas machen die kleine KLB recht schwer-leider.Nun wirds mit der Suche für eine SD Waffe doch eng für nächstes Jahr.Die Bergara die SteelAction oder die S303 stehen zz zur Wahl.Kaliber wird da SD wohl die 308 obwohl ich schon 2 30-06 im Schrank stehen hab.
 
Mitglied seit
18 Sep 2015
Beiträge
2.467
Gefällt mir
1.835
Hatte gestern die Bergara vom fuchsjäger in der Hand.Der getunte Abzug ist spitze.Die Waffe mit 51cm Lauf und 308 wäre auch meine Wahl aber Stainless.Glas würde ich auch ein kleineres wählen.
Die Innomount und das Glas machen die kleine KLB recht schwer-leider.Nun wirds mit der Suche für eine SD Waffe doch eng für nächstes Jahr.Die Bergara die SteelAction oder die S303 stehen zz zur Wahl.Kaliber wird da SD wohl die 308 obwohl ich schon 2 30-06 im Schrank stehen hab.
Dei 30-06 geht auch sauber aus 20". Wenn du allerdings die ganz kurze willst, dann bleibt nur die .308win.

Zur Picca: Ab- und Aufsetzen geht bei mir in der Waffen/ Munitions- Streung unter. Ausser beim AR-15, da hab ich Muni mit einem Streukreis von unter 15mm/100m/10 Schuß. Aber da rede ich von um 1cm Trefferpunktverlagerung, was für ich jagdlich immer noch vertretbar ist. Nur auf der Scheibe stört es halt, wenn nicht alle Treffer in der Innenzehn sind
 
Mitglied seit
23 Jan 2014
Beiträge
1.869
Gefällt mir
438
Die 30-06 wird aber nicht mehr hergestellt. Machbar ja, da gebraucht zu finden, aber obs sinnvoll ist???

Ich wollte eigentlich ne 6,5x57R, da lief mir ne 30-06 übern Weg. Ist aber schon nen ordemtlicher Feuerspucker ;)
 
Oben