Bergjagd - Ausrüstungstips und Tricks

Anzeige
Registriert
6 Okt 2017
Beiträge
628
aber ihr diskutiert doch bei den Pigmenten über Gewichte, die einem Haarschnitt vor dem Aufstieg entsprechen, oder? :oops:
Stimmt, definitiv Fetisch. :)
Aber der abgesägte Löffelstiel, die Pigmente und das noch 10g/lfm leichtere Stöffchen summiert sich halt dann doch unterm Strich auf das Gewicht eines ordentlichen Stuhlgangs.
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
8 Apr 2016
Beiträge
8.251
Wer den Pfennig nicht ehrt, ist des Talers nicht wert, lautet ein altes Sprichwort, wenn ich ein leichtes Equipment für die Bergjagd zusammenstelle zählt jedes Gram. Es macht durchaus einen Unterschied ob man 2-3kg mehr stundenlang über hunderte Höhenmeter trägt. Wenn ich einen Schaft für eine Bergbüchse baue, kämpfe ich auch um jedes der ca.460-480gr. die er dann wiegt, und dennoch eine hohe Festigkeit bietet :unsure:
selbst bei der kleinen Fläche des Schaftes wähle ich eine Farbe mit hoher Deckkraft um mit möglichst wenigen Lagen zu arbeiten, wenn ich dann mehrere m² Stoff färbe macht die Farbwahl wohl doch deutlich mehr als ein Haarschnitt aus.
 
Registriert
16 Apr 2008
Beiträge
4.118
Ist das Ausrüstungsmagersucht oder ein Fetisch? Sorry, nehmt es mir bitte nicht übel, aber ihr diskutiert doch bei den Pigmenten über Gewichte, die einem Haarschnitt vor dem Aufstieg entsprechen, oder? :oops:

Na an 50gramm der Farbe wirds nicht hängen .

Aber wenn ich mir die Gesamtausrüstung ansehe macht Gewicht an der Ausrüstung abspecken es schon leichter auf dem Rücken.

Die Summe aller Einzelgewichte sind das Problem. Regenbekleidung, Wärmeschutz, Windschutz, Sichtschutz, TAgesrucksack...etc usw,

Es gibt Dinge die sind gesetzt..da kann (und will)ich nichts ändern da zigfach bewährt. So z.b. Waffe/Kraxe/Entfernungsmesser/Dreibein. Es bleiben aber noch Daypack-Rucksack, Regenschutz, Sicht-Wetterschutz, Wärmeschutz.
Mein Regenschutz (Flexothane) ist viel zu schwer und volluminös, Poncho nicht ideal, Membrankleidung unter körperlicher Belastung zu wenig atmungsktiv und meist auch zu schwer. Normaler Rucksack auf Kraxe auch zu schwer.

Apropos Dreibein....
ich suche einen bezahlbaren ultrastabilen und ultraleichten Gelenkkopf (Stativkopf) fürs Dreibein...der wenig wiegt. Meiner hat gefühlt 500gr...Muss eine Waffe mit ~ 6kg sicher halten (also min 15-20kg Tragfähgkeit). Am Dreibein kann ich nix mehr abspecken...das ist schon ein Gizo-Mountaineer Carbon. Ziel ist Gelenkkopf unter 300Gramm und stabil wie angeschweißt.
(Bin für Tips von Leuten die sich damit auskennen dankbar!)

Wenn ich im Flachen jage und den meisten Weg fahren kann....ists mir egal was das Zeug wiegt...zumal ich dort mit kleinem Gepäck auskomme. In der Bergjagd hab ich aber öfter einfache Wege von 1 Std. In schwerem Gelände. Ich muss also zusätzlich zur Ausrüstung auch noch Wild bis ca 30kg tragen können. Das geht mächtig auf Körper und Ausrüstung.
 
G

Gelöschtes Mitglied 25534

Guest
Apropos Dreibein....
ich suche einen bezahlbaren ultrastabilen und ultraleichten Gelenkkopf (Stativkopf) fürs Dreibein...der wenig wiegt. Meiner hat gefühlt 500gr...Muss eine Waffe mit ~ 6kg sicher halten (also min 15-20kg Tragfähgkeit). Am Dreibein kann ich nix mehr abspecken...das ist schon ein Gizo-Mountaineer Carbon. Ziel ist Gelenkkopf unter 300Gramm und stabil wie angeschweißt.
(Bin für Tips von Leuten die sich damit auskennen dankbar!)
Schau Mal ob der Spartan Davros eventuell für dich was taugen könnte. Vermutlich reicht der Winkelbereich nicht aus, aber guck Mal selber nach.
 
Registriert
21 Jan 2002
Beiträge
64.880
Ist das Ausrüstungsmagersucht oder ein Fetisch? Sorry, nehmt es mir bitte nicht übel, aber ihr diskutiert doch bei den Pigmenten über Gewichte, die einem Haarschnitt vor dem Aufstieg entsprechen, oder? :oops:
Das verstehst du nicht.
UL'er sind eine spezielle Klientel, wobei ich hoffe, daß nicht einer der anwesenden es soweit treibt mit Trailrunnern ins Hochgebirge zu gehen.
UL'er vernachlässigen zu Gunsten des Gewichts gerne mal die Sicherheit.
 
Registriert
6 Okt 2017
Beiträge
628
einer der anwesenden es soweit treibt mit Trailrunnern ins Hochgebirge zu gehen.
Aber sicher doch mach ich das. Je nach Weg sogar nur Huarache-Sandalen.
Wer schneller oben ist, hat mehr Zeit fürs Gipel-Stamperl.

Wenn man den Weg kennt und genügend Notausstiege vorhanden sind, warum auch nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
21 Jan 2002
Beiträge
64.880
und mit den Schlappen wanderst du dann über Grasmatten? oder jagst du nur vom Weg aus und hoffst daß das Stück auf dem Weg liegt nach dem Schuß?
 
Registriert
6 Okt 2017
Beiträge
628
Du hast vom Herumtreiben mit Trailrunnern im Hochgebirge und ich von Vollgas über geeignete Wege und Gipel-Stamperln gesprochen.
Von hängenden Grasmatten, dem Bergen von Wild oder Gletscher-Touren steht da nix. Wobei an meinen Terrex schon Steigeisen waren, man muß halt wissen, was man tut...

Aber: schluss mit OT meinerseits.
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
1 Mai 2016
Beiträge
1.596
Apropos Dreibein....
ich suche einen bezahlbaren ultrastabilen und ultraleichten Gelenkkopf (Stativkopf) fürs Dreibein...der wenig wiegt. Meiner hat gefühlt 500gr...Muss eine Waffe mit ~ 6kg sicher halten (also min 15-20kg Tragfähgkeit). Am Dreibein kann ich nix mehr abspecken...das ist schon ein Gizo-Mountaineer Carbon. Ziel ist Gelenkkopf unter 300Gramm und stabil wie angeschweißt.
(Bin für Tips von Leuten die sich damit auskennen dankbar!)
Servus, mein Rollei Carbon dreibein (Rock solid Gamma Mark II) hat den „T3S“ kugelkopf. 300 gr schafft er leider nicht, 399 sind’s. 20 Kilo Tragkraft. Mit dreibein kommt man auf ca 1600gmuss ich aber nochmal nachwiegen. Der Kopf allein 50 Euro. Sehr stabil und sehr zufrieden damit.


Edit: Die Waage spricht 1625g für das komplette Dreibein mit Kopf
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
16 Apr 2008
Beiträge
4.118
Servus, mein Rollei Carbon dreibein (Rock solid Gamma Mark II) hat den „T3S“ kugelkopf. 300 gr schafft er leider nicht, 399 sind’s. 20 Kilo Tragkraft. Mit dreibein kommt man auf ca 1600gmuss ich aber nochmal nachwiegen. Der Kopf allein 50 Euro. Sehr stabil und sehr zufrieden damit.


Edit: Die Waage spricht 1625g für das komplette Dreibein mit Kopf

Hab mal mein Gizo auf die Waage gestellt.
Dreibein 1675g
Kugelkopf (Andoer) 0,338
zusammen also 2013gr.

Deutlich schwerer als Dein Rollei. wenn das Rollei vergleichbar stabil ist (was ich glaube) ist das natürlich eine Super Combi!

Wegen meinem Kugelkopf muss ich mal schauen. Gewicht ist deinem Ähnlich...aber die KLemmung ist mir nicht fest genug. Mal sehen was ich in niedriger Bauform finde was die Waffe Stabil in der Waage hält und nicgt schwerer (eher leichter) wird.

Gruß
 
Registriert
20 Nov 2017
Beiträge
1.009
Apropos Dreibein....
ich suche einen bezahlbaren ultrastabilen und ultraleichten Gelenkkopf (Stativkopf) fürs Dreibein...der wenig wiegt. Meiner hat gefühlt 500gr...Muss eine Waffe mit ~ 6kg sicher halten (also min 15-20kg Tragfähgkeit). Am Dreibein kann ich nix mehr abspecken...das ist schon ein Gizo-Mountaineer Carbon. Ziel ist Gelenkkopf unter 300Gramm und stabil wie angeschweißt.
(Bin für Tips von Leuten die sich damit auskennen dankbar!)
Ein HG der in Alaska führt, hatte mal die Fa. "outdoorsman" fallen lassen und gelobt. Wenn ich Dich richtig verstanden habe, könnte das hier passen - die befassen sich intensiv mit Stativen und Stativköpfen für Optik und Waffen. Dieser Kopf wiegt 10,5 oz = 297 g und sie schreiben er kann auch Gewehre halten:

"Legendary for its strength to weight ratio and ease of use, there is no better solution for stable optics. Even at just over half a pound, it is capable of holding 95mm spotting scopes and even long range rifles."

 
Registriert
16 Apr 2008
Beiträge
4.118
Ein HG der in Alaska führt, hatte mal die Fa. "outdoorsman" fallen lassen und gelobt. Wenn ich Dich richtig verstanden habe, könnte das hier passen - die befassen sich intensiv mit Stativen und Stativköpfen für Optik und Waffen. Dieser Kopf wiegt 10,5 oz = 297 g und sie schreiben er kann auch Gewehre halten:

"Legendary for its strength to weight ratio and ease of use, there is no better solution for stable optics. Even at just over half a pound, it is capable of holding 95mm spotting scopes and even long range rifles."

Danke für den Tip.....Gewicht passt...nur der Preis wie fast alles was aus der USA kommt und mit Waffen zu tun hat völlig überzogen. Es gibt noch RRS ..die hauen nochmal tiefer in die Finanzkerbe.

Ich suche was für unter 100€
 
Registriert
1 Mai 2016
Beiträge
1.596
Hab mal mein Gizo auf die Waage gestellt.
Dreibein 1675g
Kugelkopf (Andoer) 0,338
zusammen also 2013gr.

Deutlich schwerer als Dein Rollei. wenn das Rollei vergleichbar stabil ist (was ich glaube) ist das natürlich eine Super Combi!

Wegen meinem Kugelkopf muss ich mal schauen. Gewicht ist deinem Ähnlich...aber die KLemmung ist mir nicht fest genug. Mal sehen was ich in niedriger Bauform finde was die Waffe Stabil in der Waage hält und nicgt schwerer (eher leichter) wird.

Gruß
Habe die waffen bisher immer in einer „V“ Auflage bzw mit Sandsack auf dem Kugelkopf aufgelegt. Aber wenn man den festklemmt ist er schon brutal fest. Habe gerade einen „Hog saddle“ beim 3D drucker meines Vertrauens in Auftrag gegeben. Wenn ich den hab kann ich probieren ob der Kopf eine eingeklemmte Waffe hält (ich gehe aber stark davon aus dass es klappt)
 
Registriert
16 Apr 2008
Beiträge
4.118
Habe die waffen bisher immer in einer „V“ Auflage bzw mit Sandsack auf dem Kugelkopf aufgelegt. Aber wenn man den festklemmt ist er schon brutal fest. Habe gerade einen „Hog saddle“ beim 3D drucker meines Vertrauens in Auftrag gegeben. Wenn ich den hab kann ich probieren ob der Kopf eine eingeklemmte Waffe hält (ich gehe aber stark davon aus dass es klappt)
Von hogue saddle bin ich weg...ist ok für schiessbahn aber auf jagd zu sperrig und zu schwer. Hab das original als auch ein 3D gedrucktes teil getestet. Die bessere Lösung war ein kl. Alu bastelschraubstock den ich umgearbeitet hatte und den es bei "A" für 20Euro gab. Dieses Jahr gehe ich mit einer ArcaSwiss Schiene unten an der Waffe los. Wiegt fast nix und ist super robust.
 
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
83
Zurzeit aktive Gäste
455
Besucher gesamt
538
Oben