Besser schiessen mit der Flinte!

Mitglied seit
30 Jul 2019
Beiträge
1.701
Gefällt mir
5.103
#46
Kurze Frage in die Runde.
Wie lang hat es denn bei Euch gebraucht, bis das Heft da war?
Hab am 14.06. per Vorkasse überwiesen und bis heut ist nix angekommen.
 
Mitglied seit
18 Apr 2016
Beiträge
605
Gefällt mir
399
#48
Ich hatte ein paar Tage vor Erscheinungstermin bestellt und pünktlich zum angekündigten Termin erhalten.
 
Mitglied seit
13 Sep 2017
Beiträge
125
Gefällt mir
181
#50
Servus,

also ich habe das Sonderheft bei meinem lokalen Zeitschriftenkiosk, der auch WuH führt (wie auch alle anderen gängigen Jagdzeitschriften), vor einer Woche bestellt. Da es nach zwei Tagen nicht dort war (was sonst ungewöhnlich ist) habe ich auf Nachfrage die Info erhalten "ist in Rückstand, derzeit quasi nicht lieferbar".....

Gruß
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
14 Apr 2018
Beiträge
312
Gefällt mir
426
#55
Servus @Mr. Shotgun,

habe das Heft und schon fleißig studiert. Sehr präzise Arbeit, stets auf den Punkt, genau mein Stil (y)
Dabei kam eine Frage auf die nicht als klugsch... aufzufassen ist, sondern bei der ich schlicht um Klarstellung bitte weil ich sonst kein gutes Gefühl habe:

>Im Heft ist zum Thema "richtig stehen" die Rede von 60° zur Schussrichtung.
>Der abgebildete Winkel ist nach meinem Augenmaß auf ca. 60° eingestellt, korrekt ?
>Angelegt ist der Winkel aber quer, also 90° zur Schussrichtung:unsure:
>Der Winkel den die Dame zur Schussrichtung einnimmt wäre somit 90°-60°=30°

Wo liegt der Fehler?

Will man den Winkel wie im Bild anlegen (macht ja Sinn) um einen Winkel von 60° zur Schussrichtung einzunehmen, dann müsste man ihn auf 30° einstellen.

Waidmannsheil und Gruß,

concolor
 
Mitglied seit
10 Feb 2004
Beiträge
703
Gefällt mir
144
#56
Finde den Fehler!
Servus @Mr. Shotgun,
Angelegt ist der Winkel aber quer, also 90° zur Schussrichtung:unsure:
Der Winkel den die Dame zur Schussrichtung einnimmt wäre somit 90°-60°=30°
Es geht um die Ausrichtung der Körperachse zum Ziel. Wenn beide Fußspitzen an einer Linie quer zur Schussrichtung ausgerichtet sind, ist die Körperachse bei 0° (nicht bei 90°, wie von Dir angenommen)! Der Schütze würde dann frontal zum Ziel stehen und die Waffe könnte nicht unter der Blickachse in die Schulter eingesetzt werden, ohne den Kopf extrem seitlich zu neigen (mit den daraus resultierenden Störungen der räumlichen Wahrnehmung)!
 
Mitglied seit
4 Jun 2019
Beiträge
300
Gefällt mir
428
#57
...und wenn das Geodreieck nicht verfügbar ist,dann muss man halt den MichaelMcIntosch Mambo ( Band drei, Seite177) tanzen...weil auch das renitente geflügelte Getier der Lüfte, sich nicht nach den Winkelangaben des Schiessstandes richten will... :D:eek:
 
Mitglied seit
10 Feb 2004
Beiträge
703
Gefällt mir
144
#58
Und das ist dann auch die Kunst dabei! Immer geschmeidig in der Achse bleiben und den Finger gerade lassen, wenn es nicht passt!
 
Mitglied seit
19 Mrz 2018
Beiträge
762
Gefällt mir
1.584
#59
Moin,

Heft ist bestellt, kann bestimmt noch was dazu lernen...

Vielleicht kriegen wir auch einen "Mr. Bird" dazu dem "Getier der Lüfte" mal beizubringen, wie
die richtig zu fliegen haben (am Besten auch mit Heft und DVD), wir lernen ja auch richtig Flinte zu schießen. ;)
 
Mitglied seit
14 Apr 2018
Beiträge
312
Gefällt mir
426
#60
Wenn beide Fußspitzen an einer Linie quer zur Schussrichtung ausgerichtet sind, ist die Körperachse bei 0° (nicht bei 90°, wie von Dir angenommen)!
O.K. dann passt es genau so wie auf den Bildern zu sehen, Winkel auf 60° eingestellt(y)
Vielen Dank für die Klarstellung(y)

Dass die Vögel fliegen wie sie wollen ist klar, aber meine Füße sind ja auf der Jagd nicht am Boden festgenagelt:sneaky:
 

Neueste Beiträge

Oben