Bestätigte Wolfsangriffe auf Jagdhunde

Anzeige

MSP

Registriert
4 Mrz 2014
Beiträge
342
Ich jage selbst im Wolfgebiet und setze meine Hunde als Stöber- oder Schweisshunde ein. Die Gefahr durch Wölfe für Hunde im Jagdeinsatz wird immer wieder unter Hundeführern thematisiert. Ich selbst bin auch unsicher, habe aber auf vielen Jagden bisher keine Vorfälle erlebt, oder im Umkreis davon gehört/gelesen. Ausgenommen die berühmten Fälle, die durch Jagdpresse und Gerichte gingen. Was natürlich gar nichts bedeutet.
Ich würde hier gerne sammeln, welche bestätigten Wolfsangriffe auf Jagdhunde bei der Jagdausübung bisher im Foristikreis vorgefallen sind. Bitte nur eigene Erlebnisse posten oder solche, die man auch vor Gericht bezeugen würde. Allgemeine Aussagen vom Hörensagen und Meinungsäußerungen bringen uns hier nicht weiter.
Interessant wäre Jagdart, Vorfall/Umstände, geografische Eingrenzung.
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
24 Mai 2019
Beiträge
6.861
Es wären für die meisten Hundeführer Informationen interessant, wenn es denn weitere verbürgte, tatsächliche Vorfälle - über die bisherigen hinaus - gäbe.

Ich bin mir sicher, daß solche Fälle relativ automatisch zu größerer Medienwirkung gelangen.

Kein Hundeführer wird mit verletztem oder getötetem Hund eine Jagd verlassen, ohne daß es bekannt wird. Wer könnte ihm untersagen, darüber zu berichten ?

Diese Themen werden auch nicht totgeschwiegen, da von Bedeutung für alle mit Hundeeinsatz in Wolfsgebieten befasste Jäger.
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
28 Mrz 2001
Beiträge
1.327
...
Kein Hundeführer wird mit verletztem oder getötetem Hund eine Jagd verlassen, ohne daß es bekannt wird. Wer könnte ihm untersagen, darüber zu berichten ?

Diese Themen werden auch nicht totgeschwiegen, da von Bedeutung für alle mit Hundeeinsatz in Wolfsgebieten befasste Jäger.
Es reichen z. B. diverse Begegnungen im Treiben, die grenzwertig waren und sind. Der Graue besitzt halt Lernkurven und nimmt die putzigen, lärmenden Zweibeiner immer weniger ernst.
 
Registriert
4 Mrz 2018
Beiträge
220
Genug mit dem Zaunpfahl gewunken?

Das Thema ist kein ganz einfaches und durchaus heikel.
Ich finde es durchaus nachvollziehbar, wenn nicht jeder darüber in einem öffentlichen Forum schreiben möchte.

Mit freundlichen Grüßen und Waidmannsheil
 

MSP

Registriert
4 Mrz 2014
Beiträge
342
Soweit exakt wie meine persönliche Erfahrung in meinem Umfeld: Viel Emotion, viel Hörensagen, viele Bedenken und Ängste in alle Richtungen, wenig konkretes und erlebtes.
Es ist zu vermuten, dass Wolfsangriffe auf Jagdhunde bei der Arbeit selten sind. Das ist gut.
 
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
153
Zurzeit aktive Gäste
477
Besucher gesamt
630
Oben