Bewegungsjagden 2019/2020

Anzeige
Mitglied seit
4 Feb 2009
BeitrÀge
7.138
GefÀllt mir
1.640
#33
Ein perfekter Schuss mit prÀziser, handgeladener Munition - willst Du die Ladedaten haben?
 
Mitglied seit
19 Feb 2007
BeitrÀge
2.912
GefÀllt mir
1.401
#36
MeckPomm.
AK 3 1500,-
ganz aktuell

Die Parameter treffen dann aber nicht zu;
Wirklich ein Ausnahmehirsch - ungerader 20er mit bestimmt 10 kg und deutlich jenseits der 10 Jahre
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
27 Apr 2009
BeitrÀge
11.952
GefÀllt mir
4.298
#37
Ich habe das Loch im Körper gesehen! ;)

.... - willst Du die Ladedaten haben?
Danke fĂŒrs Angebot der Ladedaten, aber ohne eine 9,3 zu besitzen, machen die wenig Sinn und die Wahrscheinlichkeit, dass bei mir nach zwei Versuchen mit 9,3x62-BĂŒchsen dieses Kaliber nochmal einzieht, ist gegen Null. :p

(mit dem leichten Sax wird dieser lahme dicke Eumel aber wenigstens einigermaßen brauchbar und die BĂŒchse ist klasse)
 
Mitglied seit
26 Feb 2017
BeitrÀge
1.221
GefÀllt mir
793
#38
Servus.

Ja.👍 Ich bin nach dem Abblasen noch ein StĂŒck in die Richtung gegangen in die der Tunichtgut verschwunden ist und er hat es nach ein paar Metern schon wieder fallen gelassen. Gut dass das Teil Orange ist😁

Gruß und Waidmannsheil
Der war wohl im Apportieren schlecht durchgearbeitet😉
 
Mitglied seit
28 Nov 2014
BeitrÀge
8.808
GefÀllt mir
8.837
#39
Ich war schon in BB beim Forst da war AK4 egal was und wie mit 1500,- pauschal dabei. Klammes FA? :D
Ne. Es soll sich niemand abgehalten fĂŒhlen einen WaldschĂ€dling zu schießen (ich schreibe nicht erlegen).
BB ist recht gĂŒnstig bei Hirschen, obwohl mir schon 10€ zu teuer dafĂŒr sind. Man kann Hirsche auch ohne zu bezahlen schießen.
 
Mitglied seit
4 Feb 2009
BeitrÀge
7.138
GefÀllt mir
1.640
#41
Ich weiss ja nicht, wieviele Hirsche Ihr schon erlegt habt, ich habe schon 2 oder 3 oder...geschossen, habe erst fĂŒr einen bezahlt, aber einen Goldmedaillenhirsch wĂŒrde ich gerne fĂŒr 2.500€ erlegen - da bekenne ich mich gerne zur TrophĂ€enjagd!
 
Mitglied seit
27 Apr 2009
BeitrÀge
11.952
GefÀllt mir
4.298
#42
Ne. Es soll sich niemand abgehalten fĂŒhlen einen WaldschĂ€dling zu schießen (ich schreibe nicht erlegen)....
Es wĂ€re der Jagd und dem Ansehen der JĂ€ger dienlicher, auf solche Polemik in der Ausdrucksweise zu verzichten, denn frĂŒher war der Abschuss von Keilern auch richtig teuer und heute soll niemand mehr durch Kosten davon abgehalten werden, so einen "FeldschĂ€dling" zu schießen (oder zu erlegen).
 
Mitglied seit
14 Jul 2017
BeitrÀge
181
GefÀllt mir
213
#44
Hallo Jagdkameraden
Am Freitag und Samstag war es soweit.
Meine Freunde und ich dĂŒsten mit unseren Hunden zu einer DJ Einladung.
Es waren 3 Terrier und 1Brandlbracke dabei.
Wir sahen zum ersten mal in freier Natur Rotwild auf einer DrĂŒckjagd.
Ein ganz besonderes Erlebnis fĂŒr uns und unsere Hunde.
Unsere Hunde jagten in der freigegebenen Zeit von 2,5 Std. 2 Std. und jeder legte im Schnitt so 13 km zurĂŒck. Mein highlight des Tages war es zu sehen und zu hören wie mein Hund ein Rotwild Tier ca. 25 min spurlaut ausarbeitete bis ein Schuss fiel. Dann stille und das GPS zeigte mir an er war so 8 min am StĂŒck. Das auch dann der NachbarschĂŒtze bestĂ€tigte.
Wir waren mit unseren Hunden sehr sehr zufrieden.
Die Strecke lag bei ca. 64 StĂŒck. auf zwei Tagen.
20 Rotwild 22 Sauen 22 Rehen.
Die Ansage war top wie es sich fĂŒr eine Waidgerechte DJ gehört.
Bilder kann ich leider keine reinstellen weil Personen drauf sind von denen ich keine Freigabe fĂŒr das Bild habe bitte um Nachsicht.
 
Zuletzt bearbeitet:
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Oben