Bieten bei eGun

Anzeige
A

anonym

Guest
#31
HD deine Aussagen sind absoluter Schwachsinn.

Nightforce, sehe ich das richtig, dass er dir eine pos. Bewertung gegeben hat [emoji16][emoji106]
Ich kann Dir vielleicht einen kleinen Tipp geben:

Mich würde interessieren, ob der Verkäufer vorab kontaktiert wurde, ob er einen Versand nach Italien macht.

Denn im Betreffenden Inserat für die Waage war und ist eindeutig zu lesen:

Verkäufer trägt Versandspesen, KEIN internationaler Versand (NO international shipping)

Und unter der Bewertung für den Verkäufer wurde folgendes eingefügt:

[TABLE="width: 100%"]
[TR]
[TD]snoopy2009 (2)[/TD]
[TD="width: 15%, align: center"]25.10.2017[/TD]
[TD="width: 15%, align: center"]6616438[/TD]
[TD="width: 14%, align: center"]V[/TD]
[/TR]
[TR]
[TD="colspan: 4"]Beschwerde: Ware ist noch nicht eingetroffen, der Trackingcode ging anscheinend verloren !!![/TD]
[/TR]
[TR]
[TD="colspan: 4"]Kommentar von Skeleton: Warum wohl??? Kein Versand ins Ausland, nochdazu Italien!!!!


[/TD]
[/TR]
[/TABLE]
Ich hätte jedenfalls den Verkäufer vor Gebotsabgabe angefragt und habe das bis dato auch so gehalten.

Hätte vielleicht für alle Beteiligten in dem Fall zu einer entspannteren Atmosphäre beigetragen.
 
Mitglied seit
26 Okt 2012
Beiträge
682
Gefällt mir
24
#32
............................

Denn im Betreffenden Inserat für die Waage war und ist eindeutig zu lesen:

Verkäufer trägt Versandspesen, KEIN internationaler Versand (NO international shipping)

Und unter der Bewertung für den Verkäufer wurde folgendes eingefügt:

[TABLE="width: 100%"]
[TR]
[TD]snoopy2009 (2)[/TD]
[TD="width: 15%, align: center"]25.10.2017[/TD]
[TD="width: 15%, align: center"]6616438[/TD]
[TD="width: 14%, align: center"]V[/TD]
[/TR]
[TR]
[TD="colspan: 4"]Beschwerde: Ware ist noch nicht eingetroffen, der Trackingcode ging anscheinend verloren !!![/TD]
[/TR]
[TR]
[TD="colspan: 4"]Kommentar von Skeleton: Warum wohl??? Kein Versand ins Ausland, nochdazu Italien!!!!


[/TD]
[/TR]
[/TABLE]
Ich hätte jedenfalls den Verkäufer vor Gebotsabgabe angefragt und habe das bis dato auch so gehalten.

Hätte vielleicht für alle Beteiligten in dem Fall zu einer entspannteren Atmosphäre beigetragen.
Danke,von Dir brauch ich diesbezüglich gar keinen Tip wenn du es richtig findest
dass obwohl kein Versand ins Ausland meine Ersteigerung akzeptiert wurde und nach Erhalt der Überweisung dies eine gültige Begründung sei mich zu prellen !!
Ist Dir eigentlich klar was von Dir gibst??
 
Mitglied seit
7 Dez 2014
Beiträge
416
Gefällt mir
63
#33
Moin Gents, wie ist das denn bei internationalem Versand? Der Versender erhält ja eine Tracking Nummer, die höchstens bis zur Grenze gilt, kann er die Tracking Nummer des übernehmenden Versanddienstes erfahren oder gibt es ab Grenze keine Tracking Nummer? Wenn dem so ist, dann kann ich den Verkäufer verstehen, dass er keinen internationalen Versand anbieten will, dann hätte er den Versand aber erst nach entsprechendem Hinweis (Verlust der Ware ab Grenze auf Risiko des Käufers) durchführen dürfen, auf alle Fälle müsste der Einlieferungsbeleg beim Anfangssendungsdienst vorliegen.. Grüße, Allons!
 
Mitglied seit
27 Sep 2006
Beiträge
20.854
Gefällt mir
2.965
#34
Moin!

Das Problem im vorliegenden Fall ist doch gewesen, dass der Verkäufer den Versand getätigt hat (also seine eigenen Beschränkungen bewusst ignoriert hat), aber den Einlieferungsbeleg verbummelt hat und das deshalb nicht nachweisen und die Sendung nicht nachverfolgen konnte. Die ist nicht angekommen.

Viele Grüße

Joe
 
Mitglied seit
31 Mrz 2011
Beiträge
3.746
Gefällt mir
882
#35
Und deswegen ist er auch verpflichtet, falls nichts ankommt, den erhaltenen Betrag zurückzuerstatten, was er auch getan hat.

Die gebetsmühlenartig und lautstark in mehreren Fäden erhobenen Betrugsvorwürfe sind und bleiben jedoch reine Mutmaßungen.
 
A

anonym

Guest
#36
Moin Gents, wie ist das denn bei internationalem Versand? Der Versender erhält ja eine Tracking Nummer, die höchstens bis zur Grenze gilt, kann er die Tracking Nummer des übernehmenden Versanddienstes erfahren oder gibt es ab Grenze keine Tracking Nummer? Wenn dem so ist, dann kann ich den Verkäufer verstehen, dass er keinen internationalen Versand anbieten will, dann hätte er den Versand aber erst nach entsprechendem Hinweis (Verlust der Ware ab Grenze auf Risiko des Käufers) durchführen dürfen, auf alle Fälle müsste der Einlieferungsbeleg beim Anfangssendungsdienst vorliegen.. Grüße, Allons!
Bei DHL ist es so:
Meistens bekommst den gesamten Verlauf im Trackingsystem von DHL angezeigt bis zur Zustellung.
Manchmal auch nur bis zur Übergabe an das ausländische Unternehmen.

In jedem Fall bekommst du aber von DHL dann die Tracking Nummer des ausländischen Unternehmens angezeigt, sodass du auf deren Seite den Weg weiter verfolgen kannst. Du kannst also immer sehen wo dein Paket ist.

Habe ich bis jetzt mit Österreich, Polen und Litauen durch. Nirgends gab es Probleme....
 
A

anonym

Guest
#37
Danke,von Dir brauch ich diesbezüglich gar keinen Tip wenn du es richtig findest
dass obwohl kein Versand ins Ausland meine Ersteigerung akzeptiert wurde und nach Erhalt der Überweisung dies eine gültige Begründung sei mich zu prellen !!
Ist Dir eigentlich klar was von Dir gibst??
Tut mir leid, ich kann aber nirgends eine Aussage von mir finden, dass ich es richtig finde dich zu prellen. Und mir ist ganz klar, was ich von mir gebe. Und wenn Dir der Großprotz aus #27 zuwiderläuft, tja, dann möchte ich mich auch nicht an einige seltsame Ansagen von Dir in diesem Faden https://forum.wildundhund.de/showthread.php?98850-5-6x57-RWS-KS-4-8g erinnern können. ;-)

Im Gegenteil: Ich habe versucht, Dir den Ratschlag zu erteilen in Zukunft vor dem Bieten beim Verkäufer nachzufragen, ob er einen Auslandsversand trotz einschlägigem Hinweis zustimmen würde.

Wie Du ja selbst in der PN geschrieben hast "Mein einziger Fehler war da ich eigentlich nie auf eGun unterwegs war sein Inserat genau zu lesen aber hab erst nach dem Gebot gemerkt dass er nicht ins Ausland schickt."

Durch den fehlenden Tracking Code war auch weder der Versand noch eine Übernahme korrekt nachvollziehbar.

Was zwischen den Zeilen angenommen werden kann oder nicht, ob Betrugsversuch, Betrug oder sonstwas, kann ich - und wage ich - nicht zu beurteilen.

Somit ist dieses Thema für mich beendet.


 
Mitglied seit
26 Okt 2012
Beiträge
682
Gefällt mir
24
#38
Heute als ich zurück nach Hause kam lag das Paket mit der Waage im Garten,wieso der Postbote das Paket keinen Hinweis hinterlassen und mir das Paket bei meiner Anwesenheit zu übergeben ist mir ein Rätsel (die wissen sich bestimmt schuldig)denn ich wollte die Ware nicht mehr in Empfang nehmen.
Um das Problem definitv aus den Weg zu schaffen hab ich den Verkäufer verständigt mir wiederum seinen Zahlungsauftrag zu schicken und den Betrag überweisen.
Auch eGun wurde unverzüglich zur Sache informiert.
45 Tage von Bayern bis Norditalien mit versicherter Ware ,unglaublich mehr kann man dazu nicht sagen.
Dennoch hätte die Schlamperei den Trackincode nicht verloren zu haben sowohl mir und dem Verkäufer viel Ärger und Unannehmlichkeiten erspart.
http://[img]http://up.picr.de/30898597vf.jpg[/img]
 
Mitglied seit
31 Mrz 2011
Beiträge
3.746
Gefällt mir
882
#39
Willkommen im Klub. Habe ja bereits geschrieben, dass mir genau soetwas auch schon passiert ist.
 
Mitglied seit
26 Sep 2017
Beiträge
26
Gefällt mir
21
#40
hallo,da rätsel ist doch jetzt gelöstder Verkäufer berechnet 16,99 euro als paket -- damit gibt es eine Trackingnummerauf dem Päckchen sind 9,00 euro == kein versicherter versand -- keine trackingummernennen wir es mal gewinnoptimerung duch portokosten.so würde ich es auch an egun weitergeben.mfgteckel01
 
Mitglied seit
26 Jul 2005
Beiträge
2.441
Gefällt mir
414
#41
Von den ganzen Anwürfen bleibt nichts über außer paar Euro Porto zu viel..... Ob der Fredstarter das bei egun klarstellt um die Sperre rückgängig zu machen???
 
A

anonym

Guest
#42
Ist zwar noch nicht Alles gut, aber hoffentlich hat das Ganze jetzt ein Ende:

Möchte Euch am laufenden halten :


dieser Verkäufer hat sich jetzt sogar mit einer Art Mahnung gemeldet :-D:-D :




werd jetzt warten bis der Betrag angekommen ist und dann die Beschwerde auf eGun revidieren auf :

"die Waage ist bis heute nicht eingetroffen ,Betrag Rückerstattung
nach erfolgter eGun Warnung
"

da er mir wie bereits berichtet keinen Tracking Code vorweisen konnte muss ich leider annehmen dass diese wohl überhaupt nicht abgeschickt wurde !!

Leute gibts,einfach nicht zu glauben
:roll: :no:

"Heute als ich zurück nach Hause kam lag das Paket mit der Waage im Garten,wieso der Postbote das Paket keinen Hinweis hinterlassen und mir das Paket bei meiner Anwesenheit zu übergeben ist mir ein Rätsel (die wissen sich bestimmt schuldig)denn ich wollte die Ware nicht mehr in Empfang nehmen.
Um das Problem definitv aus den Weg zu schaffen hab ich den Verkäufer verständigt mir wiederum seinen Zahlungsauftrag zu schicken und den Betrag überweisen.
Auch eGun wurde unverzüglich zur Sache informiert.
45 Tage von Bayern bis Norditalien mit versicherter Ware ,unglaublich mehr kann man dazu nicht sagen.
Dennoch hätte die Schlamperei den Trackincode nicht verloren zu haben sowohl mir und dem Verkäufer viel Ärger und Unannehmlichkeiten erspart."


Sind zwar wieder nur alle Anderen schuld, das "mea culpa" scheint schon längst aus der Mode gekommen zu sein.

:unbelievable:

Und ich hoffe doch auch, dass das ganze bei den "Behörden" richtiggestellt wurde, und nicht nur bei Egon:

"Heute Morgen ist die Rückzahlung auf mein Konto eingegangen.Ich habe unverzüglich eGun informiert und möchte auch hier der Verwaltung von eGun wirklich einen herzlichen Dank für deren Hilfe aussprechen. Deren sehr professioneller Einsatz hat wohl bewirkt dass der Betrag (113,99 €) zurück estattet wurde.
Auf Ratschlag meiner Behörde sollte diese Waage dennoch irgend wann mal auftauchen darf diese keines Falls mehr entgegen genommen da kein Versandbeleg nachweisbar und oben drauf noch eine email mit Drohung folgten ,somit liegt die Sache ab sofort als versuchter Betrug in den Akten.
Für mich ist dieser ärgerliche Vorfall beendet aber ich glaube die Sache hier eingestellt zu haben kann in Zukunft vielleicht anderen Käufern solchen ........... nicht über den Weg zu laufen sicherlich viel Ärger ersparen ."


Aber irgendwie hat er schon recht:

Leute gibt's, einfach nicht zu glauben.

PS: Sowas Blödes aber auch, der Verkäufer ist im Egon immer noch gesperrt. Würde mich nicht wundern, wenn sich jetzt der Verkäufer jetzt grün und blau ärgert.
 
Mitglied seit
11 Nov 2012
Beiträge
4.221
Gefällt mir
1.052
#44
Hatte bei über 100 e Gun Geschäften noch nie Probleme, habe den meisten Kleinkram schon vor Geldeingang verschickt und alle zahlten.
Nur eine negative Beurteilung von einen Trottel der wohl keine Schieblehre hat.
 
Anzeige
Anzeige

Neueste Beiträge

Anzeige
Oben