Billig-Prügel Fan-Gruppe

Registriert
22 Mai 2011
Beiträge
251
Ich hoffe du meinst das nicht ernst. Eine R8 ist wie die meisten Waffen dieser Art hoffnungslos überteuert. Aber die Käufer wurden jahrelang an die exorbitanten Preise gewöhnt.

Absolut irre finde ich den Preis für den Plastikschaft der Professional. Der kostet einzeln allen Ernstes um die 800 Euro (man korrigiere mich wenn ich da falsch liege). Für ein Stück hässliches Hartplastik a la Golf-1-Armaturenbrett ...

Oder: Kickstop für 199 Euro. Schaftkappe 2,5 cm statt 1,5 cm: 119 Euro.
Der modische Semi-Weight-Lauf, der aus den gleichen Rohlingen gedreht wird wie die Normalkontur, nur mit weniger werkzeugverschleißendem Materialabtrag, kostet 295 Euro Aufpreis.

Die R8 wäre wohl eher was für den Thread mit den "unvernünftigsten Liebhaberwaffen".
Zu dem ich allerdings auch Einiges beizusteuern hätte. :) Aber ich mir dessen zumindest bewusst ...

Recht hast du, ich besitze auch ne R8 mit Lochschaft. Wenn ich mir so anschaue was man für meinen Lochschaft solo bezahlen würde, würde mir schlecht werden. Ich hab den Success Schaft mit Leder gebraucht gekauft und die restlichem Komponenten neu. Dadurch hab ich die r8 zu einem sensationellen Preis bekommen. Allerdings ohne sonstigen schnick Schnack und mit Standart Lauf in 308. und ? Ja ich würde es definitiv wieder machen, weil die Waffe einfach nur perfekt liegt und auch perfekt trifft. Streukreise liegen mit der Evo Green unter 20 mm auf 100 m.
 
Registriert
6 Aug 2005
Beiträge
36
Na gut,

eine Mauser M97 (Geradezug) mit Meopta-Glas (3-10x50, 2. Bildebene) ohne Leuchtpunkt in 6,5x55. Das Ding kostete zusammen irgendwo um 1000€ incl. EAW-Montage. Ich schieße damit Streukreise um 25-30mm bei 5 Schuß. Super Waffe!

Gruß
Inselförster
 
Registriert
7 Sep 2013
Beiträge
77
Nachdem wir anscheinend für jeden Sch...ß eine Fangruppe haben/brauchen/kriegen...:roll:
... sei hiermit die Fangruppe für jegliche Billigprügel gegründet, die sonst noch in keine Fangruppe rein durften. :twisted:


Viel Spaß damit!:cheers:

Ich bin dabei....
Remington 700 SPS in .223, mit Leupold-Glas.....
Streukreis je nach Tagesform zwischen 10 und 30 mm

Gruß
JL
 
A

anonym

Guest
... ich bin dabei.
Eine Brünner 501.2, für 220 Euronen erstanden, 30.06 und 12/70 in den Läufen.
Ich habe sie mit "Paste" selber nachbrünniert, den Schaft schick gemacht und schießen tut sie wie sau! Eine meiner Lieblingswaffen.
 
A

anonym

Guest
Ich hoffe du meinst das nicht ernst. ...
Naja, warum nicht. Wobei Billig-Prügel schon abwertend klingt. Alternativ könnte ich eine Rem700 ins Rennen werfen, aber so richtig billig ist die auch nicht, so wie sie jetzt ist ... Jetzt hab ich's: meine 17 HMR Marlin :thumbup: :roll:
 
Registriert
8 Jul 2013
Beiträge
431
wenns darum geht-sommer und ockenfuß in .30-06 als sek-version mit 65cm matchlauf in edelstahl.
:biggrin:
gabs zum preis eines r8-schaftes neu mit ampoint.
 
A

anonym

Guest
Ich schicke die Haenel Jäger 10 ( ca. 800 €) ins Rennen. Alles was ein Repetierer braucht. Ein besseres Preis/ Leistungsverhältnis muss man suchen- weltweit.


Haenel Jäger 10

Das mit den € 800 dürfte nicht mehr aktuell sein.

Laut Frankonia
mit Kunststoffschaft € 950 "3-Stellungs-Sicherung"
mit Holzschaft € 1090 "2-Stellungs-Sicherung"

Welche Sicherung hat die Jäger 10 jetzt wirklich ?
Das Sicherungssystem genauer besehen !
"Schlagbolzensicherung" ?

Auch eine 3-Stellungs-Sicherung ist nicht zwingend eine Schlagbolzensicherung.
 

EJG

Anzeige/Gewerblicher Anbieter
Registriert
4 Feb 2011
Beiträge
1.911
Habe auch was billiges seit zwei drei Wochen.
Neue US Gibbs Mauser 98 in 270 Win fuer 130,- Euro. Auf 60m hielt sie 25mm mit Kimme/Korn sitzend vom Zweibein. Werde sie langsam umbauen und ein Freund bekommt sie als Geschenk.
edi
 
Registriert
7 Sep 2013
Beiträge
77
Naja, warum nicht. Wobei Billig-Prügel schon abwertend klingt. Alternativ könnte ich eine Rem700 ins Rennen werfen, aber so richtig billig ist die auch nicht, so wie sie jetzt ist ... Jetzt hab ich's: meine 17 HMR Marlin :thumbup: :roll:

Hallo Stroepper,

was hast Du mit deiner Rem denn so gemacht??

Gruß
JL
 
Registriert
29 Nov 2011
Beiträge
675
Hallo,

Habe auch ´ne billige BBF Brünner 502 (7x65R & 12/70) mit variablem Glas für ca. 300 Euronen gekauft. Schießt wie Gift der Prügel!
Werde die auch nicht mehr wegtun!!!!


@ Rehfelder:
Wie funktioniert das mit der Paste?
Ich habe hier nämlich noch einen nicht mehr ganz so ansehnlichen 98er im Schrank. War meine erste Büchse. Dem würde ich gerne wieder mehr Glanz verleihen! Aber viel Geld investieren lohnt sich bei der Waffe leider nicht!
Vielleicht wäre das ein guter Weg!
 
A

anonym

Guest
Handi Rifle

Nie vorher gehört! Habe heute zufällig mit einem Jagdfreund telefoniert und ich erzählte ihm von diesem Billigwaffen-Thread. Daraufhin hat er mich auf diese Waffe aufmerksam gemacht. Habe sie tatsächlich im Netz gefunden. Wäre interessant, ob sie jemand führt. Zum Beispiel als Zweitwaffe. Sollte die Waffe in 2 Teile zerlegbar sein (wie eine Flinte), dann wäre sie unter Umständen fürs Gebirge interessant (im Rucksack verstauen).

Hersteller: Harrington & Richardson (USA)
308 Win (und andere Kaliber)
LL 56 cm
Gesamtlänge dennoch nur 97 cm (Kipplauf)
Hahnsystem
angeblich interne Sicherung
ausgerüstet für preiswerte ZF Montage

Alle Angaben ohne Gewähr

Preis € 460

Ich glaube, daß es eine keine schlechte Waffe ist (in den USA sind strenge Bestimmungen) und der Preis ist für eine Neuwaffe wohl nicht zu unterbieten.

Ich würde die Waffe nicht führen wollen, weil das Schaftholz nicht meinem Geschmack entspricht. So arm bin ich auch wieder nicht.

Aber die Frage war ja nach einem billigen Jagdgewehr.
 
Registriert
19 Mai 2011
Beiträge
4.773
Ich hab einige Zastava Büchsen inGebrauch bzw. gehabt.
Schossen alle vorzüglich und der Schloßgang war nach einiger Zeit wirklich brauchbar.
Für mich immer eine Überlegung wert.!
 

Neueste Beiträge

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
77
Zurzeit aktive Gäste
297
Besucher gesamt
374
Oben