Billig-Prügel Fan-Gruppe

Mitglied seit
5 Mrz 2012
Beiträge
145
Gefällt mir
2
#31
Ich nutze den Moment und erwerbe guten alte Handarbeit günstig.
Würde diese aber nicht als billig , oder gar Prügel bezeichnen.
:twisted:
 
Mitglied seit
21 Jan 2002
Beiträge
50.980
Gefällt mir
5.700
#33
Meine Marlin 1895 in 450 M hat mich 800€ gekostet, ich "liebe" das Teil.
Allerdings aus NH Produktion, noch eine echte Marlin.

Eine Savage "Hog Hunter" in 338 WinMag könnte mich echt reizen.:twisted:
 
A

anonym

Guest
#35
Ja, der Abzugsbügel gehört dazu. Rem 700 mit Klappdeckelmagazin können mit einem Magazinrahmen (kompletter Boden mit Abzugsbügel) ausgestattet werden, der Magazine von Accuracy International (Chassis System >> AICS) aufnimmt.
Meins wurde direkt bei PSE eingebaut. Bekommst Du z.B. bei Roedale, Waffenschmiede Kuehn etc. Der Schaft muss etwas angepasst werden.
 
A

anonym

Guest
#36
Ich nutze den Moment und erwerbe gute alte Handarbeit günstig.
Würde diese aber nicht als billig , oder gar Prügel bezeichnen.

Ein Jagdfreund hat sich ein Juwel gekauft. Unglaublich günstig !
Bestes Schaftholz der Sonderqualität, handgeschnittene Fischhaut, Handgravur.
Das ist kein "Prügel". Offenbar wenig benutzt, denn keine Kratzer/Dellen.
Brünierung zu 100 % da, Super Schußbild wie neu.

Allerdings dt. Stecher, dt. Kaliber, variables Zeiss ohne Leuchtabsehen.
Ihm gefällt das.

Wer natürlich einen feingestellten Flintenabzug will, einen vermoderungsfesten Kunststoffschaft nach Art von Blaser, einen handschweißfesten Lauf, ein batteriebetriebenes ZF und ein US Magnum-Kaliber sowie ein Zweibein, der muß schon das acht- bis zehnfache dafür hinlegen.

Ich denke, derzeit findet ein Generationenwechsel bei Waffen und Optik statt.
Wer einen konservativen Geschmack hat, der hat riesen Glück, er kann jetzt sehr günstig kaufen.
 
Mitglied seit
7 Sep 2013
Beiträge
77
Gefällt mir
0
#37
Ja, der Abzugsbügel gehört dazu. Rem 700 mit Klappdeckelmagazin können mit einem Magazinrahmen (kompletter Boden mit Abzugsbügel) ausgestattet werden, der Magazine von Accuracy International (Chassis System >> AICS) aufnimmt.
Meins wurde direkt bei PSE eingebaut. Bekommst Du z.B. bei Roedale, Waffenschmiede Kuehn etc. Der Schaft muss etwas angepasst werden.
Danke Stroepper,

Roedale ist bei mir um die Ecke...
Was für ein Kaliber hast Du und hält das Magazin??

Gruß
JL
 
G

Gelöschtes Mitglied 5627

Guest
#38
Bei mir tuts eine CZ550 in 308WIN als Neukauf in 2010 zur vollsten Zufriedenheit für 700,- Teuronen.
Mit billiger Frabriksmunition 5 Schuss auf 100m bei 25mm umschlossen.
Noch was "billiges": H&K SLB 2000 in 9,3x62mm für neu 850,- Teuronen, da Auslaufmodell vor Einführung der Haenel-Modelle.
Denke, für brauchbare Qualität ist wohl nur der richtige Zeitpunkt entscheidend, um Kohle zu sparen. Ob da dann billig oder günstig ist, sei dahin gestellt.
:biggrin:
 
Mitglied seit
28 Mrz 2012
Beiträge
562
Gefällt mir
55
#40
Dann will ich auch mal...
meine Flinte von Fausti 12/76 mit Stahlschrot und 5 Wechselchoke. gekostet inklusive Niggelohriehmen, Tasche, Putzzubehör 1300...
Hat mich durch meine Jägerprüfung begleitet, so mache Krähe schon das Leben gekostet, war für meine erste Ente und Fuchs verantwortlich und Elstern fallen auch mit runter.

BBF von Atlas in .22 Mag und ich 20/70er Schrot. Für Krähen super. Hat mich 3 Brotzeiten + Austragungsgebühr gekostet.

.22 lfb Repetierer mit einem 3-9x40 Hubertus, neuer Riehmen und neue Tasche und 300 Schuss. Hat mich Austragung gekostet, Vorbesitzer wollts einfach nur los haben.
 
A

anonym

Guest
#42
Moin,

meine nächste Büchse :

BERGARA Scout
Kipplaufbüchse
von .222 bis 30-06
Weaverschiene und Laufgewinde
Gewicht: ca. 2,6 kg
Lauflänge: 508 mm
Gesamtlänge 890 mm
Absolut geräuschloses laden, spannen und entspannen
seeeeeehr führig
gut verarbeitet und sehr präzise
Preis, je nach Anbieter zwischen 400 und 550 Euro

Anhang anzeigen 7962
 
Mitglied seit
21 Jun 2013
Beiträge
3.142
Gefällt mir
308
#44
Ich habe mal leider einen Argentinienmauser verschandeln lassen und nicht eingegriffen.
Später kaufte ich ihn für 50 Mark.
Der schießt Kleeblätter (mit selbstgeladener Munition).
Glückwunsch, gute Wahl !

Praktisch alle arsenalgepflegten oder auch sehr gut erhaltenen Mauser - K98, Argentinien, Peru, Schweden etc. - schießen wie der Teufel. Ein unbedeutendes nicht nummerngleiches Teil - bsw. Sicherungsflügel macht die Waffe für Sammler uninteressant und extrem preiswert.

Gute Visierung und daher Steukreise ohne Glas !! auf 100 Meter unter 5 cm keine Seltenheit !
 

Neueste Beiträge

Mitglieder online

Oben