Black connhound

Anzeige
Mitglied seit
10 Jul 2011
Beiträge
10.804
Gefällt mir
10.649
#48
Dann wär's schön, wenn sich ein Mod des Threadtitels erbarmte ...;) ..der ist solch eines hübschen Hundes nicht würdig...
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
21 Mrz 2010
Beiträge
20
Gefällt mir
72
#54
Liebe Weidgenossen,
ich konnte jetzt einige Wochen mit meinem neuen Freund im Revier auf die gelegte Schweissfährte üben. Anfangs hat ihn die Schweissfährte nicht sonderlich interessiert. Nachdem ich mit frischen Schalen und diversen Verweiserpunkten und Belohnungen trainiert habe wuchs das Interesse rasant. Bislang hat er drei Todsuchen mit Erfolg gemeistert. Heute hat er eine Schweissfährte auf 1300 Meter ausgearbeitet was mich wieder sehr gefreut hat.
Hier die letzen Todsuchen.
Das Wesen und die Nase die immer am Boden ist finde ich sehr bemerkenswert. Der Hund fühlt sich sehr wohl bei mir was aber auf Gegenseitigkeit beruht. Ich freue mich auf viele gemeinsame Jagderlebnisse mit ihm.

Weidmannsheil

Michael
 

Anhänge

Mitglied seit
24 Mai 2019
Beiträge
4.259
Gefällt mir
13.000
#56
Übe weiterhin noch viele getretene Fährten ohne grossen Schweisseinsatz und vertraue noch nicht auf die Leistung auf echter nat. Wundfahrte.... Lass ihn die Wildarten kennenlernen, nicht erst auf erschwerter Nachsuche und strebe auch eine entsprechd. FS Prüfung an. Teste ihn mit einer Pendelsau...
Weiter viel. Freude...!
 
Zuletzt bearbeitet:
Gefällt mir: z/7
Mitglied seit
30 Jul 2019
Beiträge
2.768
Gefällt mir
8.399
#57
Liebe Weidgenossen,
ich konnte jetzt einige Wochen mit meinem neuen Freund im Revier auf die gelegte Schweissfährte üben. Anfangs hat ihn die Schweissfährte nicht sonderlich interessiert. Nachdem ich mit frischen Schalen und diversen Verweiserpunkten und Belohnungen trainiert habe wuchs das Interesse rasant. Bislang hat er drei Todsuchen mit Erfolg gemeistert. Heute hat er eine Schweissfährte auf 1300 Meter ausgearbeitet was mich wieder sehr gefreut hat.
Hier die letzen Todsuchen.
Das Wesen und die Nase die immer am Boden ist finde ich sehr bemerkenswert. Der Hund fühlt sich sehr wohl bei mir was aber auf Gegenseitigkeit beruht. Ich freue mich auf viele gemeinsame Jagderlebnisse mit ihm.

Weidmannsheil

Michael
Spitze.
Alles richtig gemacht.
Wmh und auf langes und erfolgreiches gemeinsames Jagen 🌿
 
Mitglied seit
26 Jul 2015
Beiträge
534
Gefällt mir
805
#60
Liebe Weidgenossen,
ich konnte jetzt einige Wochen mit meinem neuen Freund im Revier auf die gelegte Schweissfährte üben. Anfangs hat ihn die Schweissfährte nicht sonderlich interessiert. Nachdem ich mit frischen Schalen und diversen Verweiserpunkten und Belohnungen trainiert habe wuchs das Interesse rasant. Bislang hat er drei Todsuchen mit Erfolg gemeistert. Heute hat er eine Schweissfährte auf 1300 Meter ausgearbeitet was mich wieder sehr gefreut hat.
Hier die letzen Todsuchen.
Das Wesen und die Nase die immer am Boden ist finde ich sehr bemerkenswert. Der Hund fühlt sich sehr wohl bei mir was aber auf Gegenseitigkeit beruht. Ich freue mich auf viele gemeinsame Jagderlebnisse mit ihm.

Weidmannsheil

Michael
👍👍👍👍👍👍👍
 
Anzeige
Anzeige

Neueste Beiträge

Anzeige
Oben