Blaser 4-20x58 IC

Mitglied seit
1 Jun 2017
Beiträge
1.290
Gefällt mir
1.009
Generell, wir erlegen Wild und nehmen keine Terrorkämpfer die auf dem Weg zum nächstgelegenen Kindergarten sind unter Feuer.

Nach diesem Grundgedanke versuche ich mit stets zu richten.
 
Mitglied seit
20 Mrz 2017
Beiträge
80
Gefällt mir
347
"Generell?" Aber es passiert? :eek:

Armer Mann, ich würde in eine schönere Nachbarschaft ziehen

(Norwegischer Humor. Könnte nicht gut übersetzen ...)

Bei bewegten Zielen besteht aber immer die Gefahr dass sie sich während des Geschossflugs von 1-2 Sec. bewegen. Von daher begrenzen sich ernstzunehmende JÄGER mit Sniper Background auch (oder gerade deswegen?) auf deutlich geringere Distanzen.
Sehr gut gesagt. Wenn Sie Erfahrung sammeln und die Risikobewertung verstehen (möglicherweise auf die harte Tour gelernt), verstehen Sie auch, dass Sie die Zukunft nicht sehen können. Mögliche Aktionen müssen innerhalb der Fehlergrenzen bleiben. Es ist wie beim Autofahren, sie fahren entsprechend den Bedingungen. Obwohl Krankenhäuser voll von Menschen sind, die bei Autounfällen verletzt wurden, gilt das Autofahren als sicher ...


Das hat vorallem was mit Trainingsmöglichkeiten zu tun.
Wie soll man da ein Trainigsniveau erreichen, das auch nur annähernd für einen Wettbewerb geeignet ist? Da nützen irgendwelche Filmchen ziemlich wenig.
Vielen Filmen fehlt die Struktur. Viele werden einfach gemacht, weil es mir Spaß macht.
Dies ist keine bezahlte Arbeit und es ist begrenzt, wie viel Zeit ich bereit bin zu verbringen. So wie es ist, schafft es eine Wirtschaft für die lokalen LR-Clubs, aber wenn ich es zu weit treibe, wird meine Frau mein Ohr greifen. Und ich werde es niemals so weit wachsen lassen, dass es meine Jagd stört. Ich habe das ein Jahr gemacht, nie wieder.

Ich werde versuchen, den Wert von 100 m Schießen gut genug zu zeigen, um ein LR Match zu genießen. Ich bin nicht sicher, ob ich Erfolg haben werde. Aber es wird etwas Nützliches geben ...
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
1 Jun 2017
Beiträge
1.290
Gefällt mir
1.009
"Generell?" Aber es passiert? :eek:

Armer Mann, ich würde in eine schönere Nachbarschaft ziehen

(Norwegischer Humor. Könnte nicht gut übersetzen ...)
...
ja ja alltid disse oversettelsene ;)

Det jeg mener er at vi skyter ville dyr, de er ubevæpnet og vi trenger ikke å tjene penger på jakt, det er ikke behov for unødvendig risiko og lidelse.

Macht google das auch richtig :p
 
Gefällt mir: THLR
Mitglied seit
20 Mrz 2017
Beiträge
80
Gefällt mir
347
Eine exklusive Premiere für WuH. Aus Gründen der Transparenz können Sie jetzt den Datenverkehr von WuH sehen, Sie werden sehen, wie klein es ist. (Bis Freitag).

Beginn 100m vs LR zu zeigen, die Wirkung der Position. Wie man eine "Rearbag" steuert.
Auch häufige Fehler. Nächste Folge, wie man diese Fehler entfernt etc etc.
Dies ist eine Möglichkeit, dies zu tun. Bewerten Sie das Ergebnis selbst... next episode errors will be adressed and group cut in half.

Enjoy! Let me know if there are any further questions or theories that needs answering...

(Und nein. Diese Episode wird nicht von Blaser, Norma, Primus, Jetboil, Norrøna oder Nescafe gesponsert. Die Kosten für diesen Film waren ca 124 euro und 20 std total o_O)
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
3 Feb 2013
Beiträge
3.555
Gefällt mir
4.005
Was ist das was du da schiesst? Noch immer die 6.5x284? Mit Scenars?
Film ist nett.
Probiere bzw. Versuche mal über ein Quadpod wie den Viperflex soweit zu schiessen. Anfangs sitzend danach stehend. Du wirst sehn. Du wirst den grossen Gong treffen.
weidmannsheil
 
Mitglied seit
20 Mrz 2017
Beiträge
80
Gefällt mir
347
Ich habe die Verwendung von 6,5 x 284 eingestellt.
Ich hatte 5 oder 6 lauf für meinen R93. Jetzt Ich habe nicht genug Zeit für wiederladen.
In Norwegen 6,5x55 ist die einzige günstige Alternative für Munition (Lapua oder Norma).
Für einen lauf, das 6,5x55 wird rund ca 1950 Euro günstiger sein. Für 5 lauf... kann viel Jagd kaufen!

Ich habe Viperflex ausprobiert. Gut für meine Rehjagd im Wald.
 
Mitglied seit
20 Mrz 2017
Beiträge
80
Gefällt mir
347
Vielen Dank. Ich bearbeite gerade die nächste Folge. Ich werde die Filme in diesem Thread behalten, um neue Brände zu vermeiden. Stellen Sie Fragen, wenn Sie sie haben. Ich könnte in der Lage sein, die Antwort zu filmen diesen Sommer.

Evil! Erbarme dich! Ich bin ein schwacher Mann, ich werde anfangen "day drinking" Stalker's coffee.

(Ep 319 received 64 from WuH vs appr 7300 gleiche Periode, 8.6% ist aus Deutschland/Österreich. Demonstration beendet.)
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
10 Nov 2011
Beiträge
123
Gefällt mir
9
Ich tät hier ganz gerne mehr über das im Titel genannte Zielfernrohr erfahren...

Könnten da vielleicht einige wieder zum ursprünglichen Thema kommen?

Ich bitte um Berichte von Nutzern...

Gruß
 
Mitglied seit
26 Aug 2018
Beiträge
53
Gefällt mir
28
Ich habe seit letzter Woche auch zwei Blaser Infinity. Einmal 4-20x58 und einmal 1-7x28 Habe beide zu einem guten Preis bekommen. Leider habe ich nach dem Einschießen beim 58er Glas dann beim 1. Ansitz bei verschiedenem Licht und auch mal leicht schräg ins Glas schauen Lufteinschlüsse im Okular festgestellt.
Erst dachte ich, dass etwas auf der Linse sei, aber ist definitiv "im" Glas. Wird aber anstandslos ausgetauscht.
Bei dem Drückjagdglas konnte ich nichts feststellen

Bisher habe ich nur das Ansitzglas getestet und bin mit dem Glas zufrieden. Ich habe es mit einem Swarovski Z8i 2-16x50 verglichen. Das 58er ist natürlich heller, was ja zu erwarten war. Kann aber auch so mit der Detailschärfe des Swarovski mithalten. Meine Augen haben da keinen Unterschied feststellen können.
Positiv finde ich beim Infinity, dass die Eyebox meiner Meinung nach, deutlich angenehmer ist als beim Swarovski. Besser finde ich beim Swarovski die Lösung mit dem Leuchtpunkt für Tag und Nacht. Dazu muss ich aber sagen, dass ich das IC vom Infinity noch nicht nutze, weil meine R8 die Funktion nicht hat. Nach Rücksprache mit Blaser wird dies aber kostenfrei nachgerüstet. Ich muss nur den Verschluss einschicken.
An die Paralaxeeinstellung auf der rechten Seite muss ich mich noch gewöhnen.
Ansonsten wird es die nächsten Tage noch ausgiebig getestet. Die ersten Eindrücke sind, bis auf den oben beschriebenen Mangel, auf jeden Fall sehr gut.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
1 Jun 2017
Beiträge
1.290
Gefällt mir
1.009
Kenne bisher noch keinen der das Glas führt, nur mal bei einer Vorführung damit geschossen.
In dem Preisbereich springen einige auf Zeiss oder Swaro.

Mein erster Eindruck war gut, es fehlt aber die Praxis im Revier.
Ich selbst bevorzuge FFP Gläser, daran scheiden sich aber nunmal die Geister.
 
Zuletzt bearbeitet:
Gefällt mir: THLR
Mitglied seit
26 Aug 2018
Beiträge
53
Gefällt mir
28
Hab jetzt mein neues Glas bekommen. Das alte wurde ohne Probleme getauscht. Beim neuen Glas ist mir noch aufgefallen dass die Klickverstellung des Turm deutlich satter läuft und hörbar „klickt“
Das war beim alten Glas auch nicht. Also vielleicht ein Montagsmodell erwischt...
 
Oben