Blaser Huntec?

Anzeige
Registriert
18 Nov 2014
Beiträge
400
Wenn ich mir jetzt die Kuiu Klamotten im Netz anschaue und die Verarbeitungsart, dann halte ich Blaser Huntec und Kuiu für annähernd identisch. (Bis auf die Farben) Das würde auch den Preis erklären, der sehr ähnlich ist bei den beiden Herstellern…Vielleicht fertigen in der selben Location?
 
Registriert
18 Nov 2014
Beiträge
400
Besonders die Venture Jacke und diese hier
Sind fast identisch… Reisverschlüsse, Mütze, Taschen usw sind vollkommen gleich verarbeitet.
 

KHH

Registriert
7 Jul 2017
Beiträge
3.957
Dass es nur 'Handelsware' ist, davon ist auszugehen. Insofern gut möglich. Die Preise sind schon beachtilich, letztlich ist es nur Kunststoffbekleidung, die vermutlich auch noch in Ländern mit günstigen Lohnstrukturen gefertigt wurde. Bitte verstehe es nicht falsch. Das geht nicht gegen einen Hersteller oder die Qualität oder Dich als Käufer. Ich finde nur, dass für so viel Geld auch nachhaltigere (in meinen Augen auch bessere, aber das ist subjektiv) Ausrüstung angeboten wird, die sicher auch ein weites Einsatzspektrum abdecken kann.
 
Registriert
3 Jul 2018
Beiträge
590
Wie findet Ihr die neuen Blaser Klamotten?
Blaser schließt damit sein Produktportfolio ab. Für den statussymbolorientierten Jäger, der sich sonst auch von den üblichen Marken blenden lässt bietet das Unternehmen alles was er sich erwartet: Einwandfreies Marketing mit Saubermannimage zu hohen aber nicht unbezahlbaren Preisen. Es ist halt industrielle Standardware, die nichts besonders kann. Du wirst am Ansitz damit kein Stück mehr oder weniger erlegen als der Landwirt nebenan in der alten Bundeswehrhose.
 
Registriert
21 Jan 2002
Beiträge
65.139
Kuiu bspw fertigt nicht für deutsche Jäger, sondern für Bedingungen auf dem nordamerikanischen Kontinent. Wenn etwas hierzulande vergleichbar ist, ist es noch die Jagd in den Alpen.
Aber wer in den Alpen jagt schon abseits der Zivilisation mit dem Zelt und Schlafsack im Rucksack?

Die Klamotten sind auf Gewicht getrimmt, ähnlich wie für Trekkingtouren. Nachhaltig werden sie wenn man sie jahrelang auf seinen Touren benutzen kann.

Die Blaserteile sind für denjenigen, der glaubt für die hiesige Ansitzjagd Kuiu kaufen zu müssen, oder Sitka um Beispiele zu nennen, jetzt kann er zur R8 sich auch noch Klamotten passend dazu kaufen und dank des Camomusters hebt man sich so von anderen ab.
 
Registriert
15 Nov 2015
Beiträge
1.588
Camo halte ich meiner Erfahrung nach für die Ansitzjagd als nicht notwendig.

Selbst auf offenen Leitern ist man mit Gesichtsverschattung und Handschuhen ausreichend abgetarnt.

Viel wichtiger, möglichst wenig bewegen und kein metallisches Geräusch.

Beim anpirschen gibts die üblichen Techniken die erfolgsversprechender als jedes Camo sind. Wind beachten, langsame Bewegungen. Schattenbereiche nutzen, Säulenform des aufrechten Menschen vermeiden usw.

In der Offenlandschaft sehe ich das tragen von angepasstem Camo durchaus von Vorteil. Ob es da Blaser oder anderes ist, ist glaube ich wurscht.

Ich glaube das Camomuster für die überwiegende Jagd in Deutschland bzgl. der tatsächlichen Tarnwirkung auf das Wild überschätzt wird. Sieht halt oft stylischer aus als die schnöde BW Hose.

Aber zur Zeit ist Camo auch richtig "trendy", deshalb tut Blaser auch gut dieses der Kundschaft anzubieten. Die Blaser Klamotten selbst sind nicht schlecht, andere Marken aber auch nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
23 Mrz 2018
Beiträge
920
Sieht halt auch gut aus wenn neben dramatischer Musik die Kamera an der Blaser R8 Superspezialbumsdings entlang schwingt und der Slogan Jagd ist Artenschutz eingeblendet wird im Fieldsports Kanal :rolleyes:
Der Jagersepp mit der Joppe und Schlappeseppel auf der Glatze kann da nur müde lächeln
 
Registriert
15 Nov 2015
Beiträge
1.588
Ich bin da entspannter unterwegs. Warum nicht Blaserklamotten. Von wegen auch Camo. Jeder so wie er Lust hat. Nur ob man wegen des Camomuster jetzt die Blaser Klamotten kaufen soll, dass würde ich jetzt mal bezweifeln (außer man findet die jetzt besonders "chic").
 
Registriert
7 Mai 2014
Beiträge
4.109
Ich finds witzig. Ne super Idee.
Wird wahrscheinlich von der Stückzahl das meistverkaufte Produkt aus der Serie.
Pass mal schön auf, dass es nicht bei dir unterm Weihnachtsbaum landet. :)
 
Registriert
4 Dez 2020
Beiträge
144
Ich finde es nicht so schlecht, das Muster, aber wie Du richtig bemerktest: chacun a son gout! Mir ist in erster Linie wichtig, dass es funktioniert.
Übrigens: die Wüstentarnsachen der BW haben zum Beispiel in Namibia auch hervorragenden Dienst getan in Sachen Atmung und Bequemlichkeit. Aber die „darf“ man ja hier leider nicht tragen, ohne anzuecken oder in irgendwelche Schubladen geschoben zu werden…
Und deshalb bin ich zum MTP der Royal Armee übergegangen
 
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
116
Zurzeit aktive Gäste
446
Besucher gesamt
562
Oben