blaser K95 mit 3-12*56 Zielfernrohr

Mitglied seit
24 Jan 2012
Beiträge
240
Gefällt mir
9
#1
Ich überlege mir eine K95 mit kruzem Lauf zu kaufen. Da ich viele Sauen im Revier habe brauche ich ein lichtstarkes Zielfernrohr. Ich habe aber bedenken so ein großes Zielfernrohr auf so eine schlanken Waffe zu montieren. Hat einer von euch diese Kombination im Einsatz u kann seine Erfahrugen schildern.
 
Mitglied seit
16 Mai 2001
Beiträge
5.728
Gefällt mir
455
#2
Der Safarischorsch hatte eine solche Kombi mal im Einsatz. Sieht halt aus wie ein kleiner Mann mit großem Hut. Es gibt schönere Lösungen, aber man kann sich dran gewöhnen. Meinst Du nicht, dass es auch ein 50er täte? Ich habe 56er und 50er im Einsatz und habe mich mit letzteren auch nachts nie untermotorisiert gefühlt.

WH, Bo
 
A

anonym

Guest
#3
Ich finde das nicht unpassend. 'Dicke' Gläser können durchaus auch elegant aussehen und sind nicht zwingen riesige Ofenrohre. Der Vergleich mag nicht ganz passen, aber ich hab auf meiner BBF95 (mit 20er Schrotlauf) ein 56er Z6 drauf und das ist m.E. sehr harmonisch. Prinzipiell wird aber ein 50er auch seinen Dienst tun, wie schon erwähnt. Letztlich hängt es dann auch vom gewünschten Vergrösserungsbereich ab.
 
A

anonym

Guest
#5
...ich nutze auf der BBF ein 2,5-10x50 -> schaut gut aus und funktioniert perfekt. Vorher war ein 3-12x56 drauf! Hab keinen Nachteil mit dem 50er!
 
Mitglied seit
3 Jul 2008
Beiträge
3.620
Gefällt mir
8
#6
Waidmannsrast hat gesagt.:
Da mein Revier einen hohen Feldanteil hat kommt es auf größt mögliche Lichstärke an.
Was hat denn der Feldanteil deines Revieres mit der Lichtstärke zu tun? Oder meintest du die die Vergrößerung für weitere Schüsse?
Ansonsten tut es ein 50er auch. Ich hab auf meiner K77 ein Z6i 2-12x50 und das reicht bei jedem jagdlichen Licht. Ein 56er würde ich aus ästhetischen Gründen da nicht drauf haben wollen aber möglich ist das natürlich.
 
Mitglied seit
24 Jan 2012
Beiträge
240
Gefällt mir
9
#7
Wenn im Sommer die Sauen ins Feld gehen und Schaden machen und die Lichtverhältnisse sehr schlecht sind, entscheidet die Lichtstärke des Zielfernrohres, ob man schießt oder nicht. In der Schadenszeit ist es wichtig jede Chance zu nutzen, sonst bekommt man den Wildschaden nicht in den Griff.
 
A

anonym

Guest
#8
...jetzt geht sicher gleich die 1001ste Diskussion über Austrittspupillen und die Alterung des menschlichen Auges los...!

Aber wenn du glaubst, dass du mit dem 56er mehr Sauen schiesst, warum fragst du dann überhaupt? Technisch gesehen ist die Montage kein Problem! Achja -> es gibt von Zeiss ein 72er Glas... :32:

 
A

anonym

Guest
#9
Auf eine K95 ein 56er ZF? >> würde ich nie machen.
Habe auch eine K95 mit kurzen Lauf und Sauen im Feld. Mit dieser Waffe und einem älteren 42er Swaro darauf sind dieses Jahr ca. 20 Sauen erlegt worden. Der Rest mit einem Repetierer mit 1,5-6x42, davon nicht eine an der Kirrung.

Das Swaro wird jetzt durch Leica Magnus 1,5-10x42 ersetzt.

Kohlfuchs
 
Mitglied seit
30 Nov 2011
Beiträge
1.232
Gefällt mir
260
#10
Ich hatte zeitweilig ein Swaro 2,5-15x56 auf meinem Blaser K95 Stutzen in 8x57irs, hat mich nicht gestört. Es sah auch nicht häßlich aus oder sonnst wie komisch. Das ist auch Ansichtssache! Es funktioniert jedoch sehr gut! Nun habe ich mir zum Training auf dem Schießstand einen Ersatzlauf (60cm)mit Vorderschaft in 30/06 bei Egun geschossen damit ich Cineshot verwenden kann. Somit habe ich mir ein Swaro 1,7-10x42 geholt für den Stutzenlauf und das andere habe ich auf dem Wechsellauf 30/06 montiert. Nun nehme ich den kurzen Stutzen zur Pirsch und zum Tagesansitz, und den anderen zum Nachtansitz. Bei deiner Blaser wird sich nur etwas ändern, nämlich das Gewicht! Die 42 er Optik ist wesentlich leichter als die 56 er, aber der Unterschied auf ein 50 er Glas ist unerheblich zum 56 er. Da würde ich auf jeden Fall das 56 er nehmen! Da sind für den Ansitz mehr Reserven drin, und die Optik ist wirklich Quatsch, da es erstens Ansichtssache ist und zweitens gar nicht so auffällt wie das immer behauptet wird! Auf dem Ansitz zählt für mich dass das Gewehr kurz ist, und nirgens aneckt. Ich kann dir gerne ein Foto schicken wie mein Stutzen mit 56 er Glas ausgesehen hat, da ich aber Probleme mit dem hochladen in das Forum habe geht das nur per EMail an dich Privat. Du kannst ja dann eventuell beide Ausführungen ins Forum stellen.
 
Mitglied seit
24 Jan 2012
Beiträge
240
Gefällt mir
9
#11
@JoeKox
vielen Dank für die Antwort. Die Optik ist für mich auch nicht so wichtig. Wichtiger wäre, ob die Balance und das Händling einer solch schmalen und leichten
Waffe durch das große Glas beeinträchtigt wird.
Ich schick Dir eine PM mit meiner E-Mailadresse.
 
Mitglied seit
30 Nov 2011
Beiträge
1.232
Gefällt mir
260
#12
Händling und Balance bleiben die selben, nur eben das Gewicht ändert sich. Was aber bei einer K95 nicht eben von Nachteil sein muss, zumals wenn das Kaliber schon etwas heftiger ist. Dazu zähle ich alles was über 243 hinaus geht. Da stören 150 Gramm mehr bestimmt nicht!
 
Y

Yumitori

Guest
#13
crazy_sepp hat gesagt.:
...jetzt geht sicher gleich die 1001ste Diskussion über Austrittspupillen und die Alterung des menschlichen Auges los...!

Aber wenn du glaubst, dass du mit dem 56er mehr Sauen schiesst, warum fragst du dann überhaupt? Technisch gesehen ist die Montage kein Problem! Achja -> es gibt von Zeiss ein 72er Glas... :32:

Moin, :28: :27:

Habe die Ehre und
Waidmannsheil
 
Mitglied seit
6 Feb 2012
Beiträge
132
Gefällt mir
0
#14
Hallo,

meine Frau - und das soll jetzt kein Seitenhieb der Form "Frauenwaffe" sein, ich bin nämlich ziemlich neidisch auf die Waffe - hat die K95 8x57 als Stutzen mit dem Zeiss Victory 2.5-10 × 50. Durfte auch schon mit der Waffe los und muss sagen, dass ich Sie in der Kombination als äußerst ausgewogen bewerten würde. Ich selber habe auf meiner Mauser ein Zeiss Diavari 56er und würde ein ähnlich großes Glas nicht auf die K95 montieren.
Ich persönlich - ohne wieder das Thema "welche Objektivgröße braucht man" - finde auch das 50er beim Sauenansitz ausreichend - bis jetzt habe ich allerdings nur an Kirrungen bis max. 50 Meter gesessen und dann entsprechend die Vergrößerung runter gedreht.
Ach ja, bin 41, Augen bis auf die typische Rot/Grün Schwäche soweit in Ordnung.

Viele Grüße
Michael
 
A

anonym

Guest
#15
[attachment=0:32l8fvko]K95Rucksack (2).JPG[/attachment:32l8fvko]

Ich finde nicht, dass eine K95 mit 56er Glas unproportioniert aussieht
 
Oben