Blaser-Optik für die Hälfte

Registriert
14 Feb 2002
Beiträge
415

Extra für Dich cast hab ich ein Ausrufezeichen hinter "mir" gesetzt weil ich der Haarspalterei aus dem Weg gehen wollte.
Wie gesagt, MIR reicht das Glas. Es hat für mich ein gutes Kosten-Leistungs-Verhältnis. Wie in dem Folgepost geschrieben kriegt man für mehr Geld auch mehr Leistung aber jedes Prozent mehr Leistung kostet auch immer mehr Geld. Das ist es MIR nicht wert. Dass ein 2000 EUR Glas mehr kann als ein 500 EUR Glas bestreitet ja keiner.

Die Welt ist bunt, jeder Jeck ist anders, ich weiß gar nicht warum hier immer versucht wird EINE Meinung durchzusetzen. Jeder wie er will. Wenn Du mit dem 2000 EUR Glas glücklich bist, freut mich das. Ein anderer ist's mit einem 300 EUR Glas, ein anderer mit einem 1000 EUR Glas. So what?
 
Registriert
21 Jan 2002
Beiträge
63.152
Das 500€ Glas ist ein Wegwerf Produkt, wenn da nach ein paar Jahren was dran ist, kannst du das entsorgen, lohnt nicht.
Gläser der großen drei begleiten dich meist ein Leben lang.
 
Registriert
17 Dez 2020
Beiträge
463
Ich finde die Kombination macht es.
da ich noch nicht mit Wärmebildvorsatz schießen (darf) musste ich, nachdem ich die Sauen auf 400m mit der WBK gesehen habe ranpirschen und mit meinem V8 schießen.
der Mond war noch nicht hinterm Horizont um 22:30, sodass ich dann auf einem leicht aufgegangenen weizenacker auf 70m geschossen habe.
das Glas hätte kein deut lichtschwächer sein dürfen. Ich habe die Sau gerade so schemenhaft rein bekommen.
wie gesagt ansprechen und schauen wie rum sie steht sieht man ja mit der wbk.
Außerdem hab ich keine Lust den maibock im letzten Licht mit nem vorsatgerät zu schießen.
 
Registriert
26 Feb 2017
Beiträge
1.807
Sehe ich auch so, speziell Blaser hat da voll gepennt 😂

Darum haben die auch LIEMKE übernommen und für ihr DJ ZF eine wiederholgenaue Montage - die Kraft- u. formschlüssig - ist auf den Markt gebracht.
Die bekommen aber auch gar nichts auf die Reihe...

Wie immer ist Blaser auch hier ein Vorreiter. Bin schon auf die Kopien gespannt.
 
Registriert
5 Apr 2019
Beiträge
1.628
Das 500€ Glas ist ein Wegwerf Produkt, wenn da nach ein paar Jahren was dran ist, kannst du das entsorgen, lohnt nicht.
Gläser der großen drei begleiten dich meist ein Leben lang.
Schwachsinn.

Ich habe 3 Steiner Gläser.
8x56 Nigth Hunter
8x30 Nigth Hunter XP
8x30 Ranger

Das Ranger habe ich für 200 € neu bei Frankonia gekauf. Das 8x56 neu für 600 und das 8x30 NH XP gebraucht für 200.
Also zusammen 1000 €. Die halten schon Jahre und werden nochmals 40 Jahre halten.

Auch bei Zieloptiken, habe ich Modelle von:
Zeiss 3x
S&B 1x
Minox 1x
Docter 4x
Akah 3x
Meopta 1x

Das einzige was mal kaputt ging war das alte Zeiss Jena 6x42.

Und ich gehe wirklich auf Jagd... im Durchschnitt der letzten 20 JJ so 50 Stück Wild pro Jahr ;-)
 
Registriert
24 Nov 2014
Beiträge
4.140
Das 500€ Glas ist ein Wegwerf Produkt, wenn da nach ein paar Jahren was dran ist, kannst du das entsorgen, lohnt nicht.
Gläser der großen drei begleiten dich meist ein Leben lang.
:unsure: :unsure: :unsure: Warum gibt Ddoptics dann 30 Jahre Garantie und ZEISS nur noch 10Jahre.:geek:
Aber gut nach deiner Philosophie würden wir heute noch mit Kutschen Reisen.
Das alte Gelumpe ist was für Nostalgiker oder Museen aber nicht für aktive Benutzer. Jedes 500,-€ Glas kann heute mehr als ein 30 Jahre altes Zeiss.
Ich kaufe keine Namen ich kaufe objektive Qualität und keine Mythen aus Opas Märchenerzählungen.
 
Registriert
24 Nov 2014
Beiträge
4.140
Schwachsinn.

Ich habe 3 Steiner Gläser.
8x56 Nigth Hunter
8x30 Nigth Hunter XP
8x30 Ranger

Das Ranger habe ich für 200 € neu bei Frankonia gekauf. Das 8x56 neu für 600 und das 8x30 NH XP gebraucht für 200.
Also zusammen 1000 €. Die halten schon Jahre und werden nochmals 40 Jahre halten.

Auch bei Zieloptiken, habe ich Modelle von:
Zeiss 3x
S&B 1x
Minox 1x
Docter 4x
Akah 3x
Meopta 1x

Das einzige was mal kaputt ging war das alte Zeiss Jena 6x42.

Und ich gehe wirklich auf Jagd... im Durchschnitt der letzten 20 JJ so 50 Stück Wild pro Jahr ;-)
(y)(y)(y)(y)(y)(y)(y)(y)
 

Westwood

Moderator
Registriert
4 Apr 2016
Beiträge
1.637
Das einzige was mal kaputt ging war das alte Zeiss Jena 6x42.

Und ich gehe wirklich auf Jagd... im Durchschnitt der letzten 20 JJ so 50 Stück Wild pro Jahr ;-)
Wie soll da auch was kaputt gehen bei soviel Gerödel…. Da verteilt sich die Belastung ja 😝😝
Kleiner Spass ;)

Es geht hier ja auch nicht darum, dass man mit Marken wie Steiner, DD usw. usw. nicht auch gut Jagen und Spass haben kann.


Ich denke aber das der Markt für große schwere Ferngläser noch schwieriger geworden ist als der für Zielfernrohre. Aus einem guten ZF entsteht ja wenigstens noch die Synergie das ich tagsüber eine gute Optik habe welche ich Nachts dann entsprechend mit Vorsatz, Nachsatz oder was auch immer koppeln kann. Bei dem Fernglas entfällt das ja.
Mir würde in meinem Umfeld jetzt niemand einfallen der sich im letzten Jahr ein hochwertiges Fernglas für die Jagd gekauft hat. Die Zeit wird wohl rum sein und Blaser mit seinem Optik Konzept mal ausnahmsweise zu spät am Markt.
 
Registriert
5 Apr 2019
Beiträge
1.628
Wie soll da auch was kaputt gehen bei soviel Gerödel…. Da verteilt sich die Belastung ja 😝😝
Kleiner Spass ;)

Es geht hier ja auch nicht darum, dass man mit Marken wie Steiner, DD usw. usw. nicht auch gut Jagen und Spass haben kann.


Ich denke aber das der Markt für große schwere Ferngläser noch schwieriger geworden ist als der für Zielfernrohre. Aus einem guten ZF entsteht ja wenigstens noch die Synergie das ich tagsüber eine gute Optik habe welche ich Nachts dann entsprechend mit Vorsatz, Nachsatz oder was auch immer koppeln kann. Bei dem Fernglas entfällt das ja.
Mir würde in meinem Umfeld jetzt niemand einfallen der sich im letzten Jahr ein hochwertiges Fernglas für die Jagd gekauft hat. Die Zeit wird wohl rum sein und Blaser mit seinem Optik Konzept mal ausnahmsweise zu spät am Markt.
Ja, mein 8x56 liegt seit 3 Jahren auch nur noch rum...
8x30 reicht völlig aus.
 
Oben