Blaser R8 Fanclub nur posten wenn ihr selbst eine besitzt

Mitglied seit
2 Dez 2016
Beiträge
88
Gefällt mir
86
Weiß jemand, ob man die Riemenbügel, die Blaser mit den Original Gewehrriemen ausliefert, auch einzeln bekommen kann oder ob es etwas baugleiches von anderen Anbietern gibt?

Habe gerade einige Recknagel Exemplare ausprobiert. Da gibt es diverse, die von den Daten her passen. Diese sind aber von der Bauform her etwas länger, was dafür sorgt, dass diese gerne mal gegen den Lauf schlagen und dabei ein nicht zu überhörendes Geräusch produzieren.

P.S. Hier noch ein Link zu den gesuchten Riemenbügeln. Leider nicht lieferbar aber zumindest scheint es die irgendwann einmal einzeln gegeben zu haben:

https://sportwaffen-triebel.de/blaser/abnehmbar-us-oese/30mm-schraubeblaser
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
7 Jul 2017
Beiträge
2.391
Gefällt mir
1.389
Ich hab die normal über meinen Büma bekommen. Glaube 2 Paar fliegen irgendwo rum.
 
Gefällt mir: Crex
Mitglied seit
21 Okt 2004
Beiträge
3.567
Gefällt mir
881
Semi weight. Bei der 6,5 Creedmoor ist es w/ Gewicht dann aber der Standardlauf geworden. Ist auch sehr präzise.
 
Mitglied seit
5 Jan 2016
Beiträge
15
Gefällt mir
2
Hallo liebe Blaser R8-Fans,

ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen! Ich möchte die Riemenbügelaufnahmen von meiner Blaser R8 Professional Success gegen das Push & Go-System der Erwin Halder KG austauschen und zusätzlich eine weitere Aufnahme an der Seite des Hinterschaftes anbringen. Meine Frage wäre nun ob von euch jemand schon Erfahrung mit diesem Umbau gemacht hat? Mir ist nämlich nicht ganz klar wie ich die bestehende Riemenbügelaufnahme am Hinterschaft entfernen kann und wie das seitliche Riemenbügelsystem in den Kunststoffschaft der Professional Success fixiert (gegengeschraubt) werden soll? Wäre für eure Tipps und Erfahrungen sehr dankbar!

Weidmannsheil!
 
Mitglied seit
13 Mai 2011
Beiträge
2.313
Gefällt mir
571
Hallo liebe Blaser R8-Fans,

ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen! Ich möchte die Riemenbügelaufnahmen von meiner Blaser R8 Professional Success gegen das Push & Go-System der Erwin Halder KG austauschen und zusätzlich eine weitere Aufnahme an der Seite des Hinterschaftes anbringen. Meine Frage wäre nun ob von euch jemand schon Erfahrung mit diesem Umbau gemacht hat? Mir ist nämlich nicht ganz klar wie ich die bestehende Riemenbügelaufnahme am Hinterschaft entfernen kann und wie das seitliche Riemenbügelsystem in den Kunststoffschaft der Professional Success fixiert (gegengeschraubt) werden soll? Wäre für eure Tipps und Erfahrungen sehr dankbar!

Weidmannsheil!
https://forum.wildundhund.de/thread...lbst-eine-besitzt.98244/page-134#post-3958790

Ab da geht's genau darum!
 
Mitglied seit
5 Jan 2016
Beiträge
15
Gefällt mir
2
Danke für die schnelle Rückmeldung und Information! Leider ist auf dem verlinkten YouTube Video nur zu sehen wie es dann fertig ausschauen soll und nicht die einzelnen Arbeitsschritte. Vielleicht hat hier ja noch wer genauere Infos! Danke! :)
 
Mitglied seit
31 Dez 2018
Beiträge
8
Gefällt mir
1
Auch ich bin gerade am Ummontieren auf Push and Go. Am Vorderschaft zwar etwas fummelig, aber kein Problem.
Von Halder wurde mir für den Hinterschaft eine normale Aufnahme für Kunststoffschäfte verkauft. Beim Herausdrehen des Blaser Riemenbügels wurde dann eine verklebte Schraube mit gleichem Gewinde wie beim Vorderschaft sichtbar !? Dh. doch, dass auch hier eine Halder-R8-Vorderschaft-Kupplung angesagt wäre ... ? Das bedeutet, für die R8 sind anscheinend 2 !! gleichartige Push and Go-Halterungen notwendig. Ich werde die Fa. Halder morgen mal anrufen.
Den nun übrigen Eindreh-Halter werde ich evtl. dann seitlich verwenden, sobald ich irgendwo sehe, wie man das Ding einbaut und befestigt.
 
Mitglied seit
3 Aug 2013
Beiträge
1.744
Gefällt mir
428
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
13 Apr 2016
Beiträge
14
Gefällt mir
7
Der Plastik Hinterschaft ist ausgeschäumt. Am bester Schraubt ihr zuerst mal die Hintere Schaftkappe ab. Dann wird schnell klar das der untere Riemenbügel eingeschraubt werden muss und der Seitliche mit einer Mutter gekontert werden kann. Es muss beides mal gebohrt werden!!!!! Das untere Riemenbügel Loch muss für Halder Hülsen aufgebohrt werden das Seitliche Loch muss komplett neu gebohrt werden. Achtung hier empfiehlt sich genau die Position der vorbereiteten Kickstop Führung
 
Mitglied seit
1 Jan 2016
Beiträge
20
Gefällt mir
3
Der Plastik Hinterschaft ist ausgeschäumt. Am bester Schraubt ihr zuerst mal die Hintere Schaftkappe ab. Dann wird schnell klar das der untere Riemenbügel eingeschraubt werden muss und der Seitliche mit einer Mutter gekontert werden kann. Es muss beides mal gebohrt werden!!!!! Das untere Riemenbügel Loch muss für Halder Hülsen aufgebohrt werden das Seitliche Loch muss komplett neu gebohrt werden. Achtung hier empfiehlt sich genau die Position der vorbereiteten Kickstop Führung
Das ist ja spannend!
Schade, dass es offenbar hinten mit der bestehenden Aufnahme nicht genauso elegant gelöst werden kann, wie vorn. Also ohne bohren ;-)

@Ruebos: gib mal bitte Bescheid, was Halder gesagt hat und welches Modell man für die Professional für die bestehende Aufnahme hinten am Besten wählen sollte.

Vielen Dank vorab!
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
29 Aug 2007
Beiträge
3.691
Gefällt mir
736
Das stimmt nicht. Die vordere und hintere Aufnahme sind identisch. Nur die Form der Ösen ist im Original unterschiedlich.
Schraub sie raus, dann weißt Du es.
 
Oben