Blaser R8 Fanclub nur posten wenn ihr selbst eine besitzt

Mitglied seit
7 Mai 2014
Beiträge
3.678
Gefällt mir
2.391
Es ging um die legendären Schußgruppen bei B.
Meist wird von B. Besitzern so getan, als sei das mit anderen Waffen nicht möglich und nur bei B zuverlässig zu erreichen, wahrscheinlich muss man sich das einreden um den Preis zu rechtfertigen
Meine Büchse macht das mit stinknormalen 130 gr TTSX von Barnes verladen, angeblich ja keine dolle Munititon.
Lieber Cast, kann es sein, dass Du zum wiederholten male einfach nur unfrieden stiften willst?

Ich möchte dich zudem bitten, sofern Du mit der Abkürzung "B" die Firma Blaser in Isny meinst dieses auch deutlich zu machen und den Namen aus zu schreiben um Missverständnisse zu vermeiden (= Eier in der Hose haben und Dinge beim Namen zu nennen).
Vermutlich kürzt Du den Namen nicht aus Faulheit ab, sondern wiel Du unbewiesene Behauptungen aufstellst. Dies kannst Du natürlich gerne tun, solltest das aber als deine persönliche Vermutung ausdrücken. Merci.
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
20 Feb 2015
Beiträge
4.785
Gefällt mir
2.127
Bis dato habe ich noch keine Blaser R93 / R8 in der Hand gehabt die nicht vernünftig geschossen hat.
Umso mehr verwundert es mich, daß man (angeblich) die Kunststoffschäfte (nachträglich) betten lassen muß, da es da zu Problemen kommen kann.

Ist das bei allen Prof, Prof Suc., so oder nur bei einer bestimmten Kombination von Schaft und (wegen mir) Lauflänge und/oder Laufdurchmesser?

Und zu dem Schußbild von der Nicht-Blaser Waffe hatte ich ja schon was geschrieben.
Wenn man Schußbilder vorzeigt, sollten da keine abgeklebten Löcher drauf sein.
5 Schuß, 5 Löcher.

Mir bringt es nichts, wenn wenn ich 10 Schuß mache und mir hinterher die drei/fünf Löcher aussuche die mir gefallen und die anderen abklebe.

Den ersten Schuß (Ölschuß) kann man ja auf eine andere / alte Scheibe machen, damit man das Ergebnis nicht verfälscht.
 
G

Gelöschtes Mitglied 12266

Guest
Ich denke die hier hochgeladenen Fotos bringen dir auch nicht viel mehr. Egal ob mit oder ohne Schusspflaster. Wer wirklich etwas sehen will, sollte sich auf den Stand bewegen, da kann man unter Realbedingungen einiges sehen...
 
Mitglied seit
20 Feb 2015
Beiträge
4.785
Gefällt mir
2.127
Ich denke die hier hochgeladenen Fotos bringen dir auch nicht viel mehr. Egal ob mit oder ohne Schusspflaster. Wer wirklich etwas sehen will, sollte sich auf den Stand bewegen, da kann man unter Realbedingungen einiges sehen...
Ich weiß was du meinst und stimme dir voll und ganz zu.
Bei einigen würde ich die Schußbilder def. nur dann glauben, wenn ich neben dem Schützen stehen würde. Leider ist das so.
Fei nach dem Motto:
Mein Haus, mein Auto, mein Schußbild.;)
 
Mitglied seit
27 Feb 2017
Beiträge
509
Gefällt mir
576
nur posten wenn ihr selbst eine besitzt!!!
Ja nun aber!

Casts oft seltsames Geschreibsel hin oder her, aber als ich zuletzt geschaut habe, war das noch ein halbwegs freies Land. Da braucht nicht irgendein Blockwart um die Ecke zu kommen und irgendjemandem (nicht nur Cast) den Mund verbieten wollen, egal ob und wie viel Dünnschiss raus kommt.

Es gibt die Funktion, einzelne Personen zu ignorieren. Wenn man sich gestört fühlt ... nutzen.
(Über den Forumsnamen mit der Maus gehen, dann kommen drei Optionen. Eine davon ist ignorieren.)
 
Mitglied seit
21 Jan 2002
Beiträge
60.088
Gefällt mir
11.494
dato habe ich noch keine Blaser R93 / R8 in der Hand gehabt die nicht vernünftig geschossen hat.
Umso mehr verwundert es mich, daß man (angeblich) die Kunststoffschäfte (nachträglich) betten lassen muß, da es da zu Problemen kommen kann.
Genau darum ging es. Normalerweise liest man hier nur Wunderdinge über die Präzision der B. Und dann müssen einzelne Modelle gebettet werden um Wunder zu vollbringen, daß hat mich verwundert.
Wenn dann noch einer mit Wunderschußbildern um die Ecke kommt, sollte meines nur dienen zu zeigen, daß günstigere Waffen nicht unpräzise sein müssen. JJ könnten sonst solche Ideen entwickeln.
 
Mitglied seit
7 Mai 2014
Beiträge
3.678
Gefällt mir
2.391
@ C.
Normalerweise schiessen die Waffen aus dem hause Blaser (hier von einem Foristen- vermutlich aus Angst - "B."genannt) recht gut.
Ausnahmen kann es immer geben. Bei jedem Hersteller. In diesem Fall kann man sicher mit einer hohe Kulanzschwelle beim Hersteller rechnen.
Die Bettung mag bei der Prof. Suc. in der Vergangenheit, bei der einen oder anderen Waffe, ein Thema gewesen sein. So what?

@ All
Zurück zum Thema:
Schaft letzten Freitag zu Jakele geschickt. Samstag dort angekommen. Heute wieder zurück bei mir. Kostenpunkt EUR 100 inkl. Porto (UPS) & Verpackung, zahlbar auf Rechnung.
Soweit schnell und fair.

Ich hoffe, dass ich am Montag zum Schießstand komme. Ansonsten wird es erst in der Folgewoche etwas.
Ich werde berichten.

Nochmals für einen einzelnen Foristen:
Meine Waffe schoss aus jagdlicher Sicht sehr gut. Ich bin nur gespannt, ob es durch die Bettung eine Verbesserung gibt. Mehr Präzision kann nie schaden.

Wie zuvor von einem anderen Foristen geschrieben, gebe ich auch nichts auf fremde Schussbilder. Welches "Kaliber" hat eigentlich ein Bürolocher?? ;)
 
Mitglied seit
21 Okt 2004
Beiträge
4.117
Gefällt mir
1.785
Also ich kenne die Schussleistungen von ca. 30 R8. Viele davon im eigenen Besitz oder Familie. Schussleistung von sehr ordentlich bis extrem akkurat. Gebettet worden ist da bei keiner was. Sind aber Standard R8, keine Success.
 
Mitglied seit
7 Mai 2014
Beiträge
3.678
Gefällt mir
2.391
@ C.
Normalerweise schiessen die Waffen aus dem hause Blaser (hier von einem Foristen- vermutlich aus Angst - "B."genannt) recht gut.
Ausnahmen kann es immer geben. Bei jedem Hersteller. In diesem Fall kann man sicher mit einer hohe Kulanzschwelle beim Hersteller rechnen.
Die Bettung mag bei der Prof. Suc. in der Vergangenheit, bei der einen oder anderen Waffe, ein Thema gewesen sein. So what?

@ All
Zurück zum Thema:
Schaft letzten Freitag zu Jakele geschickt. Samstag dort angekommen. Heute wieder zurück bei mir. Kostenpunkt EUR 100 inkl. Porto (UPS) & Verpackung, zahlbar auf Rechnung.
Soweit schnell und fair.

Ich hoffe, dass ich am Montag zum Schießstand komme. Ansonsten wird es erst in der Folgewoche etwas.
Ich werde berichten.

Nochmals für einen einzelnen Foristen:
Meine Waffe schoss aus jagdlicher Sicht sehr gut. Ich bin nur gespannt, ob es durch die Bettung eine Verbesserung gibt. Mehr Präzision kann nie schaden.

Wie zuvor von einem anderen Foristen geschrieben, gebe ich auch nichts auf fremde Schussbilder. Welches "Kaliber" hat eigentlich ein Bürolocher?? ;)
So, ich war heute auf dem Schiessstand. Ok, für euch wird das nicht wissenschaftlich genug sein was ich da treibe. Habe zwei 5er Gruppen geschossen. Das Schussbild ist meiner Meinung nach enger. Es war aber auch vorher aus jagdlicher Sicht vollkommen ok.
 

Neueste Beiträge

Oben