Blaser R8 Fanclub nur posten wenn ihr selbst eine besitzt

Mitglied seit
7 Jul 2017
Beiträge
3.444
Gefällt mir
2.639
Sicher tritt irgendwann in irgendeiner Form eine Veränderung auf, auch sehr feste, gehämmerte Läufe sind ja nicht resitent gegen Verschleiss. Aber 200 Schuss ist halt doch deutlich mehr als ein Glattschiessprogramm und ich vermute, dass da auch nicht die Reiningungsintervalle wie beim Glattschiessen angewendet wurden.
Aber ich will hier keine Diskussion auslösen und beileibe nicht gegen das Glattschiessen wettern. Ich gehöre tendenziell auch zur putzenden Fraktion und schau auch gerne mal in einen Lauf rein.
 
Mitglied seit
18 Dez 2008
Beiträge
1.420
Gefällt mir
1.588
Die Blaser-Läufe sind kaltgehämmert und geläppt, ich würde fast behaupten da ist das Glattschießen verlorene Liebesmüh.
... ist nicht. Mein Freund hat sich damit bei seine R8 beschäftigt. Nach etwa 200-250 Schuss hat sich die Vo erhöht und die Streukreise waren enger. Alles handgeladene Muni. Ich kann die Daten nachfragen.
Da war break-in, oder Glattschießen gemacht, wurde damit gejagt und Stand besucht. Nach etwa 250 Schuss schoss die R8 messbar präziser und etwas schneller.
 
Mitglied seit
22 Nov 2015
Beiträge
2.268
Gefällt mir
4.324
... ist nicht. Mein Freund hat sich damit bei seine R8 beschäftigt. Nach etwa 200-250 Schuss hat sich die Vo erhöht und die Streukreise waren enger. Alles handgeladene Muni. Ich kann die Daten nachfragen.
Da war break-in, oder Glattschießen gemacht, wurde damit gejagt und Stand besucht. Nach etwa 250 Schuss schoss die R8 messbar präziser und etwas schneller.
Noch immer das gleiche Los Zündhütchen / Pulver / Hülsen / Geschosse?
Weil es hier vermutlich nach 250 Schuss einen / mehrere Wechsel gab...
 
Mitglied seit
1 Jun 2017
Beiträge
1.890
Gefällt mir
1.490
Am Glattschießen scheiden sich die Geister, ein Bekannter hat sogar seine AR15 mit 10 Zoll Lauf glatt geschossen :LOL::LOL:
Wie zu erwarten war kam nach den ersten Schüssen relativ viel Dreck aus dem Lauf, geschadet hat die Prozedur sicherlich nicht, ob es was nützt :unsure:
Meinen neuen 308 Win Lauf hatte ich nicht glatt geschossen, der schießt mittlerweile auch hervorragend.
 
Mitglied seit
28 Nov 2014
Beiträge
12.237
Gefällt mir
14.272
Wenn der Besitzer sich so wohler fühlt und damit automatisch vertrauter mit seiner Büchse wird, warum soll man da etwas zu sagen...? ;)
Jeder wie er möchte. HAuptsache er hat Spaß. Da gelingt ja häufig mit ganz sinnlosen Sachen.
 
Mitglied seit
18 Dez 2008
Beiträge
1.420
Gefällt mir
1.588
Noch immer das gleiche Los Zündhütchen / Pulver / Hülsen / Geschosse?
Weil es hier vermutlich nach 250 Schuss einen / mehrere Wechsel gab...
Langjähriger Wiederlader... ZH werden in Kartons gekauft (5000 Stck.), Pulver in 3,5kg Packungen oder mit anderen Kollegen 20kg Fass (Vihtavuori), Geschosse in 500/2000 St. Boxen, Hülsen mindestens 500 Stck. pro Kal. ... Der spielt sich nicht mit RWS Geschossen in 25 Stck. Päckchen.
 
Mitglied seit
10 Apr 2006
Beiträge
3.411
Gefällt mir
496
Du wirst lachen ich wollte meine erste R8 auch damals in 7x64 als ich dann gehört habe wie lange die Lieferzeit dafür ist hab ich doch spontan auf einen 30.06 Lauf zurück gegriffen...
Hat mich damals schon etwas geärgert.
Oh das hätte ich jetzt eigentlich nicht erwartet aber untermauert zumindest nun meine Erfahrung. Wie lange Lieferzeit wurde dir denn genannt?
 
Mitglied seit
1 Jun 2017
Beiträge
1.890
Gefällt mir
1.490
Aktuell hört man immer mal wieder 3 Monate, gibt aber genug Händler die man mal abklopfen kann
 
Mitglied seit
10 Apr 2006
Beiträge
3.411
Gefällt mir
496
Hmmm.... 3 Monate wären seit Januar ja erst 2x durch! 🤔

Produktion ruht? Warum das denn? Muss da auch wieder Corona als Begründung herhalten?
 
G

Gelöschtes Mitglied 22885

Guest
Bei mir waren so 2 Monate, während der Corona Hochphase. Kann ich also nicht bestätigen. Aber war ne Komplette R8 ohne Lauf.
 
Mitglied seit
18 Sep 2015
Beiträge
6.955
Gefällt mir
17.244
Hmmm.... 3 Monate wären seit Januar ja erst 2x durch! 🤔

Produktion ruht? Warum das denn? Muss da auch wieder Corona als Begründung herhalten?
Ich war erst letzte Woche bei meinem Händler, liebäugle immer wieder mit einer Ultimat ein .338WinMag. Wäre kein Problem, die zu bestellen nur Lieferzeit kann er derzeit nichts sagen, wegen Corona . . Er ist aber ein eher kleiner Händler, Ich muss mal wieder bei Jakele vorbei schauen, der Lagerbestand von Andreas ist "etwas" größer
 
Mitglied seit
12 Jun 2017
Beiträge
119
Gefällt mir
45
Hallo,

hat schon mal jemand Probleme mit dem Magazineinsatz gehabt?

Die Abzugseinheit der .222 Rem nehme ich immer aus der Waffe und lege diesen dann in den Mun.-Schrank.

Ich stelle mittlerweile fest, dass sich der Einsatz anscheinend aufbiegt und so die Patronen fast nicht mehr hält.

Da würde ich mehr erwarten....
 
Oben