Blaser R8 Fanclub nur posten wenn ihr selbst eine besitzt

Registriert
1 Jun 2017
Beiträge
3.412
OT

Was stört's die Eiche, wenn sich die Sau dran reibt.



Das "Baukastensystem" hilft nur dem Hersteller die Kosten niedrig zu halten. Sein Marketing hat es durch geschickte Werbung verstanden, es der Kundschaft als Pluspunkt zu verkaufen. Die machen einen guten Job, Hut ab dafür.

Ich persönlich ziehe mit 30-06 Lauf, BLASER SD und Z6i los und sehe keinen Grund dafür, temporär auf ein anderes Kaliber zu wechseln. Am Wochenende war ich zur Jagd und hatte innerhalb von 6 Stunden Raubwild, Schwarzwild, Rehwild, Damwild und Rotwild vor. Sicherlich kann man jede dieser Wildarten auch mit einem eigenen Kaliber bejagen, aber ich habe mich für 30-06 als größten gemeinsamen Nenner entschieden. Heute 30-06, morgen .270 und übermorgen 8x68 erschließt sich mir nicht. Liegt wahrscheinlich auch am Alter. Wer's mag und gern schraubt, sein Geld für teure Montagen und ZF ausgeben möchte, der soll es tun. Die R8 eröffnet all diese Möglichkeiten. Wird auch langweilig, wenn man nicht jedes vom Marketing geworfene Stöckchen wiederholt.

In diesem Sinne: Locker bleiben und immer tief durch die Hose atmen.

Ich versuche es mal mit weniger Emotionen ;)

Das Baukastensystem bracht man nicht unbedingt, stimme ich dir zu.
Das aber alles auf ein cleveres Marketing bzw. Kundenverdummung zu reduzieren ist Quatsch.

Man hat dadurch die Möglichkeit sein Kaliberspektrum relativ günstig und bei gleichem Waffenhandling zu erweitern. Dass das nicht für jeden relevant ist kann ich nachvollziehen, aber die Option zu haben ist doch nichts schlechtes?!

Ich habe mir z.B. einen 300 Win. Mag. Wechsellauf für die Auslandsjagd beschafft, brauche ich im heimischen Revier nicht. Das gute Stück schlummert im Schrank und wird gelegentlich genutzt, Kostet 1.000 bis 1.200 Euro. Für das Geld bekomme ich keine komplette Waffe in dieser Qualität, dazu nimmt der Lauf so gut wie keinen Platz im Waffenschrank ein.
 
Registriert
25 Dez 2018
Beiträge
7.986
Das aber alles auf ein cleveres Marketing bzw. Kundenverdummung zu reduzieren ist Quatsch.

Die unterschwellige Provokation ist - wie bei anderen hier im Forum auch - gewollt.

Du musst gar nichts geduldig erklären. Wie jeder andere Troll weiß ein Provokateur um die sachlichen Argumente. Ohne dieses Wissen könnte er keine These in den Raum schmeißen um die Leute in Rage zu bringen.
 
Registriert
27 Feb 2008
Beiträge
439
Ich habe einen Blaser R8 mit drei Läufen, 9,3x62, 6,5 CM und .22 lfb. Jeder Lauf klarerweise sein ZFR und die 9,3 zusätzlich noch ein Drückjagdglas. Hier hat "one man - one gun" eine andere Dimension erreicht und wer da keinen Mehrwert erkennt, dem kann ich nicht helfen.

WH CA
 
Registriert
1 Jun 2017
Beiträge
3.412
Ich habe einen Blaser R8 mit drei Läufen, 9,3x62, 6,5 CM und .22 lfb. Jeder Lauf klarerweise sein ZFR und die 9,3 zusätzlich noch ein Drückjagdglas. Hier hat "one man - one gun" eine andere Dimension erreicht und wer da keinen Mehrwert erkennt, dem kann ich nicht helfen.

WH CA
Aktuell die gleich Kombo, nur statt 22lr. eine 300 Win. :p

Die 9,3x62 hatte ich eigentlich als Drückjagd Backup gekauft, falls meine SLB mal streikt.
Aber mittlerweile wurde der Lauf zum Dauereinsatz heran gezogen :cool:

Die kleine Creedmöhre mehr zum scheiben schießen und gezielt auf Reh- u. Raubwild.

Hatte auch schon 308, 30-06 u. 270 Win.
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
18 Nov 2014
Beiträge
414
Ich nutze die R8 auch mit unterschiedlichen Wechselläufen für unterschiedliche Zwecke und finde das sehr praktisch:
375 H&H fürs Ausland, 3006 für alles andere und eine 222 für Raubwild.
Das Baukastenprinzip war für mich immer schon ein Argument für die R8 und nicht dagegen.

Vorteil für mich ist, dass ich immer dieselbe gewohnte Waffe nutze und unterschiedliche Schaftungen vermeiden kann und somit die Präzision des Schusses unterstütze.
Ausserdem spart es Geld und auch Platz im Waffenschrank...
 
Registriert
15 Sep 2005
Beiträge
4.103
Kann ich bei meiner normalen ProSuccess den Schaft einer Ultimate verwenden, oder passt da irgendwas nicht?
Einzeln zu laufen gibts die Ultimate Schäfte bei Blaser nicht, oder?
 
Registriert
6 Apr 2021
Beiträge
167
Kannst du nur machen wenn du einen mit System kaufst. Dann kannst du von deiner ProSuccess Lauf, Verschluss und Abzugseinheit übernehmen. Ob das Sinn macht ist eine andere Frage...
 
Registriert
1 Jun 2017
Beiträge
3.412
Kann ich bei meiner normalen ProSuccess den Schaft einer Ultimate verwenden, oder passt da irgendwas nicht?
Einzeln zu laufen gibts die Ultimate Schäfte bei Blaser nicht, oder?

Was willst du verwenden, Lauf, Verschluss, Abzugsgruppe oder das System aus dem Schaft entfernen und in einen anderen Schaft einsetzen?
 

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
88
Zurzeit aktive Gäste
488
Besucher gesamt
576
Oben