Blaser R8 Fanclub nur posten wenn ihr selbst eine besitzt

Registriert
1 Jun 2017
Beiträge
4.118
Ich habe das Valhalla in der Blaser Version seit dieser Woche zuhause.
War bei einem Händler recht günstig zu haben.

Dieses mal geht Blaser nicht wieder eigene Wege, die am Markt erhältlichen Adapter passen sowohl beim Original Valhalla wie auch bei der Blaser Version.

Unterschiede gibt es augenscheinliche zwei
Das Blaser hat eine andere Länge, 18,5 - 28,5cm statt 12 cm – 21,8 cm
Die Schnittstelle zum Sentinel-System ist beim Blaser nicht vorhanden
 
Registriert
19 Mrz 2012
Beiträge
304
Auch wenn es hier um die R8 geht welche ich auch kürzlich übernommen habe und begeistert von bin.
Steht noch eine Frage für mich im Raum, ich überlege aus einem Nachlass noch eine Blaser zu übernehmen eine R93 Attache, kann man das mittlerweile bedenkenlos machen bzgl. der Sicherheit bei der R93?
Ist es so das tatsächlich damals nur die Modelle mit dem Kunstoffverschluss und Führung betroffen waren?!. Eine wirklich klare und eindeutige Antwort habe ich nicht gefunden bis jetzt im Netz was wirklich los war bei den Unfällen. Aber mir ist auch nicht bekannt, das Blaser verklagt wurde oder sonst zur Rechenschaft gezogen wurde?!
Die Waffe ist Beschossen 2002 und im Kal. 300 win wag.
 
Registriert
10 Aug 2017
Beiträge
281
Auch wenn es hier um die R8 geht welche ich auch kürzlich übernommen habe und begeistert von bin.
Steht noch eine Frage für mich im Raum, ich überlege aus einem Nachlass noch eine Blaser zu übernehmen eine R93 Attache, kann man das mittlerweile bedenkenlos machen bzgl. der Sicherheit bei der R93?
Ist es so das tatsächlich damals nur die Modelle mit dem Kunstoffverschluss und Führung betroffen waren?!. Eine wirklich klare und eindeutige Antwort habe ich nicht gefunden bis jetzt im Netz was wirklich los war bei den Unfällen. Aber mir ist auch nicht bekannt, das Blaser verklagt wurde oder sonst zur Rechenschaft gezogen wurde?!
Die Waffe ist Beschossen 2002 und im Kal. 300 win wag.
😭Bitte nicht hier wieder so ein Thema zum Trolle locken. Dazu steht hier schon so viel im Forum und noch mehr im Internet. Das gibt wenn es dumm läuft wieder 5 Seiten und nix neues. Und Spoiler: auch kein brauchbares Ergebnis.

Du gibst dir die Antwort schon selbst, wenn du Zweifel hast lass es.
 
Registriert
25 Dez 2018
Beiträge
11.152
Beim R93-Verschluss werden die Lamellen gespreizt.
Beim R8-Verschluss werden die Lamellen gespreizt und eine Hülse, die sog. “Stützhülse“ darunter geschoben.

So lange die Patronenhülse ihre Dichtungsfunktion wahrnimmt ist kein Unterschied.
Tut sie das mal nicht können Gase und Gasdruck von außen auf die Lamellen drücken.
Beim einen Verschluss haben die Lamellen Platz um dem Druck nachzugeben, beim anderen nicht.
 
Registriert
17 Dez 2020
Beiträge
2.269
Auch wenn es hier um die R8 geht welche ich auch kürzlich übernommen habe und begeistert von bin.
Steht noch eine Frage für mich im Raum, ich überlege aus einem Nachlass noch eine Blaser zu übernehmen eine R93 Attache, kann man das mittlerweile bedenkenlos machen bzgl. der Sicherheit bei der R93?
Ist es so das tatsächlich damals nur die Modelle mit dem Kunstoffverschluss und Führung betroffen waren?!. Eine wirklich klare und eindeutige Antwort habe ich nicht gefunden bis jetzt im Netz was wirklich los war bei den Unfällen. Aber mir ist auch nicht bekannt, das Blaser verklagt wurde oder sonst zur Rechenschaft gezogen wurde?!
Die Waffe ist Beschossen 2002 und im Kal. 300 win wag.
Lass es mal lieber der Sicherheit wegen, stelle mir den Kontakt her und ich vernichte die waffe gegen Übernahme der Eintragungskosten.
Als Dankeschön kannst du mich mal zur Jagd einladen wenn es passt.
 
Registriert
15 Nov 2015
Beiträge
2.378
st es so das tatsächlich damals nur die Modelle mit dem Kunstoffverschluss und Führung betroffen waren?!. Eine wirklich klare und eindeutige Antwort habe ich nicht gefunden bis jetzt im Netz
Eigentlich ist Blasers Antwort zu deinen Fragestellungen und Bedenken bzgl. des R93, der R8.
Der R8 ist nämlich nicht nur bloß ein R93 mit Magazin! Siehe auch Post #6.037.

Der umstrittene Lutz Möller (bereits verstorben) hat auf seinem noch exestierenden Netzplatz viel über die seiner Meinung nach "konstruktiven Mängel" der R93 geschrieben. Er hatte zwar durchaus eine polarisierende Art über Dinge zu schreiben aber seine Ausführungen zum R93 sind klar und auch wohl nicht bestreitbar.
Die Entscheidung zur Verwendung eines R93 muss jeder selbst für sich treffen. Vorher mal genauer in die Thematik einzulesen ist nie eine schlechte Idee.
 
Registriert
25 Dez 2018
Beiträge
11.152
Zufriedene R93-Nutzer kenne/kannte ich auch, so ist es nicht.
Man muss halt für sich selber entscheiden womit man sich wohlfühlt. Genau so habe ich die Frage auch verstanden.
Deswegen hab ich auch nur die Unterschiede aufgezählt.

Ich selber halte mich mit meinen eigenen Kaufentscheidungen aus dem Thema R93 raus. Ich sehe keinen Grund warum man nach dem Erscheinen des R8 auf die Stützhülse verzichten sollte.
Das ist halt meine persönliche Risikobewertung.
 
Registriert
19 Mrz 2012
Beiträge
304
Das Blaser eben die Art der Verriegelung beim R8 doch erheblich geändert hat, spricht ja doch Bände und wie bereits geschrieben wurde ist das tatsächlich eigentlich bereits die Antwort auf meine Frage.
Ich sehe keinen Grund warum man nach dem Erscheinen des R8 auf die Stützhülse verzichten sollte.
Gebe ich dir recht, mir gefiel die R93 Attaché aber schon vor 20 Jahren und die R8 ist ja doch etwas Wuchtiger auch noch vom Verschluss her, aber was nutzt es wenn man bei jedem Schuss ein ungutes Gefühl hätte.
Werde die Augen nach einer R8 Attaché aufhalten in Zukunft, man will ja mit gutem Gewissen das Teil auch schießen...
 

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
138
Zurzeit aktive Gäste
459
Besucher gesamt
597
Oben