Bleifrei demnächst auf EU-Ebene, bei Büchsengeschossen und Schrot??

Mitglied seit
13 Mrz 2009
Beiträge
6.399
Gefällt mir
1.509
Es ist das Problem an sich hier. Da möchten uns die Politiker wieder eine reinwürgen. Und am Ende gibts die üblichen Philosophiediskussionen über Blei im Wildbret.... Oder wer an Kupfer schon verstorben ist.
 
Mitglied seit
30 Jun 2013
Beiträge
1.907
Gefällt mir
1.467
Mitglied seit
16 Jan 2003
Beiträge
28.630
Gefällt mir
2.628
Die Amis haben doch schon umgestellt auf die bleifreien M855A1 mit 62 gr und M80A1 mit 130 gr
um die "Performance" im Ziel zu steigern. o_O
Ähnlich wie bei der Einführung der kleinen Patrone, wo bei "Testbeschüssen" Schafe bei Schüssen in die Hinterkeulen mausetot umgefallen sein sollen.
War ja auch ein Flop.

Nach bestehenden Vereinbarungen sollte es bei dem Einsatz von Handwaffen reichen, einen "Gegner" kampfunfähig zu schießen, was taktisch mehr Kräfte bindet.
 
Mitglied seit
16 Jan 2003
Beiträge
28.630
Gefällt mir
2.628
Wenn Du nicht in der EU jagst, stimmt das. Wenn Du jedoch in der EU jagst, sind Gesetze und Verordnungen für Dich nur unverbindliche Vorschläge?
Und??
seit wann muss bleifrei gejagt werden.
wie soll das kontrolliert werden?
Was ist mit "verbotenen" Patronen und Komponenten?
Gesetze und Verordnungen ????
In DE bestimmt, europäischstes alles Mitgliedsländer.
Ob GB deshalb raus geht?? u.U. ein Mitgrund.
Wer nicht will macht nicht mit, siehe Migranten und Vischegrad-Staaten.
 
Mitglied seit
9 Feb 2008
Beiträge
8.794
Gefällt mir
1.399
Ähnlich wie bei der Einführung der kleinen Patrone, wo bei "Testbeschüssen" Schafe bei Schüssen in die Hinterkeulen mausetot umgefallen sein sollen.
War ja auch ein Flop.
In der Beklagung gegen Remington hieß es

"Troops field-testing the AR-15 reported
instantaneous deaths,
as well as routine amputations,
decapitations,
and massive body wounds"
:eek:

"The study found that rounds with a velocity exceeding 2,500 feet per second cause a shockwave to pass through the body upon impact that results in catastrophic injuries even in areas remote to the direct wound."

"AR-15 rifles like the XM15-E2S are capable of propelling ammunition at 4,000 feet per second"
o_O

WOW!
 
Mitglied seit
16 Jan 2003
Beiträge
28.630
Gefällt mir
2.628
Und?? Warum hat die Nato solches Zeugs nicht?
Oder wird das gegen besondere Gegner eingesetzt??

Geeenau - 2500 fps sind gerade mal 762m/s. Hunderttausende von Soldaten, die mit derlei Vz besgetroffen wurden, haben überlebt. Manche getroffene haben berichtet, den Einschuss nicht einmal gespürt zu haben. - von wegen "shokwave".
Wohlgemerkt alles mit VMS-Geschossen
 
Oben