Bleifrei in Dänemark

Registriert
2 Feb 2021
Beiträge
351
Jetzt ist es amtlich, sprich die neue Regelung tritt mit einer sehr grosszügigen Übergangsfrist von zwei Jahren in Kraft. Der dänische Jägerverband hatte von Anfang an proaktiv am Entwurf mitgearbeitet.


Quintessenz aus Sicht der Jäger ist, dass wir die Gewichtsvorgabe für Projektile losgeworden sind, und gleichzeitig das Kaliber 6mm auch für Schalenwild > Reh freigegeben worden ist (vorher mind. 6,5mm und 10g/2000J bzw. 9g/2700J) .

Ich glaube das meiste lässt sich auch ohne Übersetzung lesen:
  • Klasse 1(Kronvildt osv): Kuglediameter mindst 6 mm (. 236') og anslagsenergi E100 mindst 2000 J
  • Klasse 2 (Råvildt og sæler): Kuglediameter mindst 5,5 mm (. 217') og anslagsenergi E100 mindst 800J
  • Klasse 3 (Ræv, hare osv): Anslagsenergi E100 mindst 175J (z.B. Gans, Fuchs, Hase)
  • Klasse 4 (Husmår, Ilder, vildkanin osv): Anslagsenergi E0 mindst 150J (z.B. Steinmarder, Iltis, Wildkaninchen)
  • Klasse 5 (Duer, kragefugle osv): Mundingshastighed V0 mindst 200 m/sek. Hvis drivmidlet er luft, skal kuglediameter være mindst 5,5 mm (in Dänemark ist also Luftgewehr Kaliber 5,5mm bei der Jagd auf Tauben und Krähen erlaubt)
Außerdem: Randfeuerpatronen sowie Luftgewehre sind vom Verbot ausgenommen. Wir gehen im Moment davon aus, dass auf Schießbahnen auch weiterhin mit bleihaltigen Projektilen auch aus größerem Kalibern als .22LR geschossen werden darf.
 
Registriert
6 Aug 2005
Beiträge
56
Nun müssen wir noch die wichtigsten Teile des dänischen jagdgesetzes, wie jagdliche mindestgrösse etc, übernehmen und dann sind wir auch weit vorne!
 

z/7

Registriert
10 Jul 2011
Beiträge
13.620
Was ist daran toll? Da, wo es tatsächlich nachweislich ne gesundheitliche Rolle spielt, wird weiter mit Blei geschossen, und da, wo es nachweislich praktisch keine gesundheitliche Rolle spielt, wird's verboten. Mehr Hirnlosigkeit geht eigentlich nicht.
 
Registriert
7 Dez 2018
Beiträge
3.192
Blei im Wildbret spielt nachweislich eine Rolle. Wurde hier auch zur Genüge schon verlinkt.
Hirnlosigkeit würde ich den Dänen in diesem Punkt nicht unterstellen.
Der Beschluss klingt vernünftig.
Was uns fehlt wäre die Loslösung von der C.I.P. bei Flinten. Das wurde einiges vereinfachen.

Aber gleich kommt wieder der Mann mit dem Memorandum......
 
Registriert
17 Dez 2020
Beiträge
1.951
Danke für deinen Beitrag.
Ich bin immer wieder erstaunt, was in anderen Ländern möglich ist. Man redet miteinander und findet einen Konsens.
Hier redet man übereinander und nachher verlieren alle...
Was war denn dort möglich!?
Dass bleimunition auf der Jagd komplett verboten wurde. Na schönen Dank auch.
 
Registriert
2 Feb 2021
Beiträge
351
Leute, das ist doch in D auch längst Realität, z.B. in S-H. Nur von oben diktiert ohne jegliche Einflussnahme. Kommen tut es so oder so. Die Diskussion um die Sinnhaftigkeit wurde auch nicht von uns deutschen Jägern erfunden... die gab es hier genauso.
 
Registriert
28 Mai 2018
Beiträge
908
Was war denn dort möglich!?
Dass bleimunition auf der Jagd komplett verboten wurde. Na schönen Dank auch.
Das Ausnahmen für 22er geschaffen wurden. Das wahrscheinlich weiterhin mit blei trainiert werden darf. Nur so als Bsp.

Was denkst du(exemplarisch) denn, was weiterhin hier in DE passiert? Wenn wir nicht gestalten, machen es andere. Sieht man politisch jeden Tag.
Wo es hingeht seh ich auch. Aber jeder wie er mag. Lieber reden und wahrgenommen werden, als meckern und alles verlieren.
 
Registriert
23 Mai 2009
Beiträge
5.540
Ganz erstaunlich: Bisher wurde mir eingetrichtert, dass die "Bleifrei-Hysterie" eine spezifisch deutsche Angelegenheit wäre.
 
Registriert
24 Sep 2015
Beiträge
701
Finde ich auch frappierend, wie der Bleifreiwahn um sich greift.

Aber irgendwie auch wieder nicht verwunderlich. Es gibt ja mehr (wie ist eigentlich die Mehrzahl von Wahn? Wähne?, Wahne? - egal) Themen der heutigen Zeit, bei welchen der Wahn(-sinn) geradezu epidemische Züge über den gesamten Globus annimmt.

So ist die heutige Zeit ...
 
Registriert
22 Aug 2012
Beiträge
1.890
Die ganzen Regelungen in einzelnen Nationen und Bundesländern sind sowieso hinfällig, wenn über die EU die Reach Verordnung voll durchschlägt, dann war es das mit Bleimun, überall und in jeder Form, außer gaaaanz vielleicht Indoor.
Im Vergleich zum dänischen Bleiverbot ist das in Niedersachsen ja geradezu mild, sooo gut haben sich die dänischen Jagdverbände wohl doch nicht geschlagen. Oder wir haben alle die LJN gewaltig unterschätzt.
 
Zuletzt bearbeitet:

FTB

Registriert
16 Jun 2017
Beiträge
986
Die ganzen Regelungen in einzelnen Nationen und Bundesländern sind sowieso hinfällig, wenn über die EU die Reach Verordnung voll durchschlägt, dann war es das mit Bleimun, überall und in jeder Form, außer gaaaanz vielleicht Indoor.
Im Vergleich zum dänischen Bleiverbot ist das in Niedersachsen ja geradezu mild, sooo gut haben sich die dänischen Jagdverbände wohl doch nicht geschlagen. Oder wir haben alle die LJN gewaltig unterschätzt.
Inwiefern soll es denn hier mild sein - in drei Jahren ist die Jagd mit bleihaltiger Büchsenmunition komplett verboten :unsure:
Und Ausnahmen für KK beispielsweise haben wir auch nicht.
 

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
143
Zurzeit aktive Gäste
379
Besucher gesamt
522
Oben