Bleifreie Jagdmunition und welche Munition zum üben ?!

Mitglied seit
28 Jan 2006
Beiträge
268
Gefällt mir
7
#1
Hallo zusammen,

bin am überlegen auf Bleifrei umzustellen aber was mich davon noch abhält ist folgende :

Gibt es Munition für den Schießstand die keinen Einfluss auf die Treffpunktlage der bleifreien hat ??

Wie sieht es mit Cineshot aus ?

Oder wie löst ihr das Problem ?


Gruß Sauenjaeger
 
A

anonym

Guest
#2
na ganz einfach :lol:
Lauf vor dem umstellen auf Cineshot reinigen, chemisch.
1,2,....10 Schuss machen
und dann wieder 3-5 Schuss mit CU hinterher, damit der Lauf wiedr mit CU angeschmiert ist.

Klaus
 
Mitglied seit
23 Okt 2000
Beiträge
14.316
Gefällt mir
1.806
#3
Sauenjäger1985 hat gesagt.:
Hallo zusammen,

bin am überlegen auf Bleifrei umzustellen aber was mich davon noch abhält ist folgende :

Gibt es Munition für den Schießstand die keinen Einfluss auf die Treffpunktlage der bleifreien hat ??

Wie sieht es mit Cineshot aus ?

Oder wie löst ihr das Problem ?


Gruß Sauenjaeger


Ihr habt Probleme. Wisst ihr eigentlich, daß: A-Frame, Scirocco, TBBC, u.v.a GEschosse auch einen reinen Kupfermantel haben?!

Die sog. Problematik mit den Bleifreien ist also eine alte Bekannte! Zumeist sind keine Einwirkungen da, weil Gilding-Mäntel zu 95% aus Kupfer und 5% aus zink bestehen. Da merkt man meist gar nix. Und ich schieße Lutz Möller KJG seit 2006, daneben viele andere GEschosse wie TIG, CDP, A-frame.


Regelmäßig fachgerecht reinigen hilft und erhält den Wert der Waffe. Einfach nach dem Schießstand VFG und Chemie und gut ists.
 
A

anonym

Guest
#4
Sauenjäger1985 hat gesagt.:
Oder wie löst ihr das Problem ?
Moin,

die Treffpunktabweichung zur Cineshot kann ich auch nicht prüfen, daher kann ich keine Aussage machen. Das Problem scheint bei den Landesforsten noch nicht angekommen zu sein. Auf den Schießständen in meiner Umgebung ist die Verwendung von bleifreier Munition nicht erlaubt weil die Stände dafür nicht freigegeben / abgenommen sind.

achtundneuziger
 
Mitglied seit
22 Aug 2012
Beiträge
1.532
Gefällt mir
860
#5
Hallo,

Brenneke TUG Nature. Kein CU, es ist genauso ein Mantelgeschoss wie die gängigen PB Geschosse, also keine Zwischenreinigung nötig. Hab selber nur gute (wenn auch geringe) Erfahrungen und auch sonst nur Gutes gehört.

Gibt aber auch noch andere bleifreie Mantelgeschosse.

Wmh. Skidder
 
Mitglied seit
23 Okt 2000
Beiträge
14.316
Gefällt mir
1.806
#8
Skidder hat gesagt.:
Hallo,

Brenneke TUG Nature. Kein CU, es ist genauso ein Mantelgeschoss wie die gängigen PB Geschosse, also keine Zwischenreinigung nötig. Hab selber nur gute (wenn auch geringe) Erfahrungen und auch sonst nur Gutes gehört.

Gibt aber auch noch andere bleifreie Mantelgeschosse.

Wmh. Skidder

Skidder, klär mich auf, welche GEschosse außer TIG/TUG, der alten H-Mantel Version und gängigen VM haben einen Flußstahlmantel?!
 
Mitglied seit
22 Aug 2012
Beiträge
1.532
Gefällt mir
860
#10
Hallo,

von Flußstahl hatte ich ja auch nicht gesprochen. Mir ist durchaus bewusst, dass bei verschiedenen Geschossen verschiedene Mantelmaterialien verwendet werden. Da habe ich zugegebenermaßen auch nicht den vollen Überblick.

Mit dem Umschießen hatte ich aber auch bei verschiedenen Mantelmaterialien keine Präzisionsprobleme.
Muss aber auch dazu sagen, dass ich noch keines der oben erwähnten Geschosse mit reinem Kupfermantel verwendet habe.
Bei mir schießt die TUG Nature mit der Prvi in 9,7 Gramm zusammen, wenn auch mit Tiefschuss beim Prvi.
Heißt natürlich nicht, dass das bei anderen auch so sein muss.

Wmh. Skidder

Edit: Das Problem bei den Schießständen ist auch das nicht wirklich durchsichtige Zulassungswesen. Mittlerweile gibt es auch die ersten neueren Stände auf denen auch bestimmte Arten von bleifreier Munition verwendet werden dürfen. Bei uns sind das beispielsweise Vollgeschosse aus Messing. CU- und Zinn- Geschosse also nicht, wobei man ja zumindest bei den weichen Zinn- Mantelgeschossen davon ausgehen können sollte, dass sie kaum eine stärkere Neigung als Messing- Vollgeschosse haben, von unverkleideten Betonblenden abzuprallen.
 
Mitglied seit
28 Mai 2011
Beiträge
1.599
Gefällt mir
366
#11
Wir hatten gerade einen paralell Trööt, in dem die Frage geklärt wurde, ob die Hornady GMX aus dem gleichen Material sind wie die Mäntel der Hornady SST Interlock, Interbond usw. Anscheinend ist dem so, dann könnte man da recht günstige Munition für den Stand bekommen, die mit der Jagdmunition kompatibel sein sollte.
 
A

anonym

Guest
#12
Safarischorsch hat gesagt.:
welche GEschosse außer TIG/TUG, der alten H-Mantel Version und gängigen VM haben einen Flußstahlmantel?!
z.B. meine Standmunition GP 11 /7.5x55
Die Kombination ist am Stand fast unschlagbar - nicht nur hinsichlich Preis.
Damit kannst den ganzen Tag schiessen ohne dem Risiko, danach der Armengenössigkeit zu verfallen ......... :D

http://up.picr.de/14283991pm.jpg

WmH
____
 
Mitglied seit
17 Mrz 2010
Beiträge
14.976
Gefällt mir
48
#13
Als Außenseiter mache ich es gerade umgekehrt: Zur Jagd Accubond und auf dem Stand wegen der Präzision KJG-SR. ;)
 

Neueste Beiträge

Oben