[Bleihaltig] Beratung .308 weite Distanzen und rasant

Mitglied seit
7 Jul 2017
Beiträge
2.618
Gefällt mir
1.678
#31
Willst du den Fuchs verwerten, lass die Finger vom SST.
...
Dann sollte er lieber die Finger von der 308 Win lassen. Da gibts m.E. geeignetere Kaliber. Aber es ist ja offenbar ein universelles Kaliber/Geschoss gesucht - für Raubwild und auch Sauen. Klar kann auch ein Fux mit 308 noch verwertbar sein, die Chancen sinken aber deutlich ggü bspw 222 mit vmax.
Hier wird für normale Anforderungen wieder alles furchtbar kompliziert gemacht.
 
Mitglied seit
25 Dez 2018
Beiträge
2.196
Gefällt mir
2.975
#32
Ich wiederhole mich: Mit Norma Oryx waren die Füchse in Ordnung und es wird den Anforderungen auf Sauen vollauf gerecht.
Da sehen die Füchse oft genug mit den typischen Varmint-Geschossen in den .22-Kalibern schlimmer aus.
 
Mitglied seit
12 Jul 2019
Beiträge
331
Gefällt mir
258
#35
Horrido,

hier wurden bereits eine Menge von sehr potenten Geschossen genannt. Deshalb ist dieser Kommentar evtl. etwas überflüssig, dennoch kann jede weiter Empfehlung deine Wahl erweitern oder bestätigen, so denke ich.
Unter den genannten bin ich mit Oryx, Partition und Interlock besonders einverstanden.

Ich würde vielleicht noch das Swift A-Frame in den Raum werfen. Vom Aufbau dem Partition äußerst ähnlich, jedoch ist es im Gegensatz dazu gebondet. Zum Üben aber evtl. etwas teuer.
Generell empfehle ich dir ein gebondetes TLM-Geschoss. Da hast du ausreichende Augenblickswirkung als auch Tiefenwirkung für die Sauen. ;)

Gruß
Bock
 
Mitglied seit
16 Apr 2008
Beiträge
1.947
Gefällt mir
1.723
#36
2 Varianten
Erste Variante (ohne Entfernungsmesser): 125er Accubond - verzeiht leichte Fehler beim Entfernungsschätzen
Zweite Variante (mit Entfernungsmesser): 168er Accubond Long Range - verzeiht Fehler beim Einschätzen von Seitenwind aufgrund deutlich besseren BC

Ich würd Variante 2 präferieren ….

Mit dem Bleifrei Verbot entgeht dir halt das 110er oder 130er Barnes TTSX - das wär mein persönlicher Favorit
Beim LR würde ich in 308 nicht unter 150gr gehen. kommst sonst zu schnell in Unterschall.;)
Da nehm ich am liebsten das Lapua Scenar 167gr. :geek:
 
Mitglied seit
23 Okt 2000
Beiträge
13.251
Gefällt mir
881
#38
(y) Würde ich auch meinen.
Die Überlegung einen Fuchs auf 200 + X Meter noch erlegen zu wollen ehrt natürlich den engagierten Jungjäger. Aber in der Praxis ist er sicher gut damit beraten den Anblick eines solchen Fuches unter "Aha, den gibts auch noch." zu verbuchen und über Luderplätze etc. Einfluss auf die Schussentfernung zu nehmen um ihn später zu kriegen.

Das Hornady SST wird sicher funktionieren. Ebenso wie das "normale" Accubond auch.
Ich persönlich würde zum Norma Oryx (165 grs) raten.
Man muss sich keine Gedanken über Sauen machen, Rehwild (wenn es mal freigegeben wird oder anderswo eine Einladung besteht) sieht in aller Regel auch manierlich aus. Und alle Füchse die ich in der .308 damit geschossen habe wären gut zu verwerten gewesen und lagen am Platz.(y)
Für einen Wiederlader, den der Threadstarter ja an der Hand hat, sollte es kein Problem sein das Oryx auf Präzision zu bringen. Ich hatte noch in keinem Kaliber Schwierigkeiten damit.

Mein Rat mag sich etwas bieder anhören, er ist meiner Meinung nach aber der, der dem Anfänger mehr Frust erspart als diverse andere "Speziallösungen".

Oryx hat leider BC wie Bunker...nix rasant.
 
Mitglied seit
30 Okt 2018
Beiträge
146
Gefällt mir
56
#41
Es sollte klar sein, welche Lauflänge die Hog Hunter des TS hat. Sofern es tatsächlich "nur" 20" LL sind, wäre es für mich ganz klar ein interessantes Thema fürs Wiederladen. Ersatzweise sollte ein Gewerblicher brauchbare Ergebnisse liefern.
 
Mitglied seit
9 Aug 2006
Beiträge
1.492
Gefällt mir
128
#43
Beim LR würde ich in 308 nicht unter 150gr gehen. kommst sonst zu schnell in Unterschall.;)
Da nehm ich am liebsten das Lapua Scenar 167gr. :geek:
Von was sprichst du?
Das Long Range Accubond ist eine spezielle, deutlich weichere und mit besseren BC ausgestattete Form des normalen Accubond - gibt es auch mit 190 und 210 Grain - da nimmt man sich aber in der 308 schon ordentlich Pulverraum weg - also net grad das Optimum
https://www.grauwolf.net/308-7-62-mm-168-gr-10-9-g-nosler-sp-geschosse-accubond-lr-100-stueck.html
 
Zuletzt bearbeitet:
Gefällt mir: fugs
Mitglied seit
14 Okt 2012
Beiträge
724
Gefällt mir
219
#44
Oben