Brenneke Büchse aus den 50er Jahren

Registriert
15 Jun 2019
Beiträge
36
Hatte heute einen Brenneke Repetierer in der Hand. Baujahr 55 wenn ich das auf die Schnelle richtig gesehen habe. Der hatte ein System mit Daumenloch, Klappdeckelmagazin mit Entriegelung im Abzugsbügel, 65cm Lauf, Ringriemenbügel am Lauf, Korn mit Ringsattel, 7x64, Deutscher Stecher und zusätzliche seitliche Sicherung.
Sah alles aus wie bei einer Brenneke Büchse und im Papier steht auch Brenneke.
Leider hab ich keinen Brenneke Schriftzug auf der Waffe gefunden. Gab es sowas?
Wie sahen die Brenneke Büchsen in den 50er aus?
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
11 Jan 2006
Beiträge
9.727
in Westberlin jeden falls nicht gefertigt. Dafür gab es keine Genehmigung von den
Allierten.
 

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
107
Zurzeit aktive Gäste
445
Besucher gesamt
552
Oben