Browning Maxus 2

Registriert
3 Dez 2004
Beiträge
81
Also ich habe meine Maxus 2 nun seit knapp zwei Wochen (die alte Maxus hab ich nicht mehr neu gefunden, Franchi war ok aber ich wollte einen Gasdrucklader, Beretta A400 war mir dann zu teuer....) Passt out of the Box wunderbar, liegt top, schaut gut aus (freilich Geschmackssache).
Schießt sich butterweich...... ich mag Sie jetzt schon sehr 😁

IMG_20210612_232627.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
3 Dez 2004
Beiträge
81
Üblicher "Strassenpreis" (unter 1.400,-), konnte auch noch eine der mittlerweile etwas raren mit 71er Lauf abgreifen.... bei manchem Händler wurde ich dafür bis mindestens Herbst vertröstet.
 
Registriert
3 Dez 2004
Beiträge
81
Logo, zur Anpassung der Schränkung als auch der Länge des Schaftes.
Mir passt Sie "out of the box" schon wunderbar, deshalb habe ich gar nicht dran rumgeschraubt.
 
Registriert
18 Apr 2016
Beiträge
772
Bin gestern auf der Hubana gewesen und hatte auch eine Testrunde auf dem Schießstand gebucht.
Ich hatte ja gehofft, die neue Maxus mal schiessen zu können, aber leider war die Auswahl auf Sauer SL5, mehrere Blaser F16 und F3 und Winchester beschränkt.
Ich hatte aber mit dem Vertreter von Winchester über die neue Maxus gesprochen.
Nach seiner Aussage ist halt jetzt der Verschluss des Vorderschaftes zugunsten der Erweiterungsmöglichkeit konventionell.
Die Geleinlage im Schaftrücken soll sehr angenehm grade bei härteren Ladungen sein.
Aber die Hinterschaftgestaltung, die ich optisch erstmal ziemlich daneben finde, hat wohl ihre Daseinsberechtigung.
Der Hinterschaft bietet jetzt wohl die Option, nicht nur durch Spacer zu verlängern, sondern kann auch problemlos gekürzt werden. Dahr rührt das gerade Ende des Schaftes.
Wenn ich eine gekürzte SLF bräuchte, wäre das für mich durchaus ein Argument.
Aber Gott sei Dank bin ich mit der Vorgängerin gut versorgt und die Länge passt.
 

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
53
Zurzeit aktive Gäste
158
Besucher gesamt
211
Oben