Browning X-Bolt Fangruppe

JM_

Registriert
5 Feb 2019
Beiträge
215
Hab grad nochmal nachgeschaut, sind leider sogar x 1,3.

"Durch den Dollar Wechselkurs schwanken natürlich auch die Preise. Zur Kostenschätzung können Sie den Retail Preis in US Dollar aus der Preisliste x 1,3 multiplizieren und erhalten damit Ihren Preis in Euro inkl Mwst und inkl EU weiten Versand."

 
Registriert
20 Sep 2019
Beiträge
271
Meld mich jetzt nochmal zu dem Thema "klebriger Soft Touch Schaft".

Hab jetzt alles was ich hier und sonst wo an Tipps gefunden ausprobiert.
Resultat: nix hilft.

Dann hab ich mich mit Browning in Verbindung gesetzt, nachdem ich gesehn hab dass in USA die versauten ST Schäfte auf Garantie/Kulanz getauscht wurden.

Aber Browning bietet dies hier in Europa nicht an.

Es wurde mir empfohlen im Baumarkt ne Beize zu kaufen, die Beschichtung runter zu rubbeln, und den Schaft dann anschliessend neu zu lackieren.

Da ich keinen Bock auf so nen Dreck hab wollt ich dann nen neuen Schaft kaufen.

Problem, Lagerbestand Holzschäfte 0, Procarbonschaft genau so nix auf Lager, verfügbar eventuell nächstes Jahr (n)

Resultat für mich, Browning verdient an mir jetzt nix mehr !
 
Registriert
19 Feb 2007
Beiträge
4.281
Meld mich jetzt nochmal zu dem Thema "klebriger Soft Touch Schaft".

Hab jetzt alles was ich hier und sonst wo an Tipps gefunden ausprobiert.
Resultat: nix hilft.

Dann hab ich mich mit Browning in Verbindung gesetzt, nachdem ich gesehn hab dass in USA die versauten ST Schäfte auf Garantie/Kulanz getauscht wurden.

Aber Browning bietet dies hier in Europa nicht an.

Es wurde mir empfohlen im Baumarkt ne Beize zu kaufen, die Beschichtung runter zu rubbeln, und den Schaft dann anschliessend neu zu lackieren.

Da ich keinen Bock auf so nen Dreck hab wollt ich dann nen neuen Schaft kaufen.

Problem, Lagerbestand Holzschäfte 0, Procarbonschaft genau so nix auf Lager, verfügbar eventuell nächstes Jahr (n)

Resultat für mich, Browning verdient an mir jetzt nix mehr !
Ziemlich peinlich für Browning.
So günstig sind die Waffen nun auch wieder nicht
 
Registriert
1 Nov 2016
Beiträge
291
Hallo zusammen

Ich war schon lange am überlegen mir eine X-Bolt zu holen. Im alten Revier fiel die Wahl aufgrund vieler Krähen etc zunächst auf eine .17 Hornet und so wurde es erst jetzt mach Umzug und neuer Jagdgelegenheit mit vielen Füchsen, noch mehr Waschbären und immer gut Wind endlich eine X-Bolt in .223. Konnte eine kaum geschossene bei einem Händler zu einem guten Kurs ergattern nachdem neue entweder nicht lieferbar oder nur in der "falschen" Version zu haben waren. Es ist eine Varmint mit dem dicken Lauf geworden. Irgendwann wird ev mal ein AT One Schaft dazugeholt. Heute auf dem Stand erstmal mit den 55gr FMJ aus der S&B Schüttpackung probegeschossen. Eine Schafterhöhung muss auf jeden Fall her aber dennoch Streukreise zwischenn 25 und 30mm. Aber da eh selber gestopft werden soll nicht soo wichtig.
Als Glas wird wohl ein Hawke Sidewinder 4-18x50 montiert werden. Alternative wäre das Optika6 3-15x50. Einsatzgebiet wie gesagt Waschbären, Füchse und die 300m Bahn in Wittloge. Muss mich noch entscheiden ob ich einen Adapter von 18x1 auf 15x1 anfertigen lasse oder einen passenden, günstigen Dämpfer neu kaufe.

Freue mich schon auf die Laborierungsentwicklung für das 55gr V Max und die ersten Jagden damit.

WH
Jan
 
Registriert
21 Mai 2007
Beiträge
2.684
032FF04E-C905-4B9D-8DAD-2E1B9F589AA7.jpegDer Ärger über den klebenden Schaft ist heute wieder verflogen, mein Arbeitsgerät gewinnt keinen Schönheitspreis aber dafür funktioniert es sehr gut!
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
14 Apr 2018
Beiträge
574
Es wurde mir empfohlen im Baumarkt ne Beize zu kaufen, die Beschichtung runter zu rubbeln, und den Schaft dann anschliessend neu zu lackieren.
Dieser Tip kam tatsächlich original so von Browning? o_O

Wenn man mit Beize den klebrigen Softtouch tatsächlich weg bekommt, dann hat man vielleicht einen echten Rat-Look der vielleicht sogar griffig ist, ggf. durch grobes Schleifen ergänzt?
Lackieren macht den Schaft ziemlich sicher glitschig wenn man nicht einen speziellen Anti-Rutsch-Lack nimmt wie für Boots-Deck oder Surfboard. Habe damit aber leider keine praktische Erfahrung.
 
Registriert
25 Nov 2018
Beiträge
214
Benutzt keiner von euch die originalen zweiteiligen Weaver Basen? Ich habe Ringe von HJB Bauer mit Hebel in Verbindung mit den Browning Weaver Basen.
Beim aufbrechen ist mir die Waffe auf den Waldboden gefallen und ich musste den Hebel wieder anziehen. Kontrollschuss ergab eine Trefferpunktabweichung von fast 15cm nach oben. Das soll aber nicht Thema hier sein.
Welche Kombi könnt ihr empfehlen? Stahl Pica oder Alu? Das Zielfernrohr nehme ich eigentlich nie ab.
 

Neueste Beiträge

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
17
Zurzeit aktive Gäste
192
Besucher gesamt
209
Oben