Buch "Der Repetierer"

Anzeige
Mitglied seit
17 Sep 2013
Beiträge
201
Gefällt mir
26
#1
So, habe über die Feiertage jetzt den Band 3 aus der Heel Waffenedition gelesen. Nach dem Drilling und die Doppelbüchse jetzt über Repetierbüchsen. Sehr umfassend und fast alle Modelle sind beschrieben, auch solche die nicht mehr gebaut werden. Ist auch etwas dicker als die beiden ersten Bücher und hat wieder eine tolle Fotoqualität. Bei den Einzelstücken hab ich mich in die Kaiserbüchse verguckt und bin gerade auf der Suche nach einem Exemplar. Sehr gutes Buch um sich vor dem Kauf über die verschiedenen Modelle zu informieren oder Detail über seine Büchse zu erfahren.
 
Mitglied seit
5 Aug 2013
Beiträge
4.969
Gefällt mir
3.099
#2
Ist da auch der Mannlicher Schönauer Mod. 1905 und 1910 und die 88er Pirschbüchse von Haenel und Schilling/Suhl drin?
 
Mitglied seit
17 Sep 2013
Beiträge
201
Gefällt mir
26
#3
Der Mannlicher Schönauer, speziell der Stutzen in 6,5x54 MS, ist im Kapitel über die Steyr Repetierer beschrieben und über die 88 meine ich was im Kapitel über die Entwicklungsgeschichte gelesen zu haben und ein Bild war da auch.
 
Mitglied seit
16 Jan 2003
Beiträge
28.798
Gefällt mir
2.872
#4
Ist in dem neuen Buch auch der Schwedische " Varberger" drin.
Wer führt so einen Repetierer ?
 
Mitglied seit
17 Sep 2013
Beiträge
201
Gefällt mir
26
#5
Hab mal ins Inhaltsverzeichnis geguckt. Varberger habe ich nicht gefunden. Allerdings auch noch nie was von gehört. Werden die auch hier in Deutschland verkauft?
 
Mitglied seit
16 Jan 2003
Beiträge
28.798
Gefällt mir
2.872
#6
Die Varberger Repetierer wurde von Varberger Precision in Varberg, Schweden gebaut.
Alles, einschließlich der Läufe, war aus einer Hand.
Eingeführt wurden die Waffen in den Neunzigern von einem deutschen Importeur.
Eine im Kaliber 338 WinMag führte ich in Südafrika:
 

Anhänge

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Oben