Büchse für Jägerin

Registriert
27 Jan 2006
Beiträge
11.770
Ich hab mal gehört, daß es irgendwo noch echte Büma gibt,die da so ein Wunschding bauen.Sogar mit Carbon-/Plasteschaft, wenn es denn sein muß im Zuge der Geschmacksverirrung. Einer geliebten Frau sollte man sowas schon gönnen.allerdings kann man ja auch verstehen, daß man jetzt lieber an teuren Geschenken spart, als an Dingen und Lebensmitteln des täglichen Bedarfs.
 
Registriert
20 Aug 2007
Beiträge
2.321
Steyr Mannlicher (entweder Handspanner oder klassisch) mit Kunststoffschaft und Mündungsgewinde, Schaft leicht kürzen lassen (selbst oder BüMa) und KalixTecnik CR1 nachrüsten - reicht für ein Jägerleben.
Und passt dann sicher perfekt.
 
Registriert
10 Jan 2012
Beiträge
7.295
Das Thema hatte ich letztes Jahr. Im Endeffekt hilft nur probieren:

Bei uns waren z.B. direkt alle Handspanner raus, da fehlte schlicht die Kraft, Schaft sollte Holz werden (die ganzen Plaste Schäfte, auch meine Composite Schäfte waren ihr "zu kalt" 🤷‍♂️). Sauer und Mauser hab ich interniert, der Murks kommt mir nicht ins Haus. Gerade die Artemis kam dem Wunsch aber sehr nahe. Am Ende waren die Hauptpunkte: Leichter Repetierer, Holzschaft, ~50cm Lauf, Schalli, universelles Glas, ich hab Stainless noch mit rein gebracht.

Am Ende wurde es dann ein wilder Mix aus einer umgebauten T3x, Schaftwerk Schaft der direkt passend geordert wurde, Roedale Schalli und Noblex 2-12.
 
Registriert
12 Jul 2016
Beiträge
2.508
Naja.

Früher hab es mal extra Damen-Repetierer auf 98er Basis.
3er Magazin, alles erleichtert, kurzer Schaft.
Wenn man sowas findet, dann nen einigermaßen fähigen Bixner dransetzt, der den Lauf kürzt(damals war 60cm das Maß der Dinge), Gewinde draufrödelt und Abzug/Sicherung modernisiert, hat man(Frau) eine schöne Waffe, die man herzeigen kann.
7x57 wäre da die Wahl.
Die Waffen gab es mit Brünner-kompatiblen Prismen, da kann man auch gescheit ein modernes Glas draufsetzen, ohne arm zu werden.

Als alter Ordonnanzer gruselts mich immer etwas vor so neumodernen Kanonen.
Es wird da Qualität vorgetäuscht, wo gar keine ist, von den ganzen bisweilen sehr fragwürdigen Geradezugrepetieren ganz zu schweigen. Ein übersetzter Geradzügler ist für Damen nix, das sollte man wissen.
Handspanner? Wenns schön macht. Mir stößt da sauer auf, dass die bsiweilen recht schwergängig sind oder eben etwas wenig Schlagenergie mitbringen(kein Bashing, hab beides schon selber erlebt und getestet, darum ist sowas für mich keine Option).

Ob der Dame auch eine Kipplaufbüxe zusagen würde?
Ich weiss, die Bergara hat so ihre Probleme, aber nach dem großen Exorzismus hat Frau da eine sehr handliche Waffe. Und da ist das Handspannen mit Hahn für alle machbar und die Zündsicherheit ist gegeben.

Viele Wege führen nach Rom. Andere daran vorbei....
 
Registriert
25 Dez 2018
Beiträge
11.132
Da der Preis auch eine Rolle spielt, kommt die R8 nicht in Frage.
Ich verlinke mal ins jüngste Posting des R8-Threads:
 
Registriert
31 Aug 2009
Beiträge
7.086
98er mit Hoqueschaft oder gebrauchte Steyr Prohunter. Bei der Prohunter kann man die Hinterschaftlänge mittels der Zwischenstücke variieren. Oder eine neue Steyr SM 12 SX.
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
21 Okt 2004
Beiträge
4.684
Jetzt gehts aber weit nach unten für die Dame. Die aus meiner Sicht einen Plastikschaft kaufen muss weil der TS das für sie so entschieden hat.
Im übrigen wird sehr oft -auch hier-übersehen dass Kunststoffschäfte sich nicht sehr flexibel kürzen lassen bzw. das mit alleinigem absägen nicht getan ist.
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
6 Jan 2006
Beiträge
690
Bastelbude an der jeder etwas "modifiziert"., siehe auch:


Den Abzug an der Waffe finde ich persönlich auch grottig. Da wackelt mir alles zu viel.


Und was ist an Holz per se schlecht?


Möchte sie das wirklich oder glaubt sie das nur zu wollen? Es ist ein Unterschied ob man nach reichlichem Ausprobieren und Erfahrung sagt "das ist genau was ich brauche" oder zu viel Werbeanzeigen geblättert hat.
nichts ist per se an Holz falsch, aber sie möchte halt gern Plastik, findet sie einfach schöner (liegt es vielleicht an der Farbe?). Holz ist ja nicht ausgeschlossen, aber Plastik wäre der Wunsch, deshalb frag ich ja hier im Forums, hätte ja gut sein können, dass jemand ne passende und pragmatische Lösung hat.
 

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
26
Zurzeit aktive Gäste
135
Besucher gesamt
161
Oben