Büchse für Jägerin

Registriert
6 Jan 2006
Beiträge
690
Jetzt gehts aber weit nach unten für die Dame. Die aus meiner Sicht einen Plastikschaft kaufen muss weil der TS das für sie so entschieden hat.
Im übrigen wird sehr oft -auch hier-übersehen dass Kunststoffschäfte sich nicht sehr flexibel kürzen lassen bzw. das mit alleinigem absägen nicht getan ist.
nee, dem TS ist's tatsächlich egal, ist weder Frau noch stehe ich in sonstiger Abhängigkeit. Geht um eine Freundin, die den JS macht und anfängt sich nach einer Waffe umzugucken. Ich habe nur angeboten mal zu fragen ob es ne Möglichkeit gibt, ihren Vorstellungen gerecht zu werden. Es muss pragmatisch sein und bezahlbar. Wenn das nicht umsetzbar ist, muss sie entweder mehr Geld in die Hand nehmen oder halt Holz.
 
Registriert
12 Jul 2016
Beiträge
2.508

Vom Bixner herrichten lassen, Recknagelabzug rein, Lauf 51cm, Tüte, Schaft kürzen+Gummikappe.
Fertsch.
 
Registriert
21 Okt 2004
Beiträge
4.684
Wie kann man eine Waffe mit so einer Montage empfehlen. Bitte lass es. Die Frau (und auch kein Mann) wird mit dieser ZF/ Schaft Kombination jemals zurecht kommen. Im Forum nach Rat zu fragen ist oft nicht hilfreich.
 
Registriert
12 Jul 2016
Beiträge
2.508
Jungjägerin im Bekanntenkreis hat sich einfach ne Cz557 Ranger gekauft.
Sehr praktisches Werkzeug, unauffällig, präzise.
 
Registriert
12 Jul 2016
Beiträge
2.508
Wie kann man eine Waffe mit so einer Montage empfehlen. Bitte lass es. Die Frau (und auch kein Mann) wird mit dieser ZF/ Schaft Kombination jemals zurecht kommen. Im Forum nach Rat zu fragen ist oft nicht hilfreich.
Brünner Prisma. Kann man problemlos ummontieren.
Passt jeder andere 98er Schaft, wenns der nich tut.
 
Registriert
21 Okt 2004
Beiträge
4.684
Ja. Aber ist das dann wirklich wirtschaftlich sinnvoll? Vom Aufwand und der Wartezeit mal abgesehen.
 
Registriert
20 Jan 2016
Beiträge
614
Wie gesagt einfach mal die Tikka t3/x lite mal ausprobieren. Meine habe ich des Öfteren mal bei der KJS jungen Damen geliehen, welche die ein odere andere Büchse, zu unhandlich, schwer empfanden
 
Registriert
25 Mrz 2019
Beiträge
1.104
Kannst du was zu der Waffe sagen

Robuste Waffe die ich selbst seit 4 Jahren führe, allerdings das Vorgängermodell ohne Visierung. Eher zierlich vom Schaft, deshalb meine Empfehlung die mal auszuprobieren, muss ja deiner Freundin passen.

Würde ich von der Verarbeitung, Material und Handhabung jederzeit wieder der Sauer 101 und Mauser 12 vorziehen. Das „Plastik“ ist übrigens ein GFK und nicht das Playmobil wie zB bei den günstigen Ruger oder Savage.
 
Registriert
25 Mrz 2019
Beiträge
1.104
Genau wie die billigen Sauer/Mauser Knarren. Haenel will aber keine 2000 EUR dafür und funktionier problemlos.
 

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
7
Zurzeit aktive Gäste
91
Besucher gesamt
98
Oben