Büchse für Jägerin

Registriert
8 Nov 2016
Beiträge
2.878
S101 und M12 sind in alle belangen überlegen. Da braucht man sich nichts vormachen.
S100 und M18 hingegen sind genau so mies wie die Jaeger 10.
 
Registriert
19 Jun 2005
Beiträge
2.062

Günstig und für kleine Personen geschäftet. Was hier schon wieder alles empfohlen wird... Völlig an der Frage vorbei
 
Registriert
21 Mai 2018
Beiträge
350
Kauf bei Frankonia im Angebot ne R8 wie von @Löffelmann erwähnt. Da biste gewaschen und gekämmt. Kannst die Läufe wechseln, kannste den Schaft wechseln… Wie de willst, schießen tut se auch….
 
Registriert
25 Mrz 2019
Beiträge
1.110

Magazin samt Verriegelung ist bei Haenel auch besser. Die Waffen sind inzwischen alle mit Ceracote und Gewinde versehen ab Werk. Ich sage ja nicht das S101/M12 schlecht sind, aber es sind halt keine 2000 EUR Waffen.

Muss man testen ob einem das gefällt was geboten wird.

Edit: 2k war anscheinend der Preis vom letzten Jahr, inzwischen kann man auch locker 3k ausgeben. Da kann man ja direkt R8 oder Sako kaufen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
3 Jul 2014
Beiträge
174
Hab für meine Frau vor der Sortimentsstraffung eine SR21 Precision, 6,5x55 mit Dezima Schaft gekauft. Sie schießt noch dazu links - Top Gewehr
 
Registriert
8 Nov 2016
Beiträge
2.878
In allen nicht. Haenel bekommt an Lauf und System noch ein Gewinde geschnitten und das ganze verschraubt. Mauser/Sauer (bzw das was davon noch übrig ist) bekommen das nicht mehr gebacken.

Ist auch wichtig, weil der durchschnittliche Haenelnutzer regelmäßig seinen Lauf ausschießt. Das sind alles Büchsen für normale Menschen. Wenn jemand Sorge hat er muss den Lauf eines Tages austauschen, dann ist die komplette herangehensweise an die Büchse eine andere. So jemand wählt eine für sich passende Basis und verändert eh alles drumherum.

Magazin samt Verriegelung ist bei Haenel auch besser.

Was soll daran bitte besser sein?
 
Registriert
21 Okt 2004
Beiträge
4.688
Jo, aber nicht mit Plastikschaft.
Hab für meine Frau vor der Sortimentsstraffung eine SR21 Precision, 6,5x55 mit Dezima Schaft gekauft. Sie schießt noch dazu links - Top Gewehr
An der Dezima Entwicklung war ich sagen wir mal sehr nah dran. Glückwunsch dass ihr da zugeschlagen habt. Aber das würde mich wundern wenn es diese sinnvolle Waffe im aktuellen…Portfolio…noch gibt.
 
Registriert
16 Mrz 2021
Beiträge
160
Hallo zusammen,
Muss jetzt auch mal für die Jager 10 in die
Presche springen. Führe auch seit 4 Jahren eine in 6,5x55. Eine einfache solide Waffe, ohne Schnörkel mit Kunststoffschaft.
Das Ding ist Sau präzise. Wenn ich hier zum Teil Sachen lese, von Knifften die oft ein vielfaches kosten und mit denen es ein Problem ist, ne Scheibe auf 100 m wiederholbar zu treffen, beim Repetieren Zuführprobleme bestehen, oder erst das Patronenlager vermessen werde muss, weils beim Hülsenausziehen klemmt da die Hülsen von Hesteller x und y da nicht geignet sind, kann ich nur mit dem Kopf schütteln. 🤷‍♂️ Hab nen originalen Flintenabzug drinnen, der Furz trocken, bei geringem Wiederstand auslöst und den man nicht erst, wie häufig zu lesen ist, gegen einen „funktionierenden“ austauschen sollte. 😳🤷‍♂️
Ich weis was ich mir jederzeit wieder kaufen würde, wenn Preis und Leistung passen sollen!😬😂😉
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
12 Jul 2016
Beiträge
2.516
Viele der heutigen Waffen aus dem preiswerten Segment sind Wegwerfartikel.
Das im Hinterkopf muss man halt schaun, was man davon brauchen kann.
Der/die Durschnittsjäger/in wird was finden, wer aber unten wie oben ausm Raster fällt, muss ggf. Mehr investieren.
Holzschäfte lassen sich halt meist besser bearbeiten.
Aber kost eben alles Geld.

Gebrauchtmarkt beobachten.
 
Registriert
6 Jan 2006
Beiträge
690
Darum begreife ich nicht weshalb sie sich nicht in diese Richtung orientiert, sondern sich an einen Kunststoffschaft klammert.
Hatte ich ja bereits einige Male versucht zu erklären. Wenn es keine Plastikschaftlösung gibt, dann wird es Holz. Aber es hätte ja sein können, dass ein Foristi hier ne Idee hat oder einen Link zu einer Firma, die z.B. Plastikschäfte für die 101 "von der Stange" anbietet. Die 101 ist ja nun kein Exot, ob man sie mag oder nicht.
 

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
134
Zurzeit aktive Gäste
413
Besucher gesamt
547
Oben