Büchse für Jägerin

Registriert
12 Jul 2016
Beiträge
2.485
Man kauft die mit gemachtem Abzug und verklebter Stahlschiene und der örtliche Bixner arbeitet die Verriegelung nach, wen mans nich selber auf die Kette bringt.
Da is keine Zauberei bei, echt nich!!!
 
Registriert
25 Mai 2018
Beiträge
1.313
Genau, als erste und einzige Büchse eine KLB, oder eine 98er Baustelle. Weil jeder technisches Geschick oder Interesse am Basteln hat...:rolleyes:

Es gab genug Vorschläge. Jetzt muss der TS bzw. die Dame die Dinger mal im Laden befummeln.
 
Registriert
25 Dez 2018
Beiträge
11.057
eine KLB, oder eine 98er Baustelle.
Gefragt wurde konkret nach "einer Büchse". Wohl mit ein Grund warum niemand einen Drilling vorgeschlagen hat.

Weil jeder technisches Geschick oder Interesse am Basteln hat...:rolleyes:
Auch davon hat niemand geredet. Es gibt tatsächlich Leute, die haben das als Beruf gelernt und man kann sich mit denen besprechen + die machen das dann.

Es gab genug Vorschläge. Jetzt muss der TS bzw. die Dame die Dinger mal im Laden befummeln.
Ja, wenn Du den Thread schließt müssen sie das jetzt wirklich.
 
Registriert
1 Aug 2013
Beiträge
6.235
Tja, meine Herren,
Da bin ich eher auf Seite von @Ponchen
Eine neue Waffe (Büchse) muss meinen Ansprüchen entsprechend funktionieren. Schlossgang, Abzug, Magazin nachbearbeiten, was soll das ? Können 99% der Jägers nicht😌
 
Registriert
21 Jan 2011
Beiträge
7.377
Tja, meine Herren,
Da bin ich eher auf Seite von @Ponchen
Eine neue Waffe (Büchse) muss meinen Ansprüchen entsprechend funktionieren.
Sehe ich auch so.
Wenn man sich was in den Kopf gesetzt hat, dann sollte es schon das sein, oder etwas ganz ähnliches wie das ursprünglich geplante. Mit schönreden wirst es meistens nichts.
 
Registriert
12 Jul 2016
Beiträge
2.485
Wer was Perfektes will, nicht ins Durchschnittsraster passt, muss sich halt was (um)bauen lassen.

Da führt kein Weg am Profi vorbei.
 
Registriert
3 Jul 2018
Beiträge
873

Also wer mit sowas auf Jagd gehen will der braucht auch ein tactical survival Messer (mit obligatorischem Batoning Video auf Youtube) zum Aufbrechen... :ROFLMAO::ROFLMAO:

cold-steel-recon-tanto-messer-cpm-3v-stahl-dlc-coating-kratongriff-secure-ex.jpg
 
Registriert
21 Jan 2002
Beiträge
69.267
Und das Ding ist derartig häßlich...
Wenn ich die Aufmachung der Anzeige sehe wäre ich sehr vorsichtig. Wer sowas wie auf dem Hamburger Fischmarkt anbieten muss...
 
Registriert
25 Mai 2018
Beiträge
1.313
Wer was Perfektes will, nicht ins Durchschnittsraster passt, muss sich halt was (um)bauen lassen.

Da führt kein Weg am Profi vorbei.
Am Schaft vielleicht. Aber mal ganz im Ernst. Ich kenne kein jagendes Mädel, dass auf die Idee käme (oder gekommen ist), sich aus einem 98er o.ä. was basteln zu lassen. Die Foristen hier bilden doch nicht das Gros der Jägerschaft, was Interesse an 98ern etc. angeht. Die meisten meiner Bekannten Mädels woll(t)en eine einfach zu bedienende Büchse, evtl. noch mit schönem Schlossgang. Und in meinem Bekanntenkreis jagen einige Mädels - meine bessere Hälfte eingeschlossen. Die ist am Ende zum Büma und hat sich für die Titan 6 entschieden. Die hatte ich vorher z.b. gar nicht auf dem Schirm. Deswegen hingehen und anfassen.
 
Registriert
21 Jan 2002
Beiträge
69.267
Unsere Jungjägerin hat sich für eine R8 entschieden, professional success in 308 mit Swaro. :ROFLMAO:
Da geht sie allem aus dem Weg, vorallem solchen Teilen wie Titan oder 101 oder M12.
Sie hat aber schlicht viel Geld gelassen.
 
Registriert
25 Dez 2018
Beiträge
11.057
... sich aus einem 98er o.ä. was basteln zu lassen.
Oh ja. Kessler, Velser und Co. waren/sind ja alles nur so Hinterhof-Bastelwastel.
Endlich klärt uns mal jemand auf. (y)

Die Foristen hier bilden doch nicht das Gros der Jägerschaft, was Interesse an 98ern etc. angeht.
Womit Du dann auch langsam dran gehen solltest die Ausbildungs-Richtlinien zu ändern. Braucht und vor allem will kein Mensch mehr.

Die meisten meiner Bekannten Mädels woll(t)en eine einfach zu bedienende Büchse, evtl. noch mit schönem Schlossgang.
So, wieder zurück auf Anfang. Wieder beim R8 gelandet.
Ist zwar auch vom Schaft her (mit Sicherheit!) zu lang. Aber da kann man dann ja wieder schweren Herzens so einen Bastelwastl ranlassen.

Die Jungjäger-sucht-Büchse Threads gabs früher gefühlt jede Woche 3x. Eigentlich sollte schon längst alles gesagt sein. Aber der ist mal ein Highlight.
Ich neige dazu das Themenfeld ähnlich zu behandeln wie schon die Sache mit dem kritischen Drall bei einigen 22ern und ihrem Bleifrei-Problem: Einfach den Support meinerseits künftig einstellen, keine Lebenszeit mehr drauf verschwenden anderen für lau Rat und Tat zu geben.

Hoffen wir mal die Titan mit ihren 36 cm Schaftlänge ist kurz genug. Sonst muss man mit der auch schon wieder so einen Bastel-Fritzen bemühen. :eek:
 
Registriert
10 Jan 2012
Beiträge
7.290
Dieses "Bastel" Gelaber ist sowieso müßig. Da zeigt man einfach nur das man von Custom Waffen, die auf eigene Bedürfnisse angepasst sind und damit immer besser als irgend ne Stangenwaffe ist, einfach keine Ahnung hat.

Bin mal gespannt wieviel Jahrzehnte Jäger noch brauchen um das zu verstehen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: DKN
Registriert
12 Jul 2016
Beiträge
2.485
Ja, sicher.

Gibt halt solche und solche.

Wobei ich hier bei einigen Jungjägern eben gesehen habe, dass die sich erst was modernes gekauft haben, dass die aus der Jagschule kannten. Und nun doch nen ollen 98er führen, weil der halt besser(einfacher) ist. Grund war all zu oft, dass die meinen Mixmauserkarabiner mal angefasst haben, wo aus jedem Dorf ein Hund dran ist. Das geht so halt auch nur beim 98er.

Am Rande:
Ich war früher 98er-HASSER. Als reiner Ordonnanzer gut zu verstehen, nicht soooo tolles Visier, kurze Schäfte(hinten wie vorn der Handschutz).
Als Jäger(damals noch Jagdscheininhaber) lernte ich die Vorzüge kennen, auch durch meinen Bixner, der bekennender 98er Fan ist.
Der 98er ist sehr wandelbar.
Ja, das kostet halt Geld.
Aber dann hat man ne gut passende ZUVERLÄSSIGE Waffe.
Ob nun schön oder nicht ist mir über die Zeit völlig egal geworden, im Dunkeln seh ichs eh nicht.
Aber wenn ich den Stock eh blind bedienen kann, ist es auch Wurst.

Ich bin im Prinzip voll ausgestattet für meine jagdlichen Möglichkeiten hier, aber wenn ich noch mal was brauch, das einen Repetierer erfordert, wird wohl ein 98er umgebaut werden.
Andere Basen wären auch da, aber 98er ist halt DIE Basis für mich.
 

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
115
Zurzeit aktive Gäste
358
Besucher gesamt
473
Oben