Büchsen neu Brünieren lassen ?

Registriert
19 Aug 2005
Beiträge
2.398
es gibt da in suhl einen brünierer, extrem schnell und sehr günstige streichbrünierung

bei interesse per pm anfragen
 
Registriert
27 Aug 2003
Beiträge
1.085
Hab das auch schon zweimal gemacht. Viele Jahre her. Allerdings vorher sandgestrahlt... bleibt dann zwar matt, aber wird schön schwarz (evtl. wg größerer Oberfläche...) und sieht gut aus. Würde ich wieder machen. Statt mit kaltem Wasser habe ich das Zeug mit heißem abgespült. Trocknet schneller und ging einwandfrei.

Lackiert habe ich auch schon. Am Anfang top, nach ein paar Kratzern sieht es kacke aus... dann lieber beschichten lassen wie o.g.
 
Registriert
21 Nov 2005
Beiträge
1.517
Liebe alle,
ich habe da auch so ein Projekt.
Ist ein Kleinkalibergewehr. Ohne Kimme und Korn. Nach dem Ausbau die alte Brünierung mit ganz feinem Schleifpapier entfernt. Entfettet und mit der Klever Schnellbrünierung drüber. Abgewaschen.
Ergebnis: naja (ich zeige es nicht).
Nun habe ich mir Eisen-3-Chloridlösung (40%) besorgt. Muss auf 10% verdünnt werden, so mein Kenntnisstand.
Werde mir ein passendes Kunststoffrohr besorgen, welches unten dicht verschlossen ist und wo der Lauf hinein passt (das System muss nicht brüniert werden).
Einen Stopfen in den Lauf und dann tauchen.
Sollte eigentlich das gleichmässigste Ergebnis bringen ...
 
Registriert
9 Nov 2015
Beiträge
271
Liebe alle,
ich habe da auch so ein Projekt.
Ist ein Kleinkalibergewehr. Ohne Kimme und Korn. Nach dem Ausbau die alte Brünierung mit ganz feinem Schleifpapier entfernt. Entfettet und mit der Klever Schnellbrünierung drüber. Abgewaschen.
Ergebnis: naja (ich zeige es nicht).
Nun habe ich mir Eisen-3-Chloridlösung (40%) besorgt. Muss auf 10% verdünnt werden, so mein Kenntnisstand.
Werde mir ein passendes Kunststoffrohr besorgen, welches unten dicht verschlossen ist und wo der Lauf hinein passt (das System muss nicht brüniert werden).
Einen Stopfen in den Lauf und dann tauchen.
Sollte eigentlich das gleichmässigste Ergebnis bringen ...


Die alte Brünierung hättest Du nicht abschleifen sollen. Das geht sehr einfach mit relativ scharfen Badreinigern. Darauf gekommen bin ich, als ich mal Anfang meiner 20er eine Schreckschusspistole reinigen wollte und experimentel diese mit Ecolab Sanitärreiniger geputzt habe. ... ich weiß jetzt auch, dass das blöd war aber damals wusste ich es nicht besser.

Gewollt angewandt habe ich das Schema vor 3 Jahren mal bei einem KK-Einzellader. Brünierung mit genanntem Reiniger runtergeputzt und anschließend die ganze Waffe mit Polierpaste und Polierwolle auf Hochglanz gebracht.
Bilder habe ich davon leider nicht aber das Ergebnis war sehr gut.
Neu brüniert habe ich die Waffe allerdings nicht mehr, weil ich die Waffe dann doch lieber zur Vernichtung bei der nahegelegenen Polizeidienststelle abgegeben habe, da ich den Platz im Schrank wieder brauchte.
 
Registriert
21 Nov 2005
Beiträge
1.517
Liebe alle,
hat jemand von Euch Erfahrungen mit der Eisen-3-Chlorid-Lösung (40%) zum Brünieren?
Ist die Verdünnung auf 10% zwingend?
Ich werde eine Tauchbrünierung versuchen, PVC-Rohr, unten ein Stopfen drauf.
Hinein hängen, warten. Abspülen, ölen, etc...
 
Oben