Bundesamt für Risikobewertung

Anzeige
Mitglied seit
3 Okt 2017
Beiträge
35
Gefällt mir
5
#19
Der Rehgulasch kommt morgen trotzdem auf den Tisch.
In diesem Sinne schöne Feiertage und WMH ;)
 
Mitglied seit
27 Nov 2016
Beiträge
6.240
Gefällt mir
5.632
#21
Der Rehgulasch kommt morgen trotzdem auf den Tisch.
In diesem Sinne schöne Feiertage und WMH ;)
Bei uns auch, aber mit getrockneten selbst gezogenen Kräuterseitlingen, frischen Bio Champignons und getrockneten Steinpilzen.
"Edelgulasch", da ich noch eine Keule abgegeben hatte, blieb nur eine und 1 Lachs übrig...
 
Mitglied seit
27 Jun 2014
Beiträge
6.654
Gefällt mir
3.957
#23
Bei uns auch, aber mit getrockneten selbst gezogenen Kräuterseitlingen, frischen Bio Champignons und getrockneten Steinpilzen.
"Edelgulasch", da ich noch eine Keule abgegeben hatte, blieb nur eine und 1 Lachs übrig...
Warum machst Du da Fisch rein? :unsure:
(Verdammt, ich will die alten Grins/Duckundwech-Smilies wiederhaben!)
 
Mitglied seit
5 Jun 2015
Beiträge
268
Gefällt mir
112
#25
Ich habe auf den Link nur verwiesen, weil im Spiegel-online ein Artikel steht und das BfR seinen Hinweis irgendwie am 22. auf die Webseite gesetzt hat. Dieser Bereich trägt ja auch den Titel "..in den Medien".
Da ich seit bestimmt seit 67 Jahren Wildfleisch esse und damals gab es keineswegs so gute "Kühlketten" wie heute und Gummihandschuhe hat mein Vater garantiert nie angezogen, nehme ich die BfR-Berichte zur Kenntnis und bemühe mich darum, den Anforderungen zu genügen. Ausserdem versuche ich mich bei diesem Bericht an meine Lateinkenntnisse zu erinnern, was aber auch nicht so gut klappt, weil das halt ebenfalls schon um die 53 Jahre her ist, das grosse Latinum.
Also nix für ungut, keine Aufregung, Gruss und Waidmannsheil, DKDK.
 
Mitglied seit
28 Nov 2014
Beiträge
4.497
Gefällt mir
1.792
#27
Wenn du dich daran hältst, fliegst durch durch die Kochprüfung ;)
Später gibt es dann auch keinen einzigen Stern und aus Kundenmangel geht man pleite.

Eine Bande fachfremder, gehirnverstorbener Beamter, sollte man niemals -in keinem Lebensbereich- auch nur ansatzweise ernst nehmen. Das BfR hat doch einige Berühmtheit an verzapften Dummheiten.
In über 90% aller Fälle ist das Gegenteil die bessere Empfehlung ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
Anzeige
Anzeige

Neueste Beiträge

Anzeige
Oben