Carinthia Ansitzjacke - wer hat sie in Größe M oder L?

Anzeige
Mitglied seit
28 Dez 2000
Beiträge
711
Gefällt mir
2
#1
Hallo zusammen,

ich habe die Suchfunktion schon bemüht, aber immer wieder Aussagen über das alte Modell von 2017 gefunden.

Daher hier nochmal die Frage in die Runde:
Wer hat das Modell ab 2018 in der Größe M und bei welcher Körpergröße?

Hintergrund:
Ich habe sie heute in L bekommen und sie ist riesig!
Ich bin 1,85m mit 82kg. Arme 15cm zu lang, Umfang der Ärmel und des Korpus gewaltig zu groß, Länge ebenfalls 20cm zu großzügig.

Gefühlt müsste M die passendere Größe sein.
Aber nun hört man immer mal wieder, dass M gleich soviel kleiner ausfällt, dass sie für 1,85m definitiv zu klein ist (Hersteller sagt ja auch bis 1,75m)?
Kann das hier jemand bestätigen?

Danke Euch vielmals und horrido, schmitzcast.
 
Mitglied seit
27 Jan 2019
Beiträge
193
Gefällt mir
188
#2
Du scheinst leider etwas zwischen den Größen zu sein. Ich habe die M und denke, die wäre dir sehr knapp (v.a. Länge der Arme, Abstand der Schultern, Gesamtlänge mit Fußteil wenn du mit Stiefeln drinstehst)
 
Mitglied seit
10 Jan 2012
Beiträge
5.808
Gefällt mir
4.035
#3
Wir reden vom Ansitzmantel mit Fußteil?!

Ich bin da wohl das Gegenteil. Hatte ihn in M wegen der Angabe von Carinthia und musste auf L wechseln. In M hatte der bei mir schon angefangen zu spannen am Rücken. Damit sind mir die Ärmel einen ticken zu lang, aber das stört nicht wirklich.

Bin 1,75m, allerdings nicht schmal gebaut.
 
Mitglied seit
28 Dez 2000
Beiträge
711
Gefällt mir
2
#4
Du scheinst leider etwas zwischen den Größen zu sein. Ich habe die M und denke, die wäre dir sehr knapp (v.a. Länge der Arme, Abstand der Schultern, Gesamtlänge mit Fußteil wenn du mit Stiefeln drinstehst)
Danke Dir, das klingt wirklich so als würde M deutlich kleiner ausfallen. Darf ich fragen welche "Maße" Du mitbringst? :)
 
Mitglied seit
28 Dez 2000
Beiträge
711
Gefällt mir
2
#5
Wir reden vom Ansitzmantel mit Fußteil?!

Ich bin da wohl das Gegenteil. Hatte ihn in M wegen der Angabe von Carinthia und musste auf L wechseln. In M hatte der bei mir schon angefangen zu spannen am Rücken. Damit sind mir die Ärmel einen ticken zu lang, aber das stört nicht wirklich.

Bin 1,75m, allerdings nicht schmal gebaut.
Ok, danke. Auch hier - sieht so aus als wäre M wirklich ungewöhnlich klein im Vergleich zu L. Siehe oben. Genau, es geht um die Ansitzjacke mit Fußteil... Danke!
 
Mitglied seit
10 Jan 2016
Beiträge
69
Gefällt mir
21
#6
Ok, danke. Auch hier - sieht so aus als wäre M wirklich ungewöhnlich klein im Vergleich zu L. Siehe oben. Genau, es geht um die Ansitzjacke mit Fußteil... Danke!
Ich bin auch zwischen den Größen bei 178cm und 80kg...
Deine Frage habe ich mir auch schon oft gestellt! Ich empfinde das mit den zu langen Ärmeln schon als störend.... Daher denke ich mir jeden Winter, dass zu ändern...

Wenn ich auf dem Sitz ankomme ziehe ich daher die Ärmel runter.... ist nicht ganz so warm aber einen Schuss kann man meiner Meinung nach so auch deutlich besser abgeben....
Der Stoff ist nämlich ziemlich dick und verändert damit den Anschlag.
 
Mitglied seit
21 Jan 2002
Beiträge
60.080
Gefällt mir
11.489
#7
Ich habe sie heute in L bekommen und sie ist riesig!
Nein sie ist für deine Größe genau passend.

Ich bin wie Mavic 178, die passt genau.
M ist die Größe für Frauen um 1,65 und XL ab 1,90

Das ist keine Jacke, das ist ein Schlafsack mit Ärmeln der groß genug sein muss für Klamotten drunter und noch genügend Luft dazwischen braucht , damit man sich a) bewegen kann und b) es auch warm bleibt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
25 Dez 2018
Beiträge
5.201
Gefällt mir
8.248
#8
Daher hier nochmal die Frage in die Runde:
Wer hat das Modell ab 2018 in der Größe M und bei welcher Körpergröße?

Hintergrund:
Ich habe sie heute in L bekommen und sie ist riesig!
Ich bin 1,85m mit 82kg. Arme 15cm zu lang, Umfang der Ärmel und des Korpus gewaltig zu groß, Länge ebenfalls 20cm zu großzügig.

Gefühlt müsste M die passendere Größe sein.
Aber nun hört man immer mal wieder, dass M gleich soviel kleiner ausfällt,
Ich hab den Eindruck Du denkst ein wenig zu viel in "Kleidergrößen".
Sieh die Größen mal als "Schlafsack-Größen". ;)

"M" mehr als "Damenmodell", "L" als "Standard für Herren" und "XL" für wirklich große/lange Menschen.

Es geht dabei mehr um die Länge bei geschlossenem Fußteil. Ich bin in etwa so groß wie Du und hab ein paar Kilo mehr. Wir haben wahrscheinlich völlig verschiedene Kleidergrößen, aber beim Schlafsack oder eben diesem Ansitzsack eher nicht.
Wenn Dir die Carinthia-Jacke zu groß ist (ich hatte den in XL da), dann steht bei hochgeklapptem Fußteil beim Gehen der Rand unten ganz oder fast am Boden auf.
Wenn er zu klein ist kannst nicht mehr vernünftig sitzen, weil der geschlossene Ansitzsack zu kurz wird.

Probier halt mal eine Fleece-Kapuzenjacke drunter zu tragen. Die Kapuze verbraucht dann etwas Raum und das Ärmelproblem sollte sich etwas bessern.
 
Mitglied seit
21 Jan 2002
Beiträge
60.080
Gefällt mir
11.489
#9
Ich mache es umgekehrt, ich trage eine glatte Steppjacke drunter, damit es gut rutscht und man sich darin ohne Widerstand bewegen kann.
 
Mitglied seit
5 Jul 2012
Beiträge
1.045
Gefällt mir
876
#10
Hallo zusammen,

ich habe die Suchfunktion schon bemüht, aber immer wieder Aussagen über das alte Modell von 2017 gefunden.

Daher hier nochmal die Frage in die Runde:
Wer hat das Modell ab 2018 in der Größe M und bei welcher Körpergröße?

Hintergrund:
Ich habe sie heute in L bekommen und sie ist riesig!
Ich bin 1,85m mit 82kg. Arme 15cm zu lang, Umfang der Ärmel und des Korpus gewaltig zu groß, Länge ebenfalls 20cm zu großzügig.

Gefühlt müsste M die passendere Größe sein.
Aber nun hört man immer mal wieder, dass M gleich soviel kleiner ausfällt, dass sie für 1,85m definitiv zu klein ist (Hersteller sagt ja auch bis 1,75m)?
Kann das hier jemand bestätigen?

Danke Euch vielmals und horrido, schmitzcast.
Hast Du schon einmal mit Stiefeln und normalen Ansitzsachen drin gesessen und Dicht etwas bewegt ? Der hat keinen Stretch-Anteil ... ;-)
 
Mitglied seit
28 Mai 2003
Beiträge
1.404
Gefällt mir
852
#11
Mein Problem war identisch mit deinem. In dem Teil bin ich versunken. Bei der Anprobe waren Familienmitglieder dabei, ihnen standen Lachtränen in den Augen. Habe zum Glück einen Käufer dafür gefunden.

Habe die "Leichte Lodendecke von Catrinthia“ gekauft. Sie ist schön und hält gut warm, ist jedoch viel zu groß. Auf einer engen Leiter kann man sie nicht anlegen.

Das dritte Produkt ist der Ansitzsack mit Teddyfutter. Erwarb ihn in der für mich angeblich passender Größe. Jedoch: Ich kann ihn nichtmal schließen, wenn ich dicke Winterkleidung anhabe! Soll ich etwa mit Sommerkleidung zum Ansitz laufen??

Die Firma verarbeitet gutes Material, aber was die daraus machen ist, jedenfalls für mich, haarsträubend.
 
Mitglied seit
21 Jan 2002
Beiträge
60.080
Gefällt mir
11.489
#12
Blödsinn.

Wenn du den normalen Ansitzsack nicht schließen kannst ist er schlicht zu klein gewählt.
Wer hat denn behauptet, daß die probierte Größe die passende sei?

Der Ansitzmantel mit Fußteil ist KEIN Mantel. Es ist ein Schlafsack mit Ärmeln.

Ein normaler Schlafsack passend für 1,80m ist im Durchschnitt 2,20 lang

Wenn man ausgestreckt drin liegt ist bietet er etwas Platz, aber sitzend auf einer Bank wird er kürzer und um sich noch bewegen zu können, er dehnt sich ja nicht, MUSS er zwingend deutlich größer sein.

L passend dem durchschnittlichen Mann von 170 bis ca. 190cm.
Kleiner also meist Frauen nehmen den M, größere den XL.
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
24 Jul 2012
Beiträge
368
Gefällt mir
83
#13
Ich hab den Mantel in M, bei 176cm ca. 80kg. Trage darunter aber nicht noch mal eine Jacke und Stiefel ziehe ich beim Ansitz i.d.R. aus. Passt mir gut, ich habe aber so ziemlich die maximalen Maße mit denen man den Mantel (unter den genannten Bedingungen) noch sinvoll tragen kann. Bei 1,85 sehe ich da keine Chance. ...Momentan überlege ich mir den Mantel nochmals in L oder XL zuzulegen, damit der Hund ggfs. auch mal mit rein passt....weiß jemand ob beim XL die Ärmel noch mal länger sind, oder ist der nur in der Beinlänge größer?
 
Mitglied seit
21 Jan 2002
Beiträge
60.080
Gefällt mir
11.489
#14
Der XL passt lt. Hersteller ab 1,90, hat man da längere Arme? Ich befürchte schon....
 
Mitglied seit
12 Dez 2013
Beiträge
912
Gefällt mir
2.539
#15
Ich bin knapp unter 1,70 und habe den in L. Bei den derzeitigen Verhältnissen sitze ich da nur mit normalem Hemd und Hose drin. Natürlich ist er dann "groß", aber es ist wie bereits mehrfach erwähnt eher Schlafsack als "Mantel". Man will ja nicht promenieren damit.

Ich find die Bewegungsfreiheit drin ganz gut, wärmer ist es so gefühlt auch. Also mir taugt er so.

Das einzige was ein bißchen lästig ist, ist die Menge an Stoff beim Anschlag unterzubringen ...
 
Anzeige
Anzeige

Neueste Beiträge

Anzeige
Oben