Carinthia G-Loft Lodenhose

Anzeige
Registriert
12 Apr 2016
Beiträge
6.455
Die kalte Jahreszeit kommt unwiderruflich.
Wie fallen die Größen (gefragt sind vorhandene eigene(!) Erfahrungen) bei Carinthia aus? Im Normalzustand trage ich Hosengröße 52, wobei für die Drückjagden u. Ansitz eine 400er Woolpower eingeplant ist.
Reicht gemäß der Carinthia Tabellen die L oder sollte ausreichend Platz über XL eingeplant werden?
 
Registriert
15 Mrz 2005
Beiträge
7.830
Die kalte Jahreszeit kommt unwiderruflich.
Wie fallen die Größen (gefragt sind vorhandene eigene(!) Erfahrungen) bei Carinthia aus? Im Normalzustand trage ich Hosengröße 52, wobei für die Drückjagden u. Ansitz eine 400er Woolpower eingeplant ist.
Reicht gemäß der Carinthia Tabellen die L oder sollte ausreichend Platz über XL eingeplant werden?

Ich liege mit den Größen Konfektionsgrößen (je nach Trainingsstand und Disziplin :roll: ) üblicherweise zwischen M und L. Meine Carinthia Bekleidung habe ich durchgängig in der Konfektionsgröße L erworben. Speziell die Winterbekleidung darf ja durchaus ein wenig weiter sein. Mit üblicher Größe 50 habe ich beispielsweise den Loden Parka und die TRG Jacke in Größe L gewählt.

Hinsichtlich der Hose wirst Du kaum umhin können, es auszuprobieren.


Grosso
 
Registriert
23 Mai 2012
Beiträge
1.256
Ich trage entweder Hosengröße 27 oder 54 (da sind dann aber meist die Beine zu lang). Die Carinthia habe ich mir in XL geholt. Weil, wie schon geschrieben, Winterbekleidung ruhig etwas weiter sein darf.
Ich ziehe meistens noch eine dünne Fjällräven Hose drunter damit ich im Fall einer Nachsuche, etc. nicht mit der dicken Carinthia laufen muss.
 
Anzeige
Anzeige

Neueste Beiträge

Anzeige

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
51
Zurzeit aktive Gäste
247
Besucher gesamt
298
Oben