CNG Fahrzeug

Anzeige
Mitglied seit
19 Feb 2007
Beiträge
2.786
Gefällt mir
1.288
#31
Allrad Caddy wäre mir in D auch nicht bekannt aber in Ö ist es durch aus möglich das er dort angeboten wird.
 
Mitglied seit
27 Nov 2016
Beiträge
11.270
Gefällt mir
18.808
#33
Dann habe ich aber immer noch kein Flächendeckendes Tankstellennetz und soll für die Anschaffung eines solchen Fahrzeuges auch noch mehr bezahlen als für einen Benziner:unsure:Wenn ich mir die Preise für diese Elektrospielzeuge anschaue wird mir übel. Für mich alles noch keine Alternativen.
 
Mitglied seit
6 Apr 2015
Beiträge
112
Gefällt mir
107
#34
Moin,

wir haben vor Ort eine CNG Tankstelle und am Ort meiner Arbeitsstelle gibt es auch eine.
Die Tanks sind inzwischen aus Verbundstoff 2x und im Fahrzeug geschützt aus Stahl 1x.
Das klingt schon nach ziemlich „paradiesischen CNG-Bedingungen“😉
Sofern Du regelmäßig mit dem KfZ zur Arbeitsstelle fährst (und Dein Fahrprofil dem von 80% der Autonutzer in D entspricht) sollte das Tanken kein Problem sein
 
Mitglied seit
6 Apr 2015
Beiträge
112
Gefällt mir
107
#36
Dann habe ich aber immer noch kein Flächendeckendes Tankstellennetz und soll für die Anschaffung eines solchen Fahrzeuges auch noch mehr bezahlen als für einen Benziner:unsure:Wenn ich mir die Preise für diese Elektrospielzeuge anschaue wird mir übel. Für mich alles noch keine Alternativen.
CNG-Autos sind deutlich erschwinglicher als E-Autos. Häufig wird der Erwerb sogar noch vom örtlichen Stadtwerke gefördert, was im Idealfall den Mehrpreis ggü Benzin relativiert.
Nach meiner Meinung spielt bei den meisten CNG-Käufern der Preis aber nur eine Rolle (von mehreren). Häufig ist es auch das Umweltgewissen, was zum Kauf bewegt
 
Mitglied seit
19 Feb 2007
Beiträge
2.786
Gefällt mir
1.288
#37
Außerdem ist wohl im Navi eine App verbaut die dir alle CNG Tankstellen an deiner Route anzeigt.
Wo soll also das Problem sein.

VW, Skoda und Seat fördern ganz bewußt den Absatz von CNG Fahrzeugen über sehr attraktive Preisgestaltung beim Kauf eines solchen Fahrzeuges.
Und 400 km Reichweite für 15,- € statt bisher 60,-€ für meinen Benziner sind auch ein Argument.(y)
 
Mitglied seit
27 Nov 2016
Beiträge
11.270
Gefällt mir
18.808
#38
Ich brauche mein Umweltgewissen nicht beruhigen. Wir verzichten auf Fernreisen, also keine Flieger mehr, wir lächeln über Kreuzfahrtenbucher, wir verzichten weitestgehend auf Plastik und ich pflanze jedes Jahr Bäume und Sträucher, in unserem Garten überwiegen Blühpflanzen, ausserdem ist dieser Kraftstoff ebenso fossil wie Erdöl, oder Kohle und damit endlich und das soll die Zukunft sein:cool:
 
Mitglied seit
21 Jan 2002
Beiträge
53.632
Gefällt mir
7.347
#39
Bei uns stehen zwei von den Dingern im Pool (Tiefgarage), stehen ist das Wort dafür, niemand will die wegen der Tankstellenproblemen.
 
Mitglied seit
6 Apr 2015
Beiträge
112
Gefällt mir
107
#41
[...]Wir verzichten auf Fernreisen, [...] keine Flieger mehr, [...] wir verzichten weitestgehend auf Plastik [...] ich pflanze jedes Jahr Bäume und Sträucher, in unserem Garten überwiegen Blühpflanzen [...]
Musterbürger!👍

wir lächeln über Kreuzfahrtenbucher, [...]
na-na-na! Was weißt Du denn darüber, wieviele Bäume diese Kreuzfahrtenbucher schon gepflanzt haben...😉

[...]dieser Kraftstoff ebenso fossil wie Erdöl, oder Kohle und damit endlich und das soll die Zukunft sein:cool:
Das klingt wahnsinnig dogmatisch, kenne ich so eigentlich aus anderen Ecken.
Vielleicht haben wir ja aber nur aneinander vorbeigeschrieben. Als Übergangstechnologie gibt es gute Argumente, die CNG besser aussehen lassen, als Benzin. Als Antriebstechnologie selber ist der Verbrenner bereits ziemlich ausgereift, wieso das Wissen über Bord werfen?! Synthetische Kraftstoffe sollten wir jedenfalls weiterverfolgen, die wären dann jedenfalls auch nicht mehr Fossil. „Technologieneutralität“ sollten wir ernster nehmen
 
Mitglied seit
5 Apr 2019
Beiträge
625
Gefällt mir
979
#42
Musterbürger!👍

na-na-na! Was weißt Du denn darüber, wieviele Bäume diese Kreuzfahrtenbucher schon gepflanzt haben...😉


Das klingt wahnsinnig dogmatisch, kenne ich so eigentlich aus anderen Ecken.
Vielleicht haben wir ja aber nur aneinander vorbeigeschrieben. Als Übergangstechnologie gibt es gute Argumente, die CNG besser aussehen lassen, als Benzin. Als Antriebstechnologie selber ist der Verbrenner bereits ziemlich ausgereift, wieso das Wissen über Bord werfen?! Synthetische Kraftstoffe sollten wir jedenfalls weiterverfolgen, die wären dann jedenfalls auch nicht mehr Fossil. „Technologieneutralität“ sollten wir ernster nehmen
Der Energiebedarf für die Synthese....
Nur mal als Anreiz.
 
Mitglied seit
5 Apr 2019
Beiträge
625
Gefällt mir
979
#44
....kann aus Energie, welche bspw. durch Offshore-Windanlagen produziert aber aufgrund ungenügender Transportkapazitäten nicht anderweitig abgeleitet werden kann, mindestens zum Teil sinnvoll gedeckt werden.

Nur mal als Idee.
Nein. Strom reicht da nicht. Fischer Tropsch Synthese...
Da braucht es z.b. auch Kohlenstoff. Neben sehr viel Energie für die Reaktoren.
 
Mitglied seit
23 Okt 2000
Beiträge
13.567
Gefällt mir
1.151
#45
Der Hauptbestandteil bei CNG ist Methan mit einer niedrigen Dichte als Luft und kann somit aus einem Keller raus. Bei Flüssiggas sieht es ein wenig anderes aus: es ist eine Mischung aus Propan + Butan (ca. 50/50 +-10% jahreszeitanhängig). Bei niedrigen Temperaturen sin beide schwerer als Luft und bleiben im Fall der Fälle in der Tiefgarage.

Doch cng verflüchtigt sich mit Luftbewegungen ungleich leichter wohingegen lpg eher wie Honig ist...Daher die unterschiedliche BEhandlung in vielen PArkgaragen.
 
Anzeige
Anzeige

Neueste Beiträge

Anzeige
Oben