Computerkomponenten zu verschenken

Registriert
18 Sep 2015
Beiträge
9.478
Hallo zusammen,

nach einem BIOS- Update wollte mein Mainboard nicht mehr, hab mir dann die baugleichen Komponenten nachbestellt. Klar könnte ich jetzt die Teile einfach weg werfen, aber vielleicht ist hier ein Bastler, der an so was Interesse hat.

Es sind 2 Teile:
Prozessor AMD Ryzen7 2700 ohne Kühlkörper
Mainboard MSI MPG X570 Gaming Plus

Alles andere (RAM, Gehäuse, usw.) muss der Bastler selber haben. Ich bin so frustriert, dass ich auch noch den Versand übernehme.
 
Registriert
22 Apr 2015
Beiträge
644
Ich habe das auch vor mehr als 15 Jahren bei meinem ASUS Mainboard geschafft. Da konnte man dann den EEPROM mit dem BIOS drauf per Post bestellen und aufs Board stecken und fertig war.

Dir, lieber @Wheelgunner_45ACP wünsche ich, daß du das Board doch noch hinbekommst :sneaky:
 
Registriert
18 Sep 2015
Beiträge
9.478
Ich habe meine Lösung schon am laufen, neues, baugleichen Mainboard und neue CPU. Das ist der Grund, warum ich das bisherige Board einschließlich CPU verschenke. Wenn es einer zum laufen bekommt, hat er Board und CPU (ansonsten nur eine CPU) für lau.

Das ist alles kein Hexenwert, baue - auch meine - Computer schon seit etwa 1995 selber, damals auch noch für Kunden im PC- Laden. Und das war jetzt das erste mal, dass ich damit scheitete. Grundsätzlich kann ich also damit leben, wenn's auch nervt :sick:

Es gibt da eine Option über eine direkten Flash via USB-Stick die FW neu drauf zu bügeln. Das soll selbst ohne CPU und Speicher funktionieren. Das gibt es nicht nur bei MSI, sondern auch bei anderen Herstellern. Es braucht nur ein paar Spannungsanschlüsse dafür. Gibt Videos dazu auf YT, die PDF-Anleitung bei MSI ist auch straight forward. Selbst das funktionierte bei mir - warum auch immer - nicht. Beim neuen, baugleichen Board mit gleichem BIOS und USB- Stick hat das funktioniert.
 
Zuletzt bearbeitet:

Neueste Beiträge

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
13
Zurzeit aktive Gäste
105
Besucher gesamt
118
Oben