Custom 98er System CNC gefertigt

Mitglied seit
4 Mai 2015
Beiträge
15
Gefällt mir
1
#1
Hi, kann mir jemand sagen was ein realistischer Preis bei einem BüMa für ein Custom 98er mit neuem CNC gefertigten System mit Lothar Walther Lauf oder vergleich barem und einer EAW Schwenke beim Büma kosten kann, darf, evtl erfahrung? Als Sicherung dachte ich an eine Recknagel Dreistellungssicherung die ich momentan auch schon führe.

Ich lege wenig wert auf Holzklassen, da kann mein alter Schaft vom 98er ran wichtig ist mir am Lauf eine offene Visierung.

Mir geht es prinzipiell darum, dass das gehakel von meinem alten 98er System weg ist. Optisch steh ich auf das System, deswegen bitte keine empfehlungen such dir ne Sauer 90 oder ähnliches bitte. ;)

Mfg
Stewie
 
Mitglied seit
13 Jun 2007
Beiträge
1.827
Gefällt mir
377
#2
System startet bei 3-3,5K
Lauf;Beschuß, Büchsenmacher,Montage 2K
Schaft 300-3000
 
A

anonym

Guest
#3
Wenn Geld egal ist, sicher eine gute Sache. Keine Ahnung, was Du für einen 98er hast, aber ein wirklich gutes altes System kann auch toll laufen. Und ein guter Büchsenmacher kann auch noch etwas nachhelfen. Nur um diese Alternative zumindest noch zu erwähnen.
 
Mitglied seit
3 Dez 2013
Beiträge
807
Gefällt mir
325
#4
Mir geht es prinzipiell darum, dass das gehakel von meinem alten 98er System weg ist. Optisch steh ich auf das System, deswegen bitte keine empfehlungen such dir ne Sauer 90 oder ähnliches bitte. ;)

Mfg
Stewie
Wieso suchst Du Dir nixht ein FN-Zivilmauser-System und lässt das aufbauen? Da hakelt nix und kommt Dich wesentlich günstiger.
 
Mitglied seit
22 Jan 2013
Beiträge
1.105
Gefällt mir
194
#5
Meiner ist auch gerade in Arbeit.
DWM System, L.Walther Lauf, Recknagel Segura....
Schaft Maßanfertigung
~4.000€
 
A

anonym

Guest
#8
Was kosten diese Systeme ca.?
Ja, ein PSE Schaft für 98er, das wäre was. Edi kann es sicher nicht mehr hören ... Brutus wird wohl alleine bleiben.
 
Mitglied seit
15 Dez 2011
Beiträge
181
Gefällt mir
1
#9
Ein CNC gefertigtes System kostet ab Werk ca. 2500,-- Euronen, Vorteil gegenüber alten Sytemen es ist ein hochwertigerer Stahl, Daumenloch geschlossen und auf der Brücke schon ein Montagesockel,
ein neuwertiges DWM System bekommst Du für max. 500,-- Euronen. Ich verstehe nur eines nicht:
ein gutes System und ein alter Schaft?:what:
WH
jaider01
 
Mitglied seit
19 Apr 2012
Beiträge
1.656
Gefällt mir
10
#10
ein gutes System und ein alter Schaft?:what:
WH


Na das ist doch wahres Understatement.

Wobei ich glaube, das ein neus CNS System mit Lauf und allen
Teilen, bereit zum Einlegen eher Über 6000 Euro kostet. Denn alle Waffen (johannsen,Prechtel etc.) kosten mit Schaft ca. 10t Euro, und in der Standart Ausführung glaube ich nicht, das der Schaft erleine 4t kostet.

Und gute 98 z.B. Velser mit ausgesuchten Systemen kostet Aktuell auch ca. 4t plus X


 
Mitglied seit
23 Okt 2000
Beiträge
14.229
Gefällt mir
1.731
#11
ein gutes System und ein alter Schaft?:what:
WH


Na das ist doch wahres Understatement.

Wobei ich glaube, das ein neus CNS System mit Lauf und allen
Teilen, bereit zum Einlegen eher Über 6000 Euro kostet. Denn alle Waffen (johannsen,Prechtel etc.) kosten mit Schaft ca. 10t Euro, und in der Standart Ausführung glaube ich nicht, das der Schaft erleine 4t kostet.

Und gute 98 z.B. Velser mit ausgesuchten Systemen kostet Aktuell auch ca. 4t plus X


Werklohn???
 
Mitglied seit
31 Okt 2014
Beiträge
943
Gefällt mir
944
#13
Da könnte man auch mal fragen
http://www.fzh-gmbh.de/cms/website.php?id=/de/index/waffenbau.htm

Ansonsten würde ich aber einfach nach einem zivilen FN-System ohne Daumenloch, einem gebrauchten Brenneke-Repetierer (die hatten auch FN-Systeme) oder einem gebrauchten Husqvarna 98er (wurden teilweise auch mit FN-Systemen ohne Daumenloch gefertigt).
Das ist alles günstiger wie ein neues System mit Double oder Single Square Bridge.
Oder man hat einfach Geduld und findet irgendwann mal so etwas zum Preis eines weißfertigen Systems
Anhang anzeigen 32956
Anhang anzeigen 32957
 
Mitglied seit
2 Okt 2008
Beiträge
5.275
Gefällt mir
1.272
#14
Ein CNC gefertigtes System kostet ab Werk ca. 2500,-- Euronen, ...,
ein neuwertiges DWM System bekommst Du für max. 500,-- Euronen.
Das war übrigens seinerzeit der Grund, warum ich mich entschlossen habe, ausschließlich M98 (Zivilsysteme) zu führen:
.
Wenn ein neuer M98-Verschluss heutzutage allein schon das Doppelte kostet wie eine ganze moderne Großserienbüchse von der Stange, dann sind die neuen Verschlüsse nicht besser, sondern nur billiger gemacht als das M98 System.

Wenn ein System also gut ist und nur den Nachteil hat, in der Fertigung teurer zu sein als moderne Systeme, dann kann man schon mal zu handverlesenen Altsystemen greifen.​
 
Mitglied seit
8 Dez 2000
Beiträge
324
Gefällt mir
41
#15
Moin,

mein 98er ist auch gerade in der Fertigung: 98er Magnum System in Linkshand!! von FZH.
Der Büma schraubt da noch einen netten Schaft mit Lothar Walter Lauf (65cm , 404 Jefferey)
dran. Das Ganze wird garniert mit einer roten Schaftkappe und soll nachher ganz klassisch
aussehen. Ich werde mal ein paar Bilder reinstellen. Das gute Stück wird nachher so um die 7.000,-€
kosten.
 
Oben