Custom M98 von Velser

Registriert
25 Aug 2005
Beiträge
3.160
Der war sicher dort mal zur Jagd, wohnte aber in Schwaigern. Untereinander sind die ja alle irgendwie miteinander verwandt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
14 Apr 2018
Beiträge
465
Lieber @ich-bins :
Bei mir kein Neid :)
Dieser Velser ist für mich eine unfassbar reizvolle Kombination aus alt und neu, so dass ich gratuliere und dir sakrisches Waidmannsheil damit wünsche! (y)
Ich hoffe es ist dir klar geworden, dass diese Veröffentlichung zu ausführlichen Berichten verpflichtet: Schießstand etc. und vor allem die Jagd mit dem Schlingel

Gruß concolor
 
Registriert
23 Sep 2007
Beiträge
7.903
Der war sicher dort mal zur Jagd, wohnte aber in Schwaigern. Untereinander sind die ja alle irgendwie miteinander verwandt.
Jo das sicher, ein leider verstorbener Jagdfreund war mal beim Köhle als einer der Donaueschinger seine Waffe vom Einschießen abholen kam . Auf die Frage seinerseits ob die Waffe auch gut schieße antwortete Köhle " Mit dera koosch am Moiakäfer s Aug raus schiessa"
 
Registriert
25 Apr 2014
Beiträge
155
Die Velser sieht gut aus. Mir fehlt nur die Visierung, darauf würde ich nicht verzichten wollen.
Ich habe mir damals eine Ruger Alaskan in .375 bestellt. Schieße auch das TTSX.
Ich habe auf einigen anderen Jagdwaffen eine offene Visierung und nutze diese nie. Selbst auf meinem Nachsuchen 98-er ist ein Rotpunktvisier drauf. Ich habe mich ganz bewusst gegen eine offene Visierung entschieden. Ausserdem kommt nich ein overbarrel SD auf die Waffe
 
Registriert
25 Apr 2014
Beiträge
155
Lieber @ich-bins :
Bei mir kein Neid :)
Dieser Velser ist für mich eine unfassbar reizvolle Kombination aus alt und neu, so dass ich gratuliere und dir sakrisches Waidmannsheil damit wünsche! (y)
Ich hoffe es ist dir klar geworden, dass diese Veröffentlichung zu ausführlichen Berichten verpflichtet: Schießstand etc. und vor allem die Jagd mit dem Schlingel

Gruß concolor
Ich muss dich leider noch vertrösten. Zuerst mal muss ich die Waffe in den nächsten Wochen abholen, danach waidwerke ich in meinem Revier nur noch auf Raubwild aber zum Bockansitz am 01.05.2021 nehm ich den Velser dann mit. Wenn auch die .375 Ruger etwas überdimensioniert ist ;-)
Nach Afrika auf Plainsgame geht es leider erst Ende nächsten Jahres. Aber danach berichte ich natürlich auch. Bis dahin werden am Schiessstand fleissig Handlabos getestet
 
Registriert
25 Apr 2014
Beiträge
155
Ich weiss ja nun nicht, was Meister Velser für diese tolle Waffe berechnet, aber ich gehe mal davon aus, dass sie nicht wesentlich mehr kostet als eine R8 mit Lochschaft und ein paar lächerlichen Lederintarsien am Plastikschaft....
Und für den (überaus gerechtfertigten) Preis den man bei Velser bezahlt, ist die Waffe auch Handarbeit was man bei den Plastikbüchsen aus Isny nicht behaupten kann
 
Oben