Dachs geschossen !

Anzeige
Mitglied seit
6 Okt 2014
Beiträge
81
Gefällt mir
0
#1
WMH

Der erste Dachs liegt und jetzt Würde ich ihn gerne Verwerten macht es sinn um diese Jahreszeit den Balg zu gerben ? Es handelt sich um eine Dächsin

Hat schon jemand Dachsschinken gemacht aus welchen teilen sollte man den machen ?

WMH
 
Mitglied seit
27 Nov 2016
Beiträge
3.876
Gefällt mir
1.066
#2
Jetzt eine Dachsfähe schiessen?
Gerben ist natürlich keine gute Idee, da das Leder weiß sein muss, etwa November bis Februar/März.

Horrido
 
Mitglied seit
15 Okt 2011
Beiträge
7.793
Gefällt mir
10
#3
Wo genau ist der Dachs denn jetzt offen? Die Jungdachse sollten jetzt um die 8 Wochen alt sein.

Gesendet von meinem F5321 mit Tapatalk
 
Mitglied seit
10 Nov 2010
Beiträge
618
Gefällt mir
207
#4
Krass.
Wieder mal ein Beispiel, wie wichtig fachlich sinnvolle Jagdzeiten sind.

An dem Beispiel sieht man ja wieder mal, zu welchen Auswüchsen die Phrase "jeder kann, niemand muss" führt.
 
Mitglied seit
15 Okt 2011
Beiträge
7.793
Gefällt mir
10
#5
Gerade gefunde Meckpom! Ganzjährig offen. Nichts desto trotz ist es vermutluch zu >90% ein Schonzeitvergehen, für die Aufzucht notwendige Elterntiere sind auch in Meckpom sicher Geschont.
Ich würde jetzt beim Dachs (adulte Tiere) den Finger gerade lassen Jungdachse am Bau bejagen, die müssten jetzt bald rauskommen, wenn sie es noch nicht sind.. In zwei bis drei Monaten sieht das dann ggf. anders aus.
Na dann viel Spaß mit dem Dachs. Trichinschau machen und mach Schinken draus wenn er auch in der Kühlung hängt. Das Fett auslassen und Creme beisetzten. Schwarte, kommt drauf an wie sie aussieht.


Gesendet von meinem F5321 mit Tapatalk
 
Mitglied seit
18 Okt 2016
Beiträge
588
Gefällt mir
1
#7
Muß nicht sein. Die Jungdachse vom letzten Jahr haben jetzt meist keine Jungen.
Ist aber trotzdem ziemlich heikel jetzt einen Dachs zu schießen.
Die meisten die jetzt totgefahren werden sind auch die vom letzten Jahr.
Nehmen wir mal an das es so eine Jungfähe ist, Weidmannsheil.
Dachsschinken will ich auch mal noch in Angriff nehmen, die Schwarte wird wohl um die Zeit glaub ich nicht so pralle sein.
 
Mitglied seit
30 Aug 2015
Beiträge
1.060
Gefällt mir
68
#8
Abgesehen davon, dass bei uns der Dachs ab 01.08. offen ist, traue ich es mir nicht zu einen Jungdachs vom letzten Jahr und einen schwächeren Altdachs (der möglicherweise jetzt führend ist) in der Nacht sicher unterscheiden zu können.

CD
 
Mitglied seit
1 Mrz 2007
Beiträge
683
Gefällt mir
28
#9
Na dann Waidmannsheil !

Ich würde ihn durchkühlen, abschwarten und als Ragout, oder die Keulen als Braten geschmort zubereiten. Schmeckt sehr lecker ! Vorher natürlich Trichinenbeschau machen.
Schinken habe ich auch schon hergestellt, auch sehr schmackhaft, lohnt sich aber aufgrund der "größe" nicht wirklich.
 
Mitglied seit
24 Sep 2010
Beiträge
23.969
Gefällt mir
944
#10
Niederwildhege findet, im erlaubten Maße, das ganze Jahr über statt !



Denkt einfach daran......
 
Mitglied seit
16 Nov 2014
Beiträge
7.255
Gefällt mir
1.199
#11
Niederwildhege findet, im erlaubten Maße, das ganze Jahr über statt !



Denkt einfach daran......
Dem kann man an und für sich nur zustimmen, aber außer diesjährigen Jungdachsen, die am frühen Abend oder Morgen vor der Burg spielen, würde ich mich nicht trauen jetzt einen zu erlegen, selbst wenn die Jagdzeit das hier hergeben würde!
Gilt auch für die Jungfüchse vom letzten Jahr, die könnte ich auch nicht so sicher ansprechen, das ich einen Fehlabschuss sicher ausschließen könnte und würde mich wie beim Dachs auf die diesjährigen Jungen konzentrieren!
 
Mitglied seit
24 Sep 2010
Beiträge
23.969
Gefällt mir
944
#12
servus

Waidmanns Heil

und jetzt Würde ich ihn gerne Verwerten macht es sinn um diese Jahreszeit den Balg zu gerben ?
nein.. nicht wirklich.

Die langen Wintergrannen dürften nahezu alle weg sein, oder nicht ?

Eine angehende Sommerschwarte macht auch keine wirkliche Freude....

Hat schon jemand Dachsschinken gemacht aus welchen teilen sollte man den machen ?
..dazu gibt es so einige Threads / Topics im Forum.

Suche mal via Google danach.
 
Mitglied seit
10 Nov 2010
Beiträge
618
Gefällt mir
207
#14
Niederwildhege muss das ganze Jahr in jahreszeitlich angepasster Weise betrieben werden.

Altdachsbejagung im April gehört nicht dazu. :thumbdown:

Nach dem Motto "Jeder kann, keiner muss" für mich persönlich auch nicht Jungdachsbejagung im April.
 
Mitglied seit
13 Sep 2016
Beiträge
441
Gefällt mir
31
#15
Den Schädel präparieren.... auf ein Saubrettchen mit einer Schraube von hinten befestigt, eine schöne Trophäe!


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
 
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Oben